Oktober in Wien

Programmvorschau für den Oktober in Wien

Dienstag, 1. Oktober 2019 / Lesedauer: ca. 9 Minuten

Programmvorschau für den Oktober in Wien

Dienstag, 1. Oktober 2019 / Lesedauer: ca. 9 Minuten

Der Oktober lockt nicht nur mit herrlicher leuchtender Herbst-Natur, sondern auch mit vielen coolen Events in- sowie outdoor. Wir freuen uns euch allerhand Tipps für diesen herrlichen Monat geben zu können. Lest in unseren Beitrag hinein und erfahrt wo und wann in Wien spannende Veranstaltungen stattfinden.

von Luisa Lutter

Auf in einen goldenen Oktober! Wir hoffen dieser Monat hält nochmal zahlreiche herbstliche Sonnenstunden für euch parat, sodass ihr eure Vitamin-D-Batterien gut auffüllen könnt bevor die grauen Tage Einzug halten. Das passende Herbstfeeling kommt hoffentlich durch unsere vielen Event-Vorschläge von ganz alleine auf. Wir wünschen euch einen vergnüglichen Herbst!

Business Maniacs

Die Junge Wirtschaft Wien/Wirtschaftskammer lädt in Kooperation mit der Wirtschaftsagentur Wien herzlich zu den Business Maniacs, dem größten Gründer- und Gründerinnen-Event Österreichs, am 1. Oktober von 9 bis 19 Uhr in die Ottakringer Brauerei ein. Es erwarten euch spannende Vorträge und faszinierende Persönlichkeiten. Der Eintritt ist frei!

Ottakringer Platz1, 1160

Neue Ateliereröffnung

Die junge Modedesignerin Viktoria Peschl hat schon vor ein paar Jahren ihr eigenes Label PV gegründet und eröffnet nun am 1. Oktober um 16 Uhr ihr eigenes Atelier im 6. Bezirk. Mit Liebe zum Detail aber auch zu klaren Linien möchte sie Klassiker der Modegeschichte neu interpretieren. Ihre in Wien handgefertigten Modestücke sollen minimalistisch und zeitlos sein.

Stumpergasse 11, 1060

dieRaum19

dieRaum19 ist eine Raumplanungsausstellung die Arbeiten von Studierenden ausstellt, welche im Laufe des Raumplanungsstudiums auf der TU Wien erstellten wurden. Damit bekommen die Studierenden die Gelegenheit, ihre Konzepte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentiert. Ihr könnt die Werke zwischen 1. und 4. Oktober besichtigen.

Freiluftausstellung Ärzte ohne Grenzen und Lesung

Wie werden Krankheiten wie Malaria oder Cholera behandelt? Wie gelangen Medikamente in Krisengebiete? Antworten auf diese Fragen und weitere spannende Einblicke gibt es zwei Wochen lang am Karlsplatz in Wien zu entdecken: Zelte und Holzbauten veranschaulichen wie eine Impfkampagne durchgeführt oder ein Cholera-Behandlungszentrum aufgebaut wird. Ebenfalls zu sehen sind die Errichtung von Wasserversorgung und Sanitäranlagen, die nötige Schutzkleidung bei der Behandlung von Ebola-Kranken und ein aufblasbarer Operationssaal, in dem nach Naturkatastrophen oder in Krisenregionen chirurgische Eingriffe durchgeführt werden können. Alle Infos erhaltet ihr auf der Homepage. Die Ausstellung wird vom 2. bis 13. Oktober zu sehen sein.

Karlsplatz sowie Resselpark

The Generations Club Vienna

Nach vielen tanzreichen Nächten in der Albertina Passage und Sonnenuntergängen in der Pratersauna hat das generationsübergreifende Clubbing The Generations Club Vienna nun im Dinner Club Calea unterhalb des Hilton-Hotels am Stadtpark sein neues Zuhause gefunden. Freut euch auf ein ganz spezielles Ausgeherlebnis. Vertikale Begrünung, Speisen eines Berliner Haubenkochs, Cocktails vom Feinsten, tanzen auf mehrere Ebenen: Die Location verspricht einen stilvollen Party-Abend. Alle Infos erhaltet ihr nochmal bei dem Facebook-Event.

