katerfruehstueck in wien

Unsere Top 10 für ein Katerfrühstück in Wien

Samstag, 18. März 2017 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Unsere Top 10 für ein Katerfrühstück in Wien

Samstag, 18. März 2017 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Die Nacht hat mal wieder etwas länger gedauert und nach dem schadensbegrenzenden Kaffee mit Aspirin schleicht sich bald das erste Hungergefühl im Anschluss an eine üppige Partynacht an. Ein einziger Gedanke macht sich breit: Womit sauge ich all das in meinem Magen nur auf, um mich wieder wie ein Mensch zu fühlen? Hier unsere Hotspots – frohes Ausnüchtern allerseits!

von Lisa Panzenböck

Wo bekomme ich denn nun schnellstmöglich ein reparierendes Katerfrühstück in Wien her? Ein Gedanke, der sich oftmals beim Anblick eines gähnend leeren Kühlschranks am Wochenende einschleicht. Die folgenden Lokale sollten Abhilfe schaffen.

Diese Gewinnspiele könnten dich interessieren

1.) Rochus

Das Rochus im 3. Gemeindebezirk ist eine wahre Oase was ein perfektes Katerfrühstück in Wien anbelangt, da ihr hier den ganzen Tag über frühstücken könnt und die Möglichkeit habt, euch eure „Restfett’n-Reinkarnation“ selbst zusammenzustellen. Man bestellt eine „Box Frühstück Basis“, die eine Semmel, ein Croissant, Butter, Aufstrich, Kräuter, Marmelade, Kuchen und Obst beinhaltet und kann jene dann durch verschiedenste Schmankerl – wie zum Beispiel Garnelen in Chiliöl, Weißwurst, oder Waffeln mit Früchten – bereichern. Wer am Tag danach zu überfordert von so vielen Kombinationsmöglichkeiten ist, kann natürlich auch einfach unter fix fertigen Frühstücksmenüs wählen. Preislich ist das Rochus ebenso top, da ihr euch hier bereits um 10 Euro mit Getränk gut den Bauch vollschlagen könnt. Auf der Website findet ihr die gesamte Karte.

Landstraßer Hauptstraße 55-57, 1030 Wien

monatstag 💏

A post shared by GERID RUX (@gerid_rux) on

2.) The Guesthouse

An 365 Tagen im Jahr versorgt euch das Hotel The Guesthouse von 6.30 bis 23 Uhr mit Frühstück. Wenn also „der Tag danach“ erst besonders spät beginnt und ihr trotzdem Lust auf Pancakes und Co. habt, ist dies hier absolut kein Problem. Von Eier Benedigt, über hausgemachtes Granola, einen rote Linsen Humus und sogar frischen Austern bleibt hier kaum ein Wunsch unerfüllt. Ihr seht, dass das Frühstück schon sehr ausgefallen ist, was auch die Ansiedlung in einer etwas höheren Preisklasse rechtfertigt. Falls ihr euch dennoch ein dekadentes Katerfrühstück in Wien gönnen wollt, seid ihr hier goldrichtig. Die komplette Speisekarte gibt’s hier.

Führichgasse 10, 1010 Wien

3.) Die Halle

Darf’s ein bisschen deftiger sein, oder ist der Magen noch zu angeschlagen? Als eine der top Locations für ein Katerfrühstück in Wien für alle, die’s gerne etwas herzhafter mögen, bietet sich die Halle im Museumsquartier an. Ein Breakfast Burrito, bestehend aus einem Tortilla Wrap, Eierspeise, Avocado Speck, schwarzen Bohnen und einigem mehr versorgt eure Mägen neben einem Steirischen Omelette mit Speck, Feta, Kürbis, Vogerlsalat, Kernöl und Schwarzbrot mit reichlich deftiger Kost, um wieder in Form zu kommen. Wer es gerne süß mag, kann sich von den Chocolatechips Pancakes mit Heidelbeeren und Ahornsirup zu neuem Leben erwecken lassen. Frühstücken könnt ihr von 10 bis 16 Uhr, hier findet ihr die ganze Auswahl. Schaut mal, das ist der Breakfastbagel:

Museumsplatz 1, 1070 Wien

Starting my morning right!☀️ #eggporn

A post shared by @ jocelynho_ on

4.) Phil

Wart ihr schon mal im hipsterhaften Büchercafé auf der Gumpendorfer Straße frühstücken? Keine Sorge – wir wissen, dass euch heute vermutlich nicht nach lesen zumute ist. Bei einem richtig günstigen Frühstück könnt ihr in die gemütlichen Couches versinken, die Seele baumeln lassen und euch ordentlich erholen. Das Lokal, welches durch liberales Flair besticht, wartet mit ausgefallenen Namen in der Speisekarte auf – so zum Beispiel mit dem „Absturzfrühstück“, welches Schinkenspeck, Vorarlberger Bio-Bergkas, ein gekochtes Bio-Ei, eine Semmel, ein Vintschgerl, Honig, Butter, Kren und einen Kletzenbirnenschnaps beinhaltet. Wer sich nun denkt: Ich will doch nicht abstürzen, sondern wieder wie der Phönix aus der Asche steigen, der könnte zum Beispiel das „Philgood Frühstück“ probieren, bei welchem ein Biomüsli mit Joghurt, Früchten und Honig, Humus, Falafel, Antipasti-Gemüse, ein Vintschgerl und eine getoastete Roggenbrotscheibe aufgetischt wird. Ahja, solltet ihr in eurem Kater auch das Verlangen nach einer Zigarette verspüren, so könnt ihr diese einzeln (um 40Cent pro Stück) erwerben und vor der Türe des Lokals rauchen. Bis 16 Uhr kann man im Phil donnerstags bis sonntags ein top Katerfrühstück in Wien genießen.

Gumpendorfer Straße 10, 1060 Wien

5.) Würstelstand Bitzinger

A Eitrige und a 16a Blech, bitte! Der Würstelstand Bitzinger unweit der Wiener Oper ist längst nicht nur die erste Anlaufstelle für ein aufsaugendes Frühstück nach dem Wiener Opernball, denn kaum etwas geht über so ein richtig gutes Käsekrainer, um die Wiener Würstelkultur im Anschluss an die Wiener Partykultur ebenfalls so richtig zu feiern. Auch wenn man das Käsekrainer am Morgen nach dem Ausgehen oftmals bereut, da der Geschmack im Mund meist viel länger anhält, als einem lieb ist, zählt der Bitzinger bereits seit so vielen Jahren zu den Katerfrühstücken schlechthin unserer Metropole.

Albertinaplatz 1, 1010 Wien

I've never tried this "Würstelstand" ー but I guess it's ok. #latergram #wien #kultur #lücke

A post shared by ISABELLE (@isabelle.graphics) on

6.) Der Fuchs und die Trauben (leider seit September 2017 kein Brunch mehr)

Von 11 bis 17 Uhr könnt ihr eurem Kater in diesem Lokal mit „tapas for breakfast“ den Kampf ansagen. Der Name geht auf die Fabel des Griechen Äsop zurück, die von einem Fuchs handelt, welcher verächtlich über die Trauben, zu denen er nicht gelangen kann, spricht. Genug der Erklärung, nun zu dem für euch erreichbaren Katerfrühstück in Wien. Im Rahmen des Tapas Brunch könnt ihr Black Pudding, Baked Beand, Shakshouka, oder unter anderem auch Tortillas mit Spiegeleiern und French-Toast mit Gouda und Beinschinken verputzen. Die Preise sind niedrig und die Portionen klein, womit ihr euch problemlos durch mehrere Köstlichkeiten der Speisekarte probieren könnt.

Kandlgasse 16, 1070 Wien (Leider seit September 2017 kein Brunch mehr)

7.) Cafe 7*Stern

Eine weitere Auferstehungs-Gönnung gibt es für euch im 7*Stern im 7. Bezirk. Damit ihr euch nicht groß entscheiden braucht, könnt ihr „einmal alles, bitte“ bestellen. Dieses neu angebotene Frühstück lässt dank einer Bergkäs’ Eierspeis mit Schnittlauch, hauseigenem Krustenbrot mit grüner Butter, einem Granola mit Joghurt und hausgemachtem Zwetschkenmus, einer karamellisierten Grapefruit und einem Frühstückssmoothie keine Wünsche offen. Neben diesem Schlemmer-Frühstück gibt es auf der neuen Karte, die ihr hier findet, noch 6 weitere Frühstückskombinationen, die euch liebevoll angerichtet wieder wie neu geboren fühlen lassen.

