herbst in wien

10 Dinge, die man im Herbst in Wien machen muss

Dienstag, 22. September 2020 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

10 Dinge, die man im Herbst in Wien machen muss

Dienstag, 22. September 2020 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Während manche allein beim Gedanken an das herbstliche, nebelige Wien in Melancholie versinken, sind wir damit beschäftigt, euch ein buntes Programm zusammenzustellen, um euch den Alltag zu versüßen. Von ausgedehnten Spaziergängen über kuschelige Cafés bis hin zu einer Portion Nervenkitzel und Spannung ist alles mit dabei. Genießt die farbenprächtige Jahreszeit im wunderbaren Wien!

von 1000things Redaktion

Die Corona-Krise hat uns nach wie vor fest im Griff. Wir bemühen uns, unsere Artikel möglichst aktuell und unsere Tipps Covid-konform zu halten. Da sich die Maßnahmen aber laufend ändern, zählen wir ebenso stark auf eure Eigenverantwortung und Solidarität. Tragt eure Masken und haltet Abstand, damit wir diese Krise möglichst schnell überwinden und danach wieder umso ausgelassener zusammen feiern können.


Hallo, Herbst! Wir präsentieren euch unsere persönlichen Top Ten an Dingen, die man im Herbst in Wien machen muss. Lasst euch von uns dazu verleiten, neue Seiten und Locations unser aller Lieblingsstadt zu testen und zu besuchen. Wir hoffen, es ist für alle Geschmäcker und Vorlieben etwas Passendes dabei.

Stürmische Zeiten

Im Herbst läuft in Wien die Heurigen-Saison zur Höchstform auf. Höchste Zeit also endlich mal selbst das gewohnte Grätzl zu verlassen und sich auf den Weg zu den idyllischen Buschenschenken und Heurigen zu machen. Immerhin ist Sturmzeit und der süße Wein sorgt für kulinarische Genussmomente, auch wenn das Kopfweh am nächsten Tag bei übermäßigem Konsum alles andere als lustig sein kann. Die Stürmischen Tage in Stammersdorf sind für uns jedes Jahr ein herbstlicher Fixtermin, mussten aber dieses Jahr leider aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden. Dafür haben wir vor Kurzem etwa im Böhmischen Prater beim Werkelmann sehr guten weißen und sogar roten Sturm getrunken.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Samtene Kinosessel, Filmgenuss und Popcorn

An einem entspannten Feierabend in den samtenen Kinosesseln zu versinken, den Lieblingsmenschen an der Seite und ein großer Kübel warmes Popcorn in der Hand – einfach herrlich! Da kann der Regen draußen auch noch so prasselnd vom Himmel fallen, in den Wiener Kinos ist es heimeilig und gemütlich und je nach Vorliebe und Geschmack findet jeder den richtigen Filmgenuss. Wenn ihr es lieber etwas distinguierter wollt, könnt ihr euch in unseren liebsten Kinos abseits des Mainstreams Arthouse-Programm vom Feinsten geben. Ein Muss sind natürlich auch ein Besuch des Kult-Streifens The Third Man, den das Burgkino jede Woche zwei- bis dreimal zeigt und sonntags das gemeinsame Tatort-Schauen im Top Kino. Wem ein Kino-Besuch momentan zu heikel ist, der kann natürlich auch aufs während des Lockdowns wiedereröffnete Autokino Wien in Großenzersdorf ausweichen.

Bitte beachtet die verschärften Covid-Maßnahmen in den Kinos! 

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Kaffeehauskultur genießen

Was gibt es Schöneres, als nach einem ausgedehnten Stadtbummel oder Abstecher in die Natur in eines der Wiener Kaffeehäuser abzutauchen und sich aufzuwärmen? Wenn die Nasen vom kalten Wind schon leicht angefröstelt sind, wird man mit einer dampfenden Tasse Kaffee oder Tee in der Hand schnell wieder aufgewärmt. Zu unseren persönlichen Lieblingscafés für den Herbst zählen neben dem Café Jelinek etwa die Vollpension, die Burggasse 24 oder die Coffee Pirates. Wer es traditionsreicher mag, sollte im Café Sperl vorbeischauen. Und wer die heiße Tasse am liebsten beidhändig umklammert und vorm prasselnden Feuer sitzt, der sollte unbedingt die tollen Kamincafés in Wien abklappern.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wiens neue Stadtwanderwege ausprobieren

Der Blick auf Wien verzückt uns immer, doch im Herbst erstrahlt die Farbpallette in ihren intensivsten Tönen und wir können gar nicht genug von Herbstbildern und Spaziergängen an der frischen Luft bekommen. Es gibt rund um Wien und auch innerhalb eine Vielzahl an traumhaften Wander- und Spazierwegen, die zu noch unbekannten Ecken und einmal mehr die Vielfalt der Stadt vor Augen führen. Seit Kurzem gibt es gleich zwei neue Stadtwanderwege: Nummer 10 in der Donaustadt haben wir bereits erkundet, der urbane Gemeindebau-Wanderweg Nummer 11 steht noch auf unserer Liste.