Am Stadtpark 1, 1030

Silent Disco

Unsere liebsten Freunde von der Silent Disco laden zum Tanzen! Daher nicht den 4. Oktober verplanen, sondern für einen tollen Abend im WUK freihalten. Gestartet wird ab 23 Uhr.

Währinger Straße 59, 1090

(c) Silent Disco Austria

Lange Nacht der Museen

Wie jeden Herbst lockt die vom ORF-initiierte Lange Nacht der Museen am 5. Oktober zahlreiche Kunst- und Kulturinteressierte in ganz Österreich auf nächtliche Streifzüge. Auch in Wien öffnen viele namhafte Museen und Galerien für Nachtschwärmende von 18 Uhr bis 1 Uhr in der Früh ihre Pforten.

Designmarkt Edelstoff

Am 5. und 6. Oktober findet der Edelstoff Designmarkt wieder in der Marx Halle statt. Am Samstag von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Für Erwachsene kostet der Eintritt 4 Euro und für Kinder ist er kostenlos. Es erwarten euch wie immer coole Aussteller und Ausstellerinnen mit unterschiedlichen Angeboten. Lasst euch beim Entlangschlendern inspirieren und kulinarisch verwöhnen.

Karl-Farkas-Gasse 19, 1030

Mazda Design für alle Sinne beim Design District hautnah erleben!

Der Oktober in Wien bietet auch für alle Autofans ein ganz besonderes Highlight: Von 4. bis 6. Oktober erwarten euch im Zuge des 3. Design District preisgekröntes Fahrzeugdesign und interaktive Erlebniswelten rund um Mazda3, MX-5 und Mazda CX-30.  Die Hofburg und die Wiener Innenstadt verwandeln sich zum Design Mittelpunkt Österreichs und über 200 nationale und internationale Marken, 50 Designshops und 12 Mobile Showrooms stellen Objekte aus den Bereichen Interieur, Outdoor, Lifestyle und Handwerkskunst aus. Lasst euch von Trends aus der ganzen Welt inspirieren, genießt ein interaktives Mazda Erlebnis und entdeckt neue Designs. Immerhin hat hat sich Mazda mit der Designsprache Kodo in der Autowelt als Designmarke neu positioniert. Der Begriff Kodo kommt aus dem Japanischen bedeutet übersetzt: Seele der Bewegung. Bei der Designsprache Kodo geht es darum, Schönheit durch Reduktion zu schaffen. Auf überflüssige Linien oder Zierelemente wird verzichtet. Die Seele der Bewegung, für die die Kodo Formensprache steht, wird durch das Zusammenspiel von Licht- und Schattenreflektionen auf den aufwändig lackierten Oberflächen erzeugt. Nach Mazda3 und CX-30 rollt Mazda diese Formensprache nun auf die gesamte Modellpalette aus. Schaut vorbei und macht euch selbst ein Bild davon, warum Mazda Anfang April diesen Jahres mit dem „Red Dot: Best of the Best“ Award für den neuen Mazda3 ausgezeichnet wurde. Tickets gibt es für 14 Euro, ermäßigt für 11 Euro.

oktober in wien

Herausragendes Design in wunderschöner Location bewundern! (c) Mazda

Open House zum 15. Geburtstag von Dschungel Wien

Der Dschungel Wien, das Theaterhaus für junges Publikum, feiert am Sonntag 6. Oktober ab 14 Uhr sein 15-jähriges Bestehen mit einem bunten Programm für Kinder und Familien. Der Eintritt ist frei. Während der Führungen durch das Theater bekommt das Publikum Einblicke hinter die Kulissen und Zugang zu all den Orten, die sonst verborgen bleiben – ein Wiedersehen gibt es dabei mit der kleinen Hexe und der Teegesellschaft aus Alice im Wunderland.

Museumsplatz 1, 1070

Ein Besuch im Wiener Konzerthaus

Im Oktober geht es in musikalischer Hinsicht im Wiener Konzerthaus wieder heiß her. Denn am 8. Oktober verwandelt die Band „Marina & The Kats“ den unbestuhlten Berio-Saal zur großen Tanzfläche. Kein Wunder, denn bei der „kleinste Bigband der Welt“ im Neo-Swing-Stil bleibt garantiert kein Tanzbein still. Wer es lieber etwas mystischer und spannender mag, ist am 12. Oktober beim Grammy-nominierten Percussionist Manu Delago genau richtig. Gemeinsam mit seinem Ensemble unternimmt er in seinem Stück „Circadian“ im Mozart-Saal nämlich eine Reise durch die verschiedenen Schlafzyklen – inspiriert durch seinen persönlich durchlebten Schlafentzug seiner vergangenen Tourneen. Klassische Musik gemixt mit einem modernen Ambiente sind eher nach eurem Geschmack? Dann seid ihr am 23. Oktober bei „WienerSymphoniker@7“ genau richtig aufgehoben. Hier genießt ihr nämlich schon ab 19 Uhr ein knackiges, klassisches Konzert im Großen Saal, gefolgt von einem musikalischen Ausklang in lockerer Atmosphäre durch einige Musikerinnen und Musiker des Abends im Foyer. Klingt interessant? Auf der Webseite des Wiener Konzerthauses findet ihr noch mehr Infos rund um die Konzerte im Oktober.

oktober in wien

(c) Julia Wesely | Wiener Konzerthaus

World Sight Night beim Weltmuseum

Am 9. Oktober könnt ihr am Vorabend des Welttag des Augenlichts ein hell leuchtendes Zeichen setzen. Im Jahr 2019 sind noch immer 36 Millionen Menschen weltweit blind. 80 Prozent der Blindheit wären durch augenmedizinische Versorgung vermeidbar. Es wird auf diesen Missstand aufmerksam gemacht, um sehende sowie nicht-sehende Menschen zu solidarisieren. Unter dem Motto „Wo Licht ist, ist Hoffnung“ lädt Licht für die Welt daher von 19 bis 21 Uhr zu World Sight Night ein. Das Weltmuseum, als symbolische Brücke zwischen Nord und Süd, wird ganz ins Zeichen des Augenlichts gestellt.

Heldenplatz, 1010

View this post on Instagram

Next week you will have the chance to spend a ‘night’ at #weltmuseumwien ? On Saturday, it will be the ‘ORF Long Night of Museums’ and we will be part of it! And did you know, that we have new neighbours here at the #NeueBurg? The House of Austrian History @hdgoe is the republic’s first museum of contemporary history. It was opened in November 2018, hence will be part of the #LangeNachtderMuseen for the very first time. ? And our house will indeed be very open: During the Long Night of Museums you have to access our collections via the entry of the House of Austrian History and vice versa. ? Click the link in our bio now for all details and watch our Instagram Stories for more previews into next week’s programme! Photo: @coffee_or_schnaps #ORFLangeNachtderMuseen

A post shared by Weltmuseum Wien (@weltmuseumwien) on

„Sing mit!“ mit Rattenfänger-Touren

Die Kunstausstellung FOKUS FAVORITEN von KÖR, die aus insgesamt sechs künstlerischen Projekten besteht und gerade auf der Favoritenstraße eröffnet wurde, lädt zur Rattenfänger-Tour ein. Eine 1,7 Meter große Ratte auf Rädern mit Lautsprechern auf dem Rücken wird von einem Rattenfänger die Favoritenstraße entlang gezogen und lockt Passanten und Passantinnen mit den Aufführungen von Neukompositionen. Zwei mögliche Termine sind der 10. sowie der 30. Oktober, jeweils um 15 Uhr.

