fotografen

Die Fotografen, die hinter unseren tollen Bildern stecken

Dienstag, 2. Mai 2017 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Die Fotografen, die hinter unseren tollen Bildern stecken

Dienstag, 2. Mai 2017 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Der Grüne See, die zauberhaften Häuser in Hallstatt, der Panoramablick auf die Festung Hohensalzburg – einige unserer meist gezeigten, faszinierendsten Motive. Weil wir nicht überall zugleich sein können und auch gar nicht das Know-how für solche spektakulären Aufnahmen haben, bekommen wir hierfür immer wieder Unterstützung von begabten Knipsern aus dem ganzen Land. Wer denn hinter einigen dieser Bilder steckt, zeigen wir euch hier.

von Lisa Panzenböck

1000things wäre einfach nicht dasselbe ohne die 1000 traumhaften Aufnahmen abertausender malerischer Orte, die von „unseren“ Fotografen auf stimmungsvolle Art und Weise festgehalten wurden. Wir geben euch nun einen kleinen Einblick in die Welt hinter der Kamera einiger äußerst talentierter Menschen.

 

Barbara Seiberl-Stark

fotografen

(c) Barbara Seiberl-Stark

Ich bin 44 Jahre alt und aus Niederösterreich. Was die Fotografie anbelangt, so bin ich eine absolute „Späteinsteigerin“, obwohl mich die Berge schon immer magisch angezogen haben und draußen zu sein ist mir schon seit meiner Jugend ein absolutes Bedürfnis. In der Natur finde ich Ruhe, kann auftanken und fühle mich einfach rundum wohl. Das Fotografieren ist vor ungefähr 5 Jahren – eigentlich rein zufällig – dazu gekommen, doch das anfängliche Herumspielen mit der Kamera hat sich rasant zu einer echten Leidenschaft entwickelt. Ich liebe es, vor allem Momente und Lichtstimmungen in Bildern festzuhalten und auch anderen zugänglich zu machen. Dabei versuche ich, den Augenblick so wiederzugeben, wie ich ihn wahrgenommen habe und das schönste Kompliment ist, wenn jemand mir sagt, er könne die Stimmung des Bildes fühlen und darin „eintauchen“.

Meine Ausrüstung hat sich im Laufe der Zeit relativ vergrößert. Ich fotografiere mit Kameras von Nikon und Fuji und da neben der Landschaftsfotografie auch sehr gerne und oft Tiere mein Motiv sind, dürfen natürlich auch lange Teleobjektive im Equipment nicht fehlen. Je nach Einsatzzweck wir dann das eine, oder andere hergenommen und machmal muss auch alles mit, was dann schon einige Ansprüche an Kondition und Leidensfähigkeit stellt :-). Das beste Licht früh morgens oder bei/nach Sonnenuntergang will genutzt werden und die grandiosesten Stimmungen entstehen oft in Regenpausen. Das impliziert, dass es auch öfter sehr ungemütlich werden kann, doch alle Mühen sind vergessen, wenn ein richtig guter Schuss im Kasten ist. Meinen Stil würde ich als „lebendig“ bezeichnen und ich mache besonders gern Aufnahmen mit Spiegelung und im Hochformat.

Barbaras grandiose Bilder könnt ihr auf Facebook, wie auch auf Instagram bestaunen.

Frohnleiten (c) Barbar Seiberl-Stark

Christian Kremsl

fotografen

(c) Christian Kremsl

Ich bin Landschafts- und Videograf und komme aus dem wunderschönen Kirchberg am Wechsel im südlichen Niederösterreich. Schon immer war ich gerne in der Natur unterwegs, doch irgendwann habe ich die Landschaftsfotografie als Ausgleich zu den anstrengenden Dingen des Lebens für mich entdeckt und in ihr ein tolles neues Hobby gefunden. Meine Bilder nehme ich mit meiner Canon 5D Mark III und der Sony A7S2 mit verschiedensten Objektiven auf. Nachtaufnahmen am liebsten mit der Sony, da sie ein besonders gutes Rauschverhalten im höheren Iso-Bereich hat; Sonnenauf- und Untergänge am liebsten mit meiner Canon inkl. diverser Verlaufsfilter. Ich weiß nicht wie viele Sonnenauf- oder untergänge, vorbeiziehende Milchstraßen oder Nebelstimmungen ich schon miterlebt habe, aber es sind immer wieder einzigartige Momente wenn man in der Natur ist, um genau diese Stimmungen zu erleben. In den letzten Jahren habe ich viel von Österreich gesehen und entdeckt. Durch die Landschaftsfotografie durfte ich außergewöhnliche Landschaften sehen und wunderschöne Momente erleben.

Hier geht’s zu Christians Facebookseite und hier findet ihr seine Meisterwerke auf Instagram. Christian hat übrigens vor kurzem ein extrem cooles Zeitraffer-Projekt gemacht, das ihr in voller Länge hier sehen könnt.

fotografen

Schneeberg (c) Christian Kremsl

Sabine Wieser

fotografen

(c) Sabine Wieser

Ich bin leidenschaftliche Portrait- und Landschaftsfotografin, 25 Jahre jung und aus dem Bezirk Amstetten in Niederösterreich. Ich liebe es, neue Orte zu erkunden und fotografisch festzuhalten, weswegen alle meine Shootings an der frischen Luft stattfinden. Die Fotografie habe ich vor fünf Jahren für mich entdeckt, als ich eine kleine, digitale Kamera zum Geburtstag bekommen habe. Ab diesem Moment war ich der Fotografie verfallen und steckte sehr viel Zeit und Energie in meine neue Leidenschaft. Mittlerweile habe ich endlich das Gefühl angekommen zu sein und fotografiere, um Momente für immer festhalten zu können, in dem ich die Dinge versuche so einzufangen, wie sie sind. Das klingt jetzt vielleicht recht einfach, ist es aber ganz und gar nicht. Im Alltagsstress vergisst man oft die wirklich wichtigen Dinge im Leben – durch die Landschaftsfotografie kann ich mich wieder auf’s Wesentliche konzentrieren und zur Ruhe kommen.

