Das Anna Café

Kaffeeplausch in Graz‘ erstem Zero Waste Café

Erst Anfang September hat mit dem Anna Café das erste Zero Waste Café der Steiermark seine plastikfreien Pforten geöffnet.

Verpackungsfreie Lebkuchen

Gestartet hat alles ganz unerwartet und dann doch ganz schnell: Im vergangenen Winter fängt Anna-Lisa an, Lebkuchen zu backen und findet bei Sarah und Verena von den verpackungsfreien Grazer Greißlereien, dem Gramm und dem Dekagramm, dankbare Abnehmerinnen. Irgendwann werden aus Lebkuchen auch Energiekugeln und Mittagsmenüs. Ein bisschen später wächst der Wunsch, vielleicht sogar mal ein eigenes kleines Café zu betreiben. Verena und Sarah haken sich gleich mit unter. Und nicht einmal ein halbes Jahr später wird schon der erste glutenfreie Kuchen serviert.

View this post on Instagram

Lernt das ANNA Café kennen 🙂 ‍ Wir eröffnen im Herbst 2019 das erste Bio und Zerowaste Café in Graz – das „ANNA Café“. Um euch vorab schon einen kleinen Einblick in unser gesundes Kuchensortiment zu geben, das immer frisch gebacken wird, veranstalten wir gemeinsam mit dem „das Dekagramm“ einen „Gesünder-Backen-Workshop“. Unter dem Motto „ANNA is(s)t anders“ soll das „ANNA Café“ ein Treffpunkt für Alle sein und besonders für die KundInnen die „anders essen“ möchten. Das bedeutet für uns mit Nahrungsmittel zu arbeiten, deren Herkunft nachvollziehbar und transparent ist, sowie zu 100 % biologisch sind. Wir legen Wert darauf zuckerreduziert und mehlsparend zu backen und so Rezepte zu kreieren, die gesund und lecker sind und wir daher mit gutem Gewissen genießen können 😉 Für unseren Workshop gibt es noch freie Plätze also meldet euch an unter www.dasgramm.at ✨ #annacafe #graz #comingsoon #workshop #healthyfood #bakery #bio #organic #zerowaste #nachhaltigkeit

A post shared by Das ANNA Café (@dasannacafe) on

Wie im eigenen (Zero Waste) Wohnzimmer

Das Mini-Café wurde so passgenau in die Räumlichkeiten vom Gramm integriert, dass es ohne der Bestuhlung auf der Terrasse gar nicht so richtig auffallen würde. Dadurch fühlt es sich nur umso natürlicher an, sich auf die weichen Kissen einer der Fensterbänke gleiten zu lassen. Von dort aus könnt ihr in völliger Ruhe euren Cappu genießen und gleichzeitig das Geschehen im Laden beobachten. Es ist idyllisch, gemütlich, herzlich und irgendwie so ganz wie daheim. Hier will man einfach bleiben.

Zero Waste Café Graz

Die Theke im Gramm (c) Sarah Kampitsch

Für Umweltbewusste und Bio-Fans

Wo immer möglich, sind alle verwendeten Lebensmittel im Anna Café bio, lokal und nachhaltig produziert – und natürlich zu 100 Prozent verpackungsfrei. Wenn das aus hygienischen Gründen noch nicht so ganz perfekt klappt, wie zum Beispiel beim Kaffee, kennt der Händler dafür seine Bauern persönlich. Qualität ist im Ernstfall das oberste Gut, und an der lässt sich nichts herumnörgeln. Sogar das Bier kommt inklusive Pfandsystem, eure To-Go-Portionen bekommt ihr im Einmachglas. Zudem sind fast alle Speisen vegetarisch und die veganen Angebote steigen. Das tolle Gesamtpaket wird euch nicht nur begeistern, wenn ihr auf heimische Lebensmittel steht, sondern auch, wenn ihr ein Herz für’s Klima habt.

G’sund und g’schmackig auf allen Ebenen

Die Speisekarte ist so bekömmlich wie die Atmosphäre: Porridge, Chia Pudding und Hummusbrot gehen Hand in Hand mit saftigen, immer neuen Kuchenkreationen. Das tägliche Mittagsgericht ist meist vegetarisch und immer frisch zubereitet. “Anna is(s)t anders” ist das Motto und dem wird man definitiv gerecht: Egal ob vegan, laktose-, gluten- oder zuckerfrei – hier kommen so ziemlich alle euren kulinarischen Bedürfnisse voll auf ihre Kosten. Sogar den Kakao gibt es in drei verschiedenen Varianten, um wirklich jeden Feinspitz am Gaumen zu kitzeln.

Alles in allem: Schaut’s vorbei. Es lohnt sich – für die Umwelt und noch mehr für euch.

Ihr wollt ab jetzt nur mehr verpackungsfrei Einkaufen? Wir zeigen euch, wo das in der Steiermark möglich ist. Auch der Vintage-Trend hängt übrigens mit Umweltbewusstsein zusammen, wie uns Juno von Omas Teekanne und Möbelretterin Sarah in Graz erzählt haben.

(c) Beitragsbild | Sarah Kampitsch

Hier entlang zur Website!

Was kostet's?

Mittagsgericht: 8,90 €
Eintopf: 7,90 €
Suppe: 5,90 €

Öffnungszeiten

MO-FR: 7.30-19 Uhr
SA: 10-17 Uhr

×
×
×
Blogheim.at Logo