besten Serien

All Time Classics: Diese Serien gehen immer

Mittwoch, 31. Oktober 2018 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

All Time Classics: Diese Serien gehen immer

Mittwoch, 31. Oktober 2018 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

I’ll be there for you…Oh jaaa, es gibt Serien die sind immer für uns da und wir könnten sie uns immer und immer wieder ansehen. Wir haben für euch die All Time Classics zusammengefasst.

von Julia Wagner

Was haben wir mitgelitten, als Mr. Big zum wiederholten Male Carry enttäuscht hat, mitgefiebert, als Rachel und Joey sich zum ersten Mal geküsst haben, als Lorelai sich mit Luke verlobt hat, oder als Ted endlich die Mutter seiner Kinder kennen gelernt hat. Serien lassen uns lachen, weinen, lieben und mitzittern. Sie wecken in uns den Wunsch, weiter zu schauen und geben uns die Möglichkeit, das eigene Leben etwas abzuschalten.

Es sind vor allem die guten alten Serien die uns bereits durch Liebeskummer, Lern-Stress und unsere Jugend begleitet haben. Wir haben für euch die All Time Classics an Serien, die immer gehen, zusammengefasst und wünschen euch jetzt schon viel Spaß beim Binge-Watchen!

How I Met Your Mother

„Keeeennen Sie Ted?“ Ojaaa und wie wir ihn und seine vier Freunde Marshall, Lilly, Barney und Robin kennen. In 208 Folgen erzählt Ted seinen Kindern, wie er ihre Mutter kennen gelernt hat. Diese hat ihren Auftritt erst in der neunten und somit letzten Staffel der US-Sitcom. Davor begleitet man alle Höhen und Tiefen der sympathischen Clique, mit vielen coolen Gastauftritten prominenter Persönlichkeiten und der einen oder anderen Musikeinlage. Es ist die Freundschaft, die diese Serie so besonders macht, und die Gemütlichkeit dabei, mit den liebsten Menschen in der Stammbar ein Bier zu trinken und dabei die schrägsten Momente zu erleben. Eine Szenerie die man selbst nur zu gut kennt. Man ertappt sich selbst dabei, dass man seiner Gang einen Namen verpasst und bei jedem Insider abklatscht. How I Met Your Mother ist eine Serie, die immer für gute Laune sorgt und einen grauen Nachmittag auf dem Sofa auf jeden Fall schnell vergehen lässt. Wir sagen: 208 Folgen? Challenge accepted!

Breaking Bad

Eine Serie, die es sich immer lohnt (wieder) anzufangen, ist die Geschichte des Chemie-Lehrers Walter White. Nach einer zerschmetternden Krebsdiagnose, hebt Walter gemeinsam mit seinem Schwager ein Meth-Labor aus und sieht dabei seinen ehemaligen Schüler Jesse Pinkman fliehen. Darauf hin macht sich White seine Fähigkeiten als Chemie-Lehrer zunutze und stellt gemeinsam mit Jesse fortan Christal Meth her. Dass es dabei nicht bleibt und es hier viele spannende Begegnungen mit der Drogenwelt geben wird, ist vorprogrammiert. Der etwas trockene, aber umso unterhaltsamere Humor und die großartige Schauspielkunst des Bryan Cranston (wir kennen ihn als Hal von Malcolm Mittendrin), machen diese Serie zu einem All Time Classic, und einen verregneten Samstagnachmittag zu einer gemütlichen Sofa-Chill-Auszeit.

Sex and the City

Keine andere Serie hat uns mehr über Manolo Blahnik, Sex und Manhattan gelehrt, als Sex and the City. Das Liebesleben der vier Freundinnen Carry, Samantha, Charlotte und Miranda steht im Fokus der 90er Jahre US-Sitcom, die uns mit flotten Sprüchen, Sex und Mode unterhält. Und auch wenn die Serie in der heutigen Zeit von Smartphones und Tinder eine andere Bedeutung hat, begeistert sie nach wie vor mit vielen Lebensweisheiten und den schönsten Plätzen in Manhattans. Die Serie ist zwar schon 20 Jahre alt und gilt womöglich als retro, aber die Themen sind moderner denn je, denn wer weiß schon alles über Männer, Beziehungen und Schuhe? Also ruft eure Mädels an, lasst die Prosecco-Korken knallen, legt euch eine Schönheitsmaske auf und gönnt euch einen Serien-Marathon.

OC California

Von der Ost- zur Westküste, nach Kalifornien und den rich kids von Newport Beach. Ryan, welcher aus armen und schwierigen Familien-Verhältnissen stammt, wird als Pflegesohn bei der Familie Cohen aufgenommen. Somit kommt er in Berührung mit den Schönen und Reichen von Newport Beach. Er verliebt sich des Öfteren, streitet sich des Öfteren und versöhnt sich des Öfteren. Treuer Begleiter ist stets sein Pflegebruder Seth, welcher unsterblich in die schöne Summer verliebt ist und deren Herz auch erobern kann. Neben den klassischen Lügen, Intrigen und Dramen, fesselt die Serie vor allem, weil sie uns durch jede unserer eigenen Beziehungskrise begleitet und uns die Möglichkeit gegeben hat, einmal kurz den Pubertäts-Stress zu vergessen.