(c) Marie Amenitsch | 1000things

Home sweet home

Wenn sich der Himmel Wiens an Schlechtwettertagen in zahlreichen Grauschattierungen zeigt, wird das eigene Sofa wieder zum besten Freund und zur Kuscheloase. Aber auch auf diese Zeit freuen wir uns wieder: gemütlich zu Hause lümmeln, eine wärmende Tasse Tee oder Suppe in der einen Hand und mit der anderen ziehen wir die Decke noch fester an unseren Körper heran. Ein gutes Buch oder auch Netflix sind dabei unsere besten Freunde. Aber auch in den Bibliotheken könnt ihr allerhand toller Lektüre und Filme ausleihen. Wenn ihr noch etwas Serien-Inspiration für verregnete Tage braucht, verraten wir euch gerne unsere All Time Classics. Außerdem zeigen wir euch ein paar Bücher, mit denen ihr euch zum Thema Rassismus weiterbilden könnt.

teetime-herbst-pixabay

Eine Woche Museumsspaß

Alle Jahre wieder ist die Lange Nacht der Museen ein wahrer Publikumsmagnet und eines der Highlights im Herbst in Wien. Leider musste sie dieses Jahr aber aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden. Doch Fans des musealen Flanierens müssen nicht gleich verzagen – das Alternativprogramm heißt ORF Museumszeit und dehnt den Museumsspaß österreichweit auf eine ganze Woche aus. Denn warum nur eine Nacht lang durch die Ausstellungen streifen? Von 3. bis 10. Oktober bekommt ihr in allen teilnehmenden Häusern mit dem ORF-Ticket Ermäßigungen, Zutritt zu Sonderprogrammen, Kinderextras und vieles mehr.

Die innere Balance finden

Yoga und Co. können dabei helfen, den regnerischen Herbst voller Energie durchzustehen und sind im Kampf gegen den Herbstblues ein wahres Wundermittel. In Wien gibt es da einige tolle Angebote. Wenn euch Sport im Studio aber momentan zu heikel ist und ihr lieber laufend an der frischen Luft eure Runden zieht findet bei uns auch die schönsten Laufstrecken für den Herbst in Wien.

Lainzer Tiergarten | laufen in wien

(c) https://www.instagram.com/jgruendl.foto/

Spieleabend mit der Gang

Bald kommt wieder die Zeit, in denen die Tage so unendlich kurz zu werden scheinen, dass es für so manch einen wohl schon fast unerträglich wird. Doch gute Freundinnen und Freunde sind ein optimaler Sonnenersatz. Zusammen lachen, Spaß haben und Spieleabende veranstalten, ersetzt zwar kein Vitamin B, aber setzt Serotonin in unserem Körper frei. Der Wohlfühlfaktor für diesen Herbst in Wien ist also gesichert. Entweder ihr trefft euch in einer von Wiens Spielebars oder legt einfach zu Hause eine kleine Spielesession ein.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

World Press Photo

Alljährlich gilt im Herbst in Wien die World Press Photo-Ausstellung als besonderes Highlight in der Galerie Westlicht, dem Treffpunkt für Fotografie. Diese widmet sich den besten Pressfotografien des Vorjahres und findet bereits zum 19. Mal in Folge statt. Die Einzelbilder und Fotoserien lassen das vergangene Jahr Revue passieren und zeigen auf eindrückliche Weise Ereignisse aus den Bereichen Politik, Gesellschaft, Sport und Natur, die uns in den  zwölf Monaten des vorigen Jahres geprägt haben. Heuer können wir also noch bis 25. Oktober eine visuelle Zeitreise ins Jahr 2019 machen. Das tut angesichts des vermaledeiten Jahres 2020 sicher gut, andererseits sind wir schon gespannt, wie dieses Apokalypsejahr 2021 im Rückblick daherkommen wird.

Westbahnstraße 40, 1070

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Letzte Runde in den Open Air Clubs

Während der Krise müssen leider vor allem Clubs und Veranstalter kreativ werden, um zumindest ein bisschen Umsatz machen zu können. Das USUS am Wasser bot etwa den Sommer über am Ufer der neuen Donau eine tolle Eventreihe mit einer Mischung aus Kabarett, Lesungen, Musik und Kinderprogramm. Noch bis 27. September könnt ihr euch selbst davon überzeugen und ein letztes Mal Urlaubsfeeling schnuppern. Auch im Werk am Donaukanal hat man über den Sommer aus der Not eine Tugend gemacht und die KulturTerrasse ins Leben gerufen. Jedes Wochenende von Donnerstag bis Sonntag gab es Lesungen, DJ-Sets, Licht-Installationen und Co. im Lichterkettenlicht vom Schanigarten vor dem Club. Der September ist leider auch für die KulturTerrasse das vorläufig letzte Monat, ob das letzte Event, das von 24. bis 26. September geplant war, trotz neuer Maßnahmen stattfinden kann, ist laut Social-Media-Auftritt des Werk allerdings noch etwas ungewiss:

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wir hoffen, ihr könnt den Herbst trotz der momentanen Situation genießen!

 

 

Wenn das Wetter im Herbst einmal nicht so mitspielen sollte, gibt’s in unserem Guide für Regenwetter in Wien zahlreiche Vorschläge und Inspirationen. Außerdem haben wir auf unserer Herbst-dahoam-Seite Tipps für den Herbst im ganzen Land für euch.

(c) Beitragsbild | Marie Amenitsch

×
×
×
Blogheim.at Logo