Siebensterngasse 31, 1070 Wien

8.) Café Drechsler

Früssen ist eine der liebsten Speisen der restfetten Langschläfer und bedeutet so viel wie „Frühstück zum Abendessen“. Genau das im Café Drechsler möglich, denn hier könnt ihr von 8 bis 24 Uhr frühstücken, weshalb es nun schon seit einigen Jahren als legendäres Nachtschwärmer Lokal gesehen wird. Aus sieben verschiedenen Frühstücksvariationen kann man in dem gleich beim Wiener Naschmarkt gelegenen Café mit abgetrenntem Raucherbereich wählen, doch vergesst in eurem Suff nicht, dass hier nur Barzahlung akzeptiert wird. Apropos Naschmarkt – eines der Frühstücke heißt „Naschmarkt-Frühstück“ und lässt euch den Tag mit einem Schnittlauchbrot, zwei Eiern im Glas, einem Joghurt mit Früchten und frisch gepresstem Orangensaft beginnen. Hier seht ihr einen Einblick in die Frühstückskarte, doch es gibt immer wieder Angebote, die hier nicht zu finden sind.

Linke Wienzeile 22, 1060 Wien

Wir frühstücken zuerst mal und dann… …verlosen wir gemeinsam mit dem Café Drechsler ein Frühstück für 2 Personen. Frühstücksfrage 18: Im Lokal bevorzuge ich Frühstück von der Karte Buffett Seit 2007 stehen die Türen des Kaffeehaus-Juwels an der Wienzeile wieder offen. Nach einer behutsamen Umgestaltung durch Conran & Partners präsentiert sich das Cafe Drechsler heute als Wiener Kaffee­haus im Stil des 21. Jahrhunderts. Damit wird fortgesetzt was die Familie von Engelbert Drechsler 1919 begann: ein traditionsreicher Treff­punkt für all jene Gäste, die typische Kaffee­spezialitäten, eine klassische Wiener Kaffeehausküche mit saiso­nalen Ak­zenten und eine ent­spannte Atmo­sphäre zu schätzen wissen. www.goodmorningvienna.at – reinblicken, Frage beantwortet, registrieren bzw. anmelden! Der Gewinner wird noch am gleichen Tag per Mail verständigt! Täglich sind die Türchen von 9 bis 21 Uhr geöffnet! Heute verlosen wir ein Frühstück für 2 Personen in der Hermes Cafe Restaurant Labstelle Anmerkung: Wer auf FB, Instagram UND sich auf Goodmorningvienna.at die Fragen beantwortet, erhöht seine Gewinnchancen. Bitte immer mit #Frühstückumfrage #goodmorningvienna kommentieren!

A post shared by Goodmorningvienna (@goodmorningvienna) on

9.) Das Augustin

Der Frühstückssalon im Augustin öffnet am Wochenende bis 15.30 Uhr seine Tore und sorgt mit einer großen Speisekarte für ein Wiedererlangen des Wohlbefindens. Bei lounchiger Atmosphäre könnt ihr hausgemachte Kuchenspezialitäten genießen, die euren geschwächten Mägen süßlich zureden. Zu den Highlights zählen gewiss die Brooklyn Cheesecake, wie auch eine dunkle Schoko-Beeren Torte. Wer lieber ein Katerfrühstück in Wien genießt, das positive Sommergedanken herbeizaubert und die Restfett’n dadurch in Vergessenheit geraten lässt, für den geht es ab nach Caorle. Bei der nach der italienischen Stadt benannten Frühstücksselektion ist Gemüseantipasti, Prosciutto Crudo, Grana, frische Kräuter, Olivenpaste, hausgemachte Marmelade, Biobutter, ein Brotmix, wie auch ein Croissant inkludiert. Hier geht’s zur vollen Speisekarte.

10.) Erich

Zusätzlich zu einem hervorragenden Frühstück habt ihr im Erich auch die Möglichkeit, bei den charmanten Sitzgelegenheiten vor dem Lokal ein bisschen „auszulüften“ und reichlich Sonne zu tanken. Bis 16 Uhr kann man im „kleinen Bruder von Ulrich“ frühstücken. Zu den Höhepunkten zählen hier der „süße Erich“, bei dem ihr ein Croissant, einen Scone, Powidl, einen Mini-Kaiserschmarrn, Marillenmarmelade und Knusperbutter bekommt. Uns hat auch der „schöne Erich“ sehr gemundet und unseren überstrapazierten Körpern wieder neues Leben eingehaucht. Die gesamte Speisekarte des kleinen, chicen Lokals im 7. Bezirk seht ihr hier.

katerfruehstueck in wien

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Wenn all das nichts hilft, dann einfach los zum Billa am Praterstern, oder dem U3 Supermarkt am Westbahnhof, ein Reperaturseiderl besorgen und schnellstmöglich weitertrinken.

Wer neben dem perfekten Katerfrühstück in Wien auch auf der Suche nach ganz normalen Frühstückslocations ist, der findet hier die besten Holtelbrunches und hier unsere Favoriten für „Breakfast with a view“.

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo