Brotbackkurs Schule am Berg

Brotbacken lernen in der Schule am Berg

Lerne Brot backen und genieße dabei die Almidylle!

Knusper, knusper, knäuschen – wer knabbert in diesem Häuschen? Brotfans hergehört! Das Tal mit den zweitmeisten Holzöfen Europas im schönen Pinzgau ruft nach euch. Nahe Rauris betreibt Roswitha Huber seit über 20 Jahren die traditionelle Schule am Berg, wo sie euch alles rund ums Brotbacken näher bringt. Vom perfekten Sauerteig bis hin zum hohlen Klang eines knusprigen Bauernbrots lernt ihr hier, worauf es beim selber Backen ankommt.

Herbstlicher Weitblick

Die pittoreske Kalchkendlalm liegt auf 1.200 Metern in Wörth, einem kleinen Ort hinter Rauris. Das Raurisertal wartet hier mit einzigartigem Bergpanorama und bei Schönwetter mit unfassbarem Weitblick auf. Während man in der Schule am Berg die eigenen Backfähigkeiten ausbaut, kann man nebenher bis fast nach Kärnten schauen. Das Tal, in dem früher Gold gewaschen wurde, funkelt gerade im herbstlichen Licht in allen Farben.

Schule am Berg Brotbacken

(c) Magdalena Mösenlechner

Alm-Idylle pur

Der Ausblick ist aber nicht das einzige, was hier pure Alm-Idylle ausstrahlt. Denn die rustikale Kalchkendlalm steht auch heute noch mit ihrem über 500 Jahre alten Baukern stolz und stramm für Besuchende bereit. Roswitha Huber renovierte das Gebäude zwar und weitete es für größere Gruppen aus, behielt dabei aber die ursprünglichen, authentischen Elemente. Wer bei Kursen übers Wochenende auf der Alm bleibt, kommt auch in den Genuss der gemütlichen Zimmer samt Holzbett und dicker Daunenbettdecke.

DIY – vom Brot bis zum Kaspressknödel

Vor allem geht es hier aber darum, selbst anzupacken und sich einzubringen. Hier wird man nicht bewirtet, sondern ist als Wirtin oder Wirt selbst der beste Gast. Unter dem Motto „Selbstgemacht schmeckt’s am besten!“ darf man hier nicht nur beim Brot selbst Hand anlegen, sondern auch die Mahlzeiten mitgestalten. Zwischen Sauerteig ansetzen und Baguette falten steht man also gelegentlich auch am Herd und brutzelt Kaspressknödel oder darf beim Ofenanheizen mitscheffeln. Dabei ist man aber keineswegs auf sich allein gestellt, denn Roswitha Huber steht einem jederzeit mit Rat und Tat beiseite.

Rauris Brotbacken Schule am Berg

(c) Magdalena Mösenlechner

Brotbacken für Klein…

Das Kursangebot auf der Alm ist ebenso breit wie die Fülle an Backwaren, die hier tagein, tagaus im Ofen entsteht. Für die Kleinen gibt es etwa Kurse wie: „Ich mache mir ein Butterbrot“, wobei Kinder viel über die Herkunft und die Arten von Getreide, Brot und Holz lernen. Die Krönung hierbei ist das eigene Herstellen von Butter mit der „Buttermodel“. Diese Kurse eignen sich auch toll für Schulklassen.

…und Groß!

Für Erwachsene bietet die Schule am Berg verschiedene Highlights. Vom eintägigen Einsteigerkurs über das intensive Backwochenende bis hin zum Profi-Kurs mit Lutz Geißler. Immer wieder reist der deutsche Brotpapst und mehrfache Autor ins schöne Raurisertal, um Brotliebhabenden sein Wissen weiterzugeben. Termine finden sich auf der Website und können auch initiativ bei Roswitha Huber angefragt werden. Man kann als geschlossene Gruppe zu den Kursen kommen oder auch alleine zusammen mit anderen teilnehmen. Auf jeden Fall lernt man sich zwischen Teig kneten und Butterbrot schmieren besser kennen. Das schönste am Ende eines Backwochenendes ist es aber, die getane Arbeit zu begutachten. Und mit begutachten meinen wir: mit nach Hause nehmen und Scheibe für Scheibe verdrücken. Kein Brot schmeckt so fein wie das selbst gebackene.

Rauris Brotbacken Schule am Berg

Nach zwei Tagen backen darf man diese Knusperlinge mit nach Hause nehmen. (c) Magdalena Mösenlechner

Was ihr sonst noch im Raurisertal mit seinem Goldaufkommen und den wunderbaren Greifvögeln entdecken könnt, verraten wir euch in unserem To Do. Ihr sucht noch nach der richtigen Begleitung zu eurem Brot in Form von Kürbiskernöl? Wir waren für euch bei der bekannten Ölmühle Hartlieb in der Steiermark und haben das steirische Gold verkostet. Auf unserer Herbst-dahoam-Seite inspirieren wir euch für euren Herbst in Österreich.

(c) Beitragsbild | Magdalena Mösenlechner

Hier entlang zur Website!

Aktuelles

Für September, Oktober und November 2020 sind noch einige Backkurse angesetzt. Termine könnt ihr auch direkt bei Roswitha Huber auf der Website anfragen.

Was kostet's?

Die Preise variieren stark nach Kursdauer und -art.

  • Location
  • Fröstlbergweg 44, 5661 Rauris
Location map  Brotbacken lernen in der Schule am Berg
×
×
×
Blogheim.at Logo