Kunstmeile Krems

Viktoria Klimpfinger vom 09.06.2020
Spaziere auf eineinhalb Kilometern von Ausstellung zu Ausstellung.
Krems an der Donau

Ihr wollt die volle Dröhnung Kunst? Ihr kriegt sie! Die Kunstmeile Krems vereint eine Vielzahl an Museen und Galerien unter ihren Fittichen.

Flanieren zwischen Museen

Vom Kremser Minoritenplatz bis zum Dominikanerplatz spaziert ihr zu Fuß in etwa einer Viertelstunde. Zum Hudeln würden wir euch hier allerdings nicht raten. Denn dann würdet ihr die spannenden Kulturstätten links und rechts des Weges verpassen, dank denen euer kleiner Spaziergang schon mal deutlich länger dauern könnte. Zeitgenössische Kunstformen treffen in den verschiedensten Ausstellungen und Galerien auf historisches, pittoreskes Ambiente.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Vielfältige zeitgenössische Kunst …

Das Karikaturmuseum stellt etwa – einzigartig in Österreich – Karikaturen, Comics und Cartoons aus. Fans der satirischen Bildkunst sind hier also definitiv an der richtigen Adresse. Im Herbst stehen uns etwa Ausstellungen zu den Werken von Frank Hoppmann oder Wolfgang Ammer bevor. Der Klangraum Krems widmet sich wiederum Installationen, Performances und zeitgenössischer Klangkunst, und das noch dazu im eindrucksvollen Ambiente der Minoritenkirche. Klassisch museal geht es hingegen im Museum Krems zu, das im ehemaligen Dominikanerkloster aus dem 13. Jahrhundert historische Sammlungen der Stadt Krems aus mehr als 100 Jahren zeigt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

… und jede Menge drumherum

Und wenn ihr schon mal in Krems seid, lohnt sich auch ein Spaziergang über die Kunstmeile Krems hinaus. Kostet euch durch die kreativen Burger im 2Stein oder gönnt euch einen Brunch im Wellen.Spiel direkt an der Donau. Habt ihr noch immer nicht genug gesehen, ihr kleinen Nimmersatts, könnt ihr natürlich auch die herrliche Landschaft der Wachau erwandern. Besonders lohnt sich ein Besuch zur legendären Marillenblüte im Frühjahr.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Wir verraten euch, was ihr in Niederösterreich noch so alles erleben könnt. Für noch mehr Inspiration für den Herbst in Niederösterreich durchforstet am besten unsere Herbst-dahoam-Seite.

(c) Beitragsbild | Pixabay

To Dos

Mehr von 1000things

Blogartikel

Mehr von 1000things