Meine 5D Mark III von Canon lässt keine Wünsche offen und ist meine ständige Begleiterin. Ich fotografiere ausschließlich mit sehr hochwertigen Festbrennweiten, lediglich bei Tagestrips kommt mein einziges Zoomobjektiv zum Einsatz. Meinem Stil einen Namen zu geben fällt mir recht schwer. Ich habe einen sehr natürlichen Geschmack, liebe Farben und hoffe mit meinen Bildern Emotionen wecken zu können. Am liebsten fotografiere ich Berge, Seen und Wälder – meine Spezialität ist aber vor allem Nebel. Kaum zu glauben, aber ich bin ganz süchtig nach dem einen perfekten Licht.

Wenn ihr gerne mehr zauberhafte Aufnahmen der begabten Fotografin sehen wollt, schaut doch mal hier auf ihrer Facebookseite, oder auf ihrer Instagramseite vorbei.

fotografen

Maria Neustift (c) Sabine Wieser

Philipp Wieser

fotografen

(c) Philipp Wieser

Mein Name ist Philipp Wieser. Ich bin gebürtiger Steirer und lebe seit 5 Jahren in meiner Lieblingsstadt Wien. Wenn ich keine Kamera dabei hab, hab ich zwei dabei und nerve meine Freunde oftmals mit der klassischen Phrase „Wart, i komm gleich nach, mach nur schnell ein Photo“. #Wienliebe ist wohl mein Lieblingshashtag, den ihr unter jedem meiner Bilder auf Instagram findet. Ich fotografiere, weil mir schreiben zu anstrengend ist, ich aber trotzdem zu gerne das Leben – fast schon zwanghaft – aufzeichnen möchte. Seit ich allerdings meine erste Analog-Kamera gekauft habe, fotografiere ich viel konzentrierter. Meine mittlerweile total zerkratzte Sony A6000 ist immer mit dabei und auf ihr stecken verschiedenste, alte Minolta-Linsen. Analog geht einfach nichts ohne meine Minolta XD7.
Philipps wunderschöne Wienaufnahmen könnt ihr auf seiner Instagramseite bestaunen.

fotografen

Schloss Belvedere (c) Philipp Wieser

Sebastian Scheichl

fotografen

Obertauern (c) Sebastian Scheichl

Ich bin 20 Jahre alt und wohne in der Stadt Salzburg. Derzeit studiere ich Geographie, nutze allerdings jede freie Minute um rauszugehen und zu fotografieren. Begonnen habe ich mit normalen Urlaubsfotos, doch mit der Zeit machte es mir immer mehr Spaß, Momente, Stimmungen und besondere Augenblicke festzuhalten und dabei geht es mir beim Fotografieren hauptsächlich. Für meine Aufnahmen verwende ich eine Canon Eos 70d und meine Spezialität sind ganz klar Sonnenaufgänge am Berg und schöne Landschaften mit einzigartigen Stimmungen.

 

Die atemberaubenden Aufnahmen von Sebastian könnt ihr hier auf seiner Instagramseite ansehen.

fotografen

Hallstatt (c) Sebastian Scheichl

Danijel Jovanović

Fotografen

(c) Danijel Jovanovic

Ich bin in der Hauptstadt der Alpen, also in Innsbruck, aufgewachsen und fotografiere seit meinem 8. Lebensjahr als mir mein Vater meine erste Kamera schenkte. Die Fotografie begleitet mich nun bereits schon fast mein ganzes Leben lang und vor vier Jahren habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Mein Lieblingsbereich ist die Landschaftsfotografie, aber auch die Architektur, Aviatik und Portraits gehören zu meinen liebsten Motiven, ebenso wie das Ablichten von Wettersituationen zu meinen Spezialgebieten gehört. Mein System besteht aus einer Sony Alpha 99 II und einigen Objektiven zwischen 12 und 500mm Brennweite. Farben spielen eine wichtige Rolle in meinem Leben und deshalb findet man auch oft kraftvolle Farbtöne in meinen Fotos.
Danijels traumhafte Schnappschüsse könnt ihr auf Facebook, oder auch auf seiner Website betrachten.

fotografen

Innsbruck (c) Danijel Jovanovic

Nun kennt ihr auch einen Teil der tollen Fotografen, denen wir einige der atemberaubenden Schnappschüsse auf unseren Seiten verdanken. Für noch mehr tolle Fotoimpressionen schaut doch mal hier vorbei – so sieht der Frühling in Österreich in Bildern aus.

Für noch mehr Tipps solltet ihr euch zu unserem WhatsApp Service anmelden, hier findet ihr eine Anleitung.

Beitragsbild (c) Christian Kremsl

×
×
×
Blogheim.at Logo