Mizzitant

Luisa Lutter vom 01.09.2016
Ein wunderschönes und schlichtes Lokal, dass sich umso mehr durch seine Küche hervorhebt.

Womöglich scheinen in diesem Artikel vereinzelt Orte oder To Dos auf, die momentan eventuell aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht geöffnet sind. Dennoch haben wir uns dazu entschieden, sie nicht zu löschen, um euch schon jetzt für die Zeit danach zu inspirieren. Unsere Artikel sollen keine Aufrufe zum Missachten der geltenden Maßnahmen sein – bitte haltet euch daran! Nehmt Rücksicht aufeinander, haltet Abstand und lasst euch impfen, wenn ihr könnt, damit wir die Corona-Zahlen so rasch wie möglich senken.

Das Mizzitant kann zwar nicht durch ein ausgefallenes und oppulentes Interior große Wellen schlagen, wohl aber mit seinem feinen Riecher für gutes Essen. Denn Denise Amann hat ein Händchen für gute Küche, das bewies sie auch schon mit ihrem Lokal „Noi“ am Ottakringer Yppenplatz. Nun wird im Mizzitant der Kochlöffel geschwungen und das ebenfalls mit viel Freude an der Lust.

mizzitant 2

Das Lokal Mizzitant ist klein und es passen nur eine überschaubare Anzahl an Gästen hinein. Für Denise ist es wichtig, dass die Gäste sich extrem wohlfühlen und demnach gibt es auch nur Hausgemachtes auf den Tellern. Wir sagen Daumen hoch für dieses gelungene Lokal.

(c) Beitragsbild | Mizzitant


Tags: