St. Anton am Arlberg

Urlaub in einer der schneesichersten Skiregionen

Am Fuße des Arlbergs an der Grenze zu Vorarlberg befindet sich einer DER Skiorte schlechthin in Österreich: St. Anton am Arlberg. Mit 350 präparierten Pistenkilometern, wovon 305km miteinander verbunden sind, ist es ab Dezember 2016 das größte zusammenhängende Skigebiet des ganzen Landes. Der Dank seiner teilweise sehr anspruchsvollen Abfahrten oftmals als „Wiege des alpinen Skisports“ bezeichnete Arlberg schafft es jedes Jahr erneut, zahlreiche internationale Besucher – unter ihnen auch viele Prominente – anzuziehen.

st. anton am arlberg

Doch nicht nur im Winter gibt es Spaß und Action in St. Anton am Arlberg – auch im Sommer gibt es hier so einiges zu erleben. Neben ungefähr 96km markierten Wanderwegen, Klettersteigen und Mountainbike Routen kommen auch Angel-Fans hier nicht zu kurz.

Weiters ist St. Anton bekannt für sein herausragendes Nachtleben auf der Dorfstraße und an den Hängen entlang der Talabfahrten. Solltet ihr demnächst nach St. Anton am Arlberg fahren, so ist ein Besuch beim legendären Mooserwirt schon fast Pflicht.

Fotos:
(c) Beitragsbild: Dominik Waas (Waas-Online.de) / CC-BY-SA-3.0
Bild im Text (c) Österreich Werbung, Fotograf: Wiesenhofer

Zur St. Anton am Arlberg Website

Aktuelles

Für aktuelle Aktionen solltet ihr die Facebookseite im Auge behalten.

Was kostet's?

Tageskarte

Erwachsene 52€
Kind (Jahrgang 2001-2008) 31€
Jugend (Jahrgang 1997-2000) 47.5€
Senioren (Jahrgang 1943-1952) 47.5€
Schneemann (Jahrgang 2009 & jünger) 10€
Senior-Aktiv (Jahrgang 1942 & älter) 24€

Öffnungszeiten

Beginn der Skisaison: 2. Dezember 2016
Ende der Skisaison: 23. April 2017

  • Location
  • St. Anton am Arlberg
×
×
×
Blogheim.at Logo