Gossip Girl

Von den rich kids aus Kalifornien, zurück an die Ostküste zu jenen auf die Upper East Side von Manhattan. Auch diese Serie hat viele von uns durch die Jugend begleitet und vermutlich den ein oder anderen Besuch in New York City beeinflusst. Die Serie handelt von den Sprösslingen der Reichen, Einflussreichen und Schönen, sozusagen der New Yorker Schikeria. All ihre Handlungen, Fehler und die damit entstehenden Gerüchte um sie, werden von der anonymen New Yorker Bloggerin Gossip Girl berichtet und kommentiert. Das geht von Konflikten zwischen Eltern und deren Kindern, zwischen reich und weniger reich, bis hin zu Intrigen, Liebe, Alkohol und Drogen. Eine perfekte Serie um etwas Abstand vom eigenen Lebenschaos zu bekommen und ein bisschen in die Welt von Serena, Dan, Blair, Chuck und Co einzutauchen. Ein All Time Classic, der immer mitreißt. XOXO

Dawson’s Creek

Wenn eine Serie in unserer Aufzählung nicht fehlen darf, dann ist es Dawson’s Creek. Würde es die Pubertät in bewegten Bildern geben, dann wäre es vermutlich diese Serie. Haben wir nicht alle mitgefiebert, als sich Dawson in Joey verliebt, wieder entliebt und dann wieder verliebt hat? Die charmante Clique, bestehend aus Dawson dem Softie, Pacey dem Rebellen, Joey der Süßen und Jen der Geheimnisvollen, lässt uns an all ihren Problemen beim Erwachsenwerden teilhaben. Wir weinen um die große Liebe, erleben dramatische Familientragödien und halten doch immer mit unseren besten Freunden zusammen. Ja, genau das sind diese vier Freunde aus Capeside!

Gilmore Girls

Ach, was wäre unser Kaffee-Konsum, hätte ihn uns nicht Lorelai vorgelebt. Und wo wäre unsere Liebe für Lichterketten, Harvard und Yale, hätten sie uns nicht die Gilmore Girls näher gebracht. Ein absoluter All Time Classic ist das Mutter-Tochter Gespann Lorelai und Rory. Mit doppelter Redegeschwindigkeit, viel Liebe zum amerikanischen Ostküsten-Kleinstadtflair und vor allem einer großartigen Besetzung, haben sie uns schon viele schöne Stunden vor dem Fernseher beschert. Die in den 90er-Jahren gedrehte Serie weckt in uns automatisch die Lust Pizza zu essen, Bücher zu lesen und in eine Kleinstadt voller Lichterketten zu ziehen, um dort ein kleines Hotel aufzumachen. Man liebt Lorelai und Rory mit ihrem Kaffee-Konsum, ihrer Hassliebe zu Lorelais stinkreichen Eltern, und vor allem liebt man ihre Beziehungen mit Luke, Christopher, Dean, Logan und Jess. Eine Serie, die jedes Kranksein, jeden grauen Tag oder schlicht gemütlichen Sofa-Abend verschönert. Wir sagen: Man bringe den Kaffee, die Kuscheldecke und jede Menge Süßigkeiten.

Friends

Zu guter Letzt wollen wir euch den Ursprung vieler Freundschafts-Cliquen auf keinen Fall vorenthalten. Was wäre die Welt nur ohne Friends?! Richtig, ziemlich trist. Auch wenn die Serie aus heutiger Sicht vielleicht seicht und einfach gedreht wirkt, so Rachel, Joey, Monica, Ross, Chandler und Phoebe uns damals alle verzaubert. Sie lassen uns an ihrem Leben teilhaben, das sich häufig in ihren Wohnungen und im Stamm-Coffee Shop abspielt, und sorgen mit jeder Menge leicht aufgelegten Schmähs für Lacher. Eine Serie, die nicht nur die Laune hebt, sondern auch eine perfekte Alternative zum derzeitigen Sitcom-Trash auf dem Markt bietet. Denn hier geht es immerhin noch um was Besonderes: um Freundschaft. Denn wo wären wir nur ohne unsere Freunde? Also gönnt euch einen Abend Friends. Ihr werdet es nicht bereuen.

Wir hoffen, wir konnten euch bei eurer Suche nach einem All Time Classic weiterhelfen und ihr habt es euch schon auf eurem Sofa gemütlich gemacht. Also, Alltag aus und Serien an – wir wünschen euch viel Spaß dabei!

Ihr seid auf der Suche nach noch mehr Serien? Dann haben wir hier die perfekten Serien für einen verregneten Tag für euch. Wer nach Binge-Watching und Herumliegen wieder an die frische Luft will, der findet in unseren To Dos jede Menge Inspiration für coole Unternehmungen in ganz Österreich.

×
×
×
Blogheim.at Logo