amerikanische Lokale in Wien

Amerikanische Lokale in Wien

Freitag, 12. Juli 2019 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Amerikanische Lokale in Wien

Freitag, 12. Juli 2019 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

The American Dream und das damit einhergehende, (nord-)amerikanische Lebensgefühl haben es uns regelrecht angetan. Neben der Faszination für Hollywood-Filme, Broadway Musicals und amerikanischen Kleidungsmarken, sind kulinarische Highlights wie Burger, Hotdogs, Oreo-Kekse und Co. etwas, das wir schlichtweg nicht mehr aus unserem täglichen Leben wegdenken können, oder es zumindest nicht wollen. Wo man in unserer schönen Hauptstadt gute und authentische amerikanische Speisen und Drinks genießen kann, stellen wir euch hier vor.

von Lisa Panzenböck

*Die Corona-Krise hat uns nach wie vor fest im Griff. Wir bemühen uns, unsere Artikel möglichst aktuell und unsere Tipps Covid-konform zu halten. Da sich die Maßnahmen aber laufend ändern, zählen wir ebenso stark auf eure Eigenverantwortung und Solidarität. Tragt eure Masken und haltet Abstand, damit wir diese Krise möglichst schnell überwinden und danach wieder umso ausgelassener zusammen feiern können.

Nach unseren Favoriten für französische, spanische, indische, chinesische, italienische, griechische und japanische Küche stellen wir euch nun amerikanische Lokale in Wien vor. Na dann – haut rein und make America great in Vienna.

Kruger’s American Bar

Auf einer Liste für amerikanische Lokale in Wien darf natürlich das Kruger’s in der Innenstadt nicht fehlen. Diese authentische, amerikanische Bar mit Holzverkleidung und guten Cocktails zu akzeptablen Preisen begeistert uns immer wieder mit ihrem stimmungsvollem Interieur. Alt aussehende Wohnzimmerlampen und große, dunkelbraune Leder-Fauteuils, wie man sie aus einigen Filmen kennt, sind hier Teil der Dekoration und laden dazu ein, mit einