Gut Aiderbichl

Lisa Panzenböck vom 27.09.2016
Ein Gnadenhof der besonderen Art für Tiere

Tierliebhaber aufgepasst, heute geht’s nach Gut Aiderbichl, eine Begegnungsstätte zwischen Mensch und Tier in Henndorf bei Salzburg. Inmitten unberührter Landschaft rief Michael Aufhauser im Jahr 2000 das Projekt in’s Leben, welches seither eine beispielslose Erfolgsgeschichte ist und mittlerweile für mehr als 1.000 Tiere ein zu Hause darstellt.

Es handelt sich einzig und allein um arme, gerettete Tiere, die auf einer Fläche von 100 ha Weideland und großen Stallungen beste Haltung genießen.

Es gibt die Möglichkeit, eine Gutsführung zu machen. Gerne dürfen auch angeleinte Hunde mitkommen und für Besucher mit Handicap kann ein Rollstuhl ausgeborgt werden.

Gründer Michael Aufhauser über die bisher einzigartige Auffangstation: „Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: Uns.

To Dos

Mehr von 1000things

Blogartikel

Mehr von 1000things