Indigo Express

Ein wunderschöner Einrichtungsladen in Wien

Billy, Expedit, Malm oder Hemnes. So heißen die Regale und Kästen die jeder kennt, zu Hause stehen hat, oder zumindest schon mal bei jemanden anders gesehen hat. Allerdings liegt darin auch die Wurzel, warum die eigenen vier Wände, oder die eines Bekannten allesamt sehr vertraut und gewöhnlich wirken. Für alle die den besagten Wänden einen besonderen und individuellen Touch verleihen wollen, gibt es jedoch ein ausgefallene Alternative. Den Indigo Express.

Indigo Express

Die Ware im Indigo Express kommt aus Indien

An der Wienzeile in einem charmanten Kellerlokal gelegen, hat man sich hier auf eine ganz spezielle Art der Einrichtung festgelegt: „Second Hand“ Möblierung aus Indien. Wobei mit diesem Begriff dem Interieur unrecht getan wird. Denn die gebrauchten Gegenstände sind allesamt generalüberholt, oder umfunktioniert und allesamt neuwertig.

Indigo Express

Aber am wichtigsten; sie haben Charakter. Denn hinter jedem einzelnen Stück steckt eine eigene Geschichte. Da wären zum Beispiel die Chai Tee Sets, alle Originale (mit neuen Gläsern) von Straßenverkäufern, die Barber Boxes, die von traditionellen Barbieren von Indiens Straßen stammen, oder die bemalten Truck Schilder die einst die bunten und verbeulten Trucks auf Indiens Straßen beschmückten. Das alles und noch viel mehr, gibt es alles hier.

Indigo Express

Die Stücke werden persönlich vor Ort in Indien begutachtet und ausgewählt. Alle paar Monate kommt dann eine große Containerladung nach Wien und landet schließlich in der linken Wienzeile 108. Insofern sollte man regelmäßig vorbeischauen. Denn nachbestellen ist vermutlich nicht drin.

Zur Indigo Express Website

Öffungszeiten

Di-Fr 12:00 – 19:00
Sa 12:00 – 18:00

  • Location
  • Linke Wienzeile 108, 1060
×
×
×
Blogheim.at Logo