Stand 129, Viktor-Adler-Markt, 1100

Ludwig Reiter Herbstmarkt

Am 11. und 12. Oktober findet am Gutshof Süßenbrunn der Ludwig Reiter Herbstmarkt statt. Groß und Klein haben die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen der traditionellen Schuhmanufaktur zu werfen. An beiden Tagen werden Betriebs- sowie Kinderführungen und auch Schuhpflege-Seminare angeboten. Beim erweiterten Fabriksverkauf können zudem Schuhe, Taschen und Accessoires von Ludwig Reiter zu Vorzugspreisen erstanden werden.

Ludwig Reiter Schuhmanufaktur, Weingartenallee 2,1220

View this post on Instagram

-10 % at the SAMPLE SALE One week to go to our Sample Sale on Friday 26th April 2019 in Gut Süßenbrunn. As a valued customer you will receive -10% off your entire purchase* *Offer valid only for products available in the factory store only by showing your personal Ludwig Reiter customer number. If you don't know your customer number, or aren't yet a registered customer, please send an e-mail to newsletter@ludwig-reiter.com with your name, e-Mail and postal address. We will also have delicious seafood by @sanfish_seafood , coffee by @fuerthkaffee and cakes by Rosa on offer. @lenahoschek will be present as well as the new children's line @bunnybogart. We look forward to welcoming you, your family and friends! Ludwig Reiter Schuhmanufaktur Süßenbrunn Manor, Weingartenallee 2, 1220 Vienna Friday 26th April, 8am-5pm #ludwigreiter #samplesale #ludwigreitershoes #süßenbrunn #samples #shoes #vienna #shopping #craftsmanship #quality #sneaker #trainer #goodyearwelted #rahmengenäht #lenahoschek #bunnybogart #sanfishseafood #fuerthkaffee #familyouting

A post shared by Ludwig Reiter (@ludwig_reiter) on

Mann mit Eigenschaften – Fotoausstellung

Die Vernissage zu dieser Fotoserie findet am 12. Oktober um 19 Uhr statt. Während der Laufzeit vom 15. bis 18. Oktober habt ihr die Gelegenheit der Frage „Wann ist ein Mann ein Mann? Wie ist Männlichkeit definiert und von wem?“ zu hinterfragen. Die Fotografin Pamela Rußmann hat mit Julian Joy als Protagonist – er ist Sänger bei den österreichischen Bands Yokohomo und Hanta Royce – verschiedene Männlichkeitsbilder inszeniert und fotografiert. Sie zeigt sie nun eben unter dem Titel „Mann mit Eigenschaften“ in der Galerie Rudolf Leeb.

Galerie Rudolf Leeb, Wollzeile 27a, 2. OG 2.15, 1010

View this post on Instagram

GALERIE RUDOLF LEEB Nach fast drei Jahren Ausstellungstätigkeit unter dem Label ARCC.art wird die Galerie ARCC.art in #galerierudolfleeb umbenannt. Die eigentümergeführte Galerie wird sich künftig verstärkt um die Präsentation, Förderung und Entwicklung von jungen nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern bemühen, deren Lebensmittelpunkt – studieren – leben – arbeiten – Wien ist. Wir starten unsere Transformation ab 18. Juni 2019 mit dem Open Studio Projekt der jungen Künstlerin @veronika_suschnig und präsentieren ab 26. Juni 2019, 19 Uhr die Ausstellung FEMALE – lebt und arbeitet in Wien. _________________________________ After nearly three years of exhibition activity under the label ARCC.art, the gallery ARCC.art is renamed Galerie Rudolf Leeb. The owner-managed gallery will increasingly focus on the presentation, promotion and development of young national and international artists whose focus is – study – live – work – Vienna. Starting on June 18 2019, we will begin our transformation with the Open Studio project by the young artist Veronika Suschnig and will present the exhibition FEMALE – lives and works in Vienna from June 26 2019, 7 pm. ________________________________ #galerierudolfleeb #contemporaryart #contemporaryartvienna #emergingartists #youngartists #artmarket #artcollectors #artlovers #newname #newlogo #femalelivesandworksinvienna #artcommunity #onlinegallery #exhibition

