weihnachtsdeko zum selbstmachen

Weihnachtsdeko in 10 Minuten selbst machen

Freitag, 25. November 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Weihnachtsdeko in 10 Minuten selbst machen

Freitag, 25. November 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Egal ob ihr die Dekoration als Verschönerung für euer eigenes zu Hause, oder als Geschenk für Freunde und Familie haben wollt: Diese Hingucker gestalten jedes Heim weihnachtlich und sind sehr einfach nachzumachen. An die Bastelsachen, fertig, los!

von Lisa Panzenböck

Wir haben hier ein paar zuckersüße Anleitungen, wie ihr ganz leicht in maximal 10 Minuten Weihnachtsdeko selbst bastelt. Viel Spaß!

Schneemänner

schneemann

Was ihr für diese Weihnachtsdeko zum Selbermachen braucht:
-) 2 Paar Kuschelsocken (am besten in verschiedenen Farben, die hier sind von TEDi)
-) 2 Knöpfe (1 großer, 1 kleinerer)
-) 2 gleiche Perlen
-) Reis
-) Heißklebe-Pistole
-) Wolle

1.) Nehmt je eine Socke aus dem Paar und schneidet sie in vier Teile:

schneemann_material

Einmal von den Zehen bis Fersen-Anfang gerade abschneiden, dann schneidet ihr vom oberen Teil, wo man in die Socke hineinschlupft, nach 3cm ab, und dann noch einmal nach 3cm.
Ihr solltet jetzt zwei Ringe, das Fersenteil, und das große Stück (wo normalerweise die Zehen drinnen sind) übrig haben.

2.) Nun füllt ihr das große Stück mit Reis – bis es voll ist, wie ein kleines Säckchen, und bindet es anschließend oben mit der Wolle zu. Im nächsten Schritt wird das Säckchen mit den Fingern so geformt, dass ihr einen Kopf- und einen Rumpfteil habt und bindet an dieser Stelle wieder mit Wolle ab. Das ganze sieht nun aus wie zwei übereinanderliegende Kugeln.

3.) Von Socke Nummer 2 (vorzugsweise in anderer Farbe) nehmt ihr nun den „Zehen-Teil“, schlagt ihn einmal um mit ungefähr 1cm Rand und setzt das dem Schneemann als Haube auf den Kopf.

4.) Einen der beiden Ringe von Socke Nummer 2 gebt ihr einfach um den Hals des Schneemanns, den anderen Ring von Socke Nummer 2 schneidet ihr einmal durch, so dass es ein längliches Band ist. Dieses wird nun an dem Ring, der um den Hals liegt, angeknotet – fertig ist der Schal.

5.) Mit einer Heißklebe-Pistole werden jetzt die beiden Perlen als Augen aufgeklebt und die beiden Knöpfe am Rumpf des Schneemanns.

6.) Nach Belieben könnt ihr auch noch eine Quaste (mit den Resten der ersten Socke) an der Haube anmachen, oder zum Beispiel noch ein Blümchen für die Haube häkeln – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Hier die fertigen Schneemänner:

schneemaenner

Weihnachtsbäume

weihnachtsbaum

Was ihr für diese Weihnachtsdeko zum Selbermachen braucht:
-) 1 Kerzenständer
-) 1 Zylinderförmiges „Gerüst“ (dieses hier ist von KiK)
-) 1 Jute-Decke (diese hier ist von NKD)
-) Heißklebepistole
-) Dekoration (Schleifen, Anhängsel wie der Baum und das Herz hier von TEDi)
-) Schnur

weihnachtsbaum_material1

1.) Nehmt die Jute-Decke und schneidet ca. 8cm breit einen Streifen über die ganze Länge ab.

jute1

2.) Dieses Stück wird nun in der Hälfte zusammengeklappt und mit Stecknadeln befestigt.

jute3

3.) Jetzt die Jute-Decke alle paar Centimeter einschneiden (Achtung – nicht bis ganz nach oben!)

jute2

4.) Auf die ca. ersten 15cm am oberen, nicht eingeschnittenen Rand, Heißkleber verteilen und unten an dem zylinderförmigen Gerüst festkleben. Nun schaut ihr, wie viel von der Jute-Decke ihr noch braucht um die „Runde“ vollzuhaben. Dort schneidet ihr dann ab (der Rest kann gerne für die nächste Reihe verwendet werden) und klebt anschließend auch diesen Teil mit der Heißklebepistole fest – jetzt solltet ihr eine ganze Runde mit dem Jute-Band haben.

5.) Die bisherigen Schritte werden nun wiederholt, bis ihr ganz oben angelangt seid.

6.) Am „Wipfel“ des Baumes kann nun dekorativ eine Masche gebunden werden und auch andere Schmuckstücke könnt ihr nach Belieben oben befestigen (wie bei uns hier das Herz und der Tannenbaum).

7.) Im letzten Schritt einfach das Zylinder-Gerüst auf den Kerzenständer setzen und fertig.

Gesteck mit Zipfelmütze

gruener_weihnachtsbaum

Was ihr für diese Weihnachtsdeko zum Selbermachen braucht:
-) 1 Blumentopf
-) 1 Steckschwamm (erhältlich in jedem Bastelgeschäft)
-) 1 Golddraht (eben so in jedem Bastelgeschäft)
-) Tannenzweige (aus der Gärtnerei)
-) Bockerl, Geschenksmaschen und Christbaumkugeln
-) Schnur

gruener_weihnachtsbaum_material

1.) Den Steckschwamm in den Blumentopf geben und nun die Tannenzweige hineinstecken. Achtet darauf, dass ein größerer dabei ist und platziert den in der Mitte.

2.) Nun das ganze mit dem Golddraht von unten nach oben umwickeln, so dass es zusammenhält und wie eine Zipfelmütze aussieht. Gegen Ende immer enger wickeln. Anschließend umwickelt ihr die Tannenzweige erneut mit einer Schnur, dass sie gut zusammenhalten. Hier ein Beispiel:

gruener_weihnachtsbaum_2

Zum Schluss könnt ihr nach Belieben noch Christbaumkugeln, Maschen und Bockerl dekorativ platzieren. Wir haben am Ende der Zipfelmütze auch noch eine Kugel angebracht, dass die Mütze weiter nach unten gezogen wird. Was für eine süße und total schnelle Weihnachtsdeko!

Kerzenbehältnis

kerzen

Was ihr für diese Weihnachtsdeko braucht:
-) 1 Einmachglas
-) Spitzen-Bordüre
-) Maschenband
-) Teelicht

Einfach mit der Heißklebe-Pistole die Bordüre festmachen und anschließend mittig das zuvor gebundene Mäschchen ankleben. Nun nur noch das Teelicht hineinsetzen und schon ist das Kerzenbehältnis fertig.

Dieses könnt ihr nun zum Beispiel dekorativ in eine Schüssel setzen, wie wir es hier auf diesem Foto gemacht haben:

schuessel

 

Wir wünschen euch viel Freude beim Nachmachen der Weihnachtsdeko und eventuell auch Verschenken 🙂

schneemaenner2

Ist das zu Hause erst mal weihnachtlich gestaltet und ihr kriegt dennoch nicht genug von all dem Weihnachtsglitzer, so haben wir hier die schönsten Adventmärkte im ganzen Land für euch.

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

Fotos:
(c) Lisa Panzenböck / 1000things.at

×
×
×
Blogheim.at Logo