A post shared by Galerie Rudolf Leeb (@galerierudolfleeb) on

English Comedy Night

Im Aera sind die Witze los! Wer fit in Englisch ist und Lust auf einen lockeren, amüsanten Abend hat, sollte sich die English Comedy Night in den Planer eintragen. Die Tickets an der Kassa kosten 17 Euro. Wer sich vorab schon sein Ticket sichert, zahlt 15 Euro. Los geht es am 15. Oktober ab 20 Uhr.

Gonzagagasse 11, 1010

Literatur und Frühstück in der Conditorei Sluka

Literatur, Wien und Kaffeehäuser haben seit jeher eine enge Verbindung. Weil Autoren und Schriftsteller wie Arthur Schnitzler, Stefan Zweig und Peter Altenberg viele ihrer Werke in den Wiener Kaffeehäusern verfassten, ist das Kaffeehaus zu einem wichtigen Ort in der Kultur- und Literaturgeschichte geworden. In der Conditorei Sluka soll deshalb monatlich mit der Reihe Frau Schöberls literarisches Frühstück der Literatur wieder Raum im Kaffeehaus gegeben werden. Der nächste Termin ist am 15. Oktober von 9 bis 10.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, jedoch wird um eine Voranmeldung gebeten unter verkauf@sluka.at.

Im Wintergarten der Café-Conditorei Sluka, Kärntnerstraße 13-15, 1010

1000things 6-Jahres-Fest

Ein weiteres Mal laden wir euch ins coole Loft und wollen mit euch ganz groß das 6-Jahres-Fest von 1000things feiern, und zwar am 18. Oktober. Nehmt eure Freunde, Bekannte, Gspusis, Mamas, Papas, Omas und Opas an der Hand und schwingt eure Hüften. Es gibt zwar keine 1.000 Floors, dafür aber bestimmt fast genauso viele gute Lieder zum Tanzen, Feiern und Spaß haben. Gestartet wird ab 23 Uhr und mit Studentenausweis kommt ihr um 8 Euro hinein, alle anderen für 10 Euro.

Lerchenfeldergürtel 37, 1160

Wir freuen uns auf euch und wollen mit euch feiern | (c) frederick nilson

Auf zur Welt in Bewegung!

Menschen sind unterwegs. Städte wachsen. Das Land verändert sich. Die Geschichte schreitet voran. Im Zuge der Niederösterreichischen Landesausstellung 2019 widmet man sich auf interaktive und multimediale Art genau diesen Themen und Zusammenhängen. An den zwei Ausstellungsstandorten erwartet euch noch bis zum 10. November ein vielseitig inszeniertes Ausstellungserlebnis, das Geschichte und Mobilität aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchtet. In den Kasematten stehen die unterschiedlichen Entwicklungsformen vor ihrem zeitlichen Hintergrund im Mittelpunkt. Während im Kloster St. Peter an der Sperr Wiener Neustadt im Spiegel der Weltgeschichte präsentiert wird. Trommelt also eure Lieblingsmenschen zusammen, lasst Netflix und eure Couch in trauter Zweisamkeit alleine und gönnt euch eine spannende Alltagsflucht nach Wiener Neustadt. Auch die Stadt selbst zeigt sich im Zuge der Ausstellung von ihrer spannendsten Seite. Drei Kooperationspartner wie die Theresianische Militärakademie, das Neukloster und das Kleinwasserkraftwerk Ungarfeld dienen als inhaltlicher Brückenkopf zu den zwei zentralen Ausstellungsstandorten. In unserem To Do-Profil erhaltet ihr alle Infos für euren Besuch.

NÖ Landesausstellung

(c) Klaus Pichler

WEIN & CO präsentiert den „Man bringe den Spritzwein”-Wein

Wie feiert man den trüben Herbst besser als mit etwas Prickelndem? Und was prickelt besser aus Weißwein mit Sodawasser? Spritzwein trinken ist definitiv eines der 1000 Dinge, die man in Wien machen sollte – das findet nicht nur Ex-Bürgermeister Michael Häupl, das finden natürlich auch wir. Deshalb haben wir zusammen mit WEIN & CO und Winzer Norbert Bauer den idealen Veltliner zum Aufspritzen kreiert – den „Man bringe den Spritzwein”-Wein. Seit 31. Juli 2019 ist er in allen Filialen von WEIN & CO und online erhältlich. Wenn ihr ordentlich zuschlagen wollt, könnt ihr eure Ausbeute übrigens gleich in der passenden „Man bringe den Spritzwein”-Stofftasche von 1000things nach Hause tragen.

Unser neuer Spritzwein wird schon mal verkostet (c) Jan Pöltner | 1000things Redaktion

Female Future Festival

Aufgepasst: Mit einem Feuerwerk der Inspirationen und tollen Vortragenden und Empowerment-Stories startet am 24. Oktober das Female Future Festival in Vienna. Es ist das größte Business-Event für Frauen in Österreich, bei dem sich alles um Job-Chancen, Zukunft, Innovation und Karriere dreht. Das Female Future Festival  ist eine Veranstaltung der Agentur W3 Marketing. Seid dabei und sichert euch noch schnell Tickets. Alle Infos zu dem Programmablauf und vielen weiteren Highlights findet ihr auf der Homepage.

Dr.-Otto-Neurath-Gasse 3, 1220

View this post on Instagram

Bigger than big: das Female Future Festival. . .
Das größte Event für Frauen in Österreich,  bei dem sich alles um Job-Chancen, Zukunft, Innovation und Karriere Dreht. . . Jetzt nur noch bis 29.09.19 Erste Chance Bucher*innen Ticket sichern!! ⏰ ?? . . . Für mehr Informationen zum Female Future Festival: . www.femalefuturefestival.com . . #work #motivation #female #femalefuture #future #festival #femalefuturefestival #inspiration #workhard #speaker #masterclass #ticket #happy #fun #business #talk #blog #vorbilder #rolemodel #lecker #essen #speakerinnen #workhard #speaker #masterclass #ticket #day #happy #fun #business #talk #speaker #kids #kinderbetreuung #play #ticket #spielen #blog #femalefuture Vienna 24. Oktober 2019 ⚡️ . Du bist Student*in, Gründer*in, in Elternzeit oder Diversity? ?‍♀️ Schreib uns warum DU ein vergünstigtes Ticket um 99€ willst . ✉️ hello@femalefuturefestival.con

A post shared by Female Future Festival (@femalefuturef) on

Cie. Freaks und Fremde – Halloween

Natürlich schreiben wir für euch die coolsten Halloween-Events nochmal gesondert in einen Beitrag. Jedoch wollen wir euch schon einen Vorgeschmack geben und euch auf die Veranstaltung im Kosmos Theater aufmerksam machen. Zu Halloween am 31. Oktober gibt es dort eine Hommage an das Fremde, das Absonderliche, das Andere. Eine Show phantastischer Kuriositäten, die mit verschiedensten Formen des Objekt-, Figuren- und Körpertheaters experimentiert und lautstark am Konzept der Normalität rüttelt. Willkommen in der Welt der Groteske!

Siebensterngasse 42, 1070

Für die Herbstsonnen-Anbeter haben wir einen eigene Beitrag geschrieben, der euch verrät, wo ihr in Wien im Herbst gut Sonnen tanken könnt. Wer es lieber ruhig angehen möchte, kann in unseren Tipps für Herbstlektüre stöbern und einen heißen Tee dazu trinken.

(c) Beitragsbild | Marie Amenitsch | 1000things.at

×
×
×
Blogheim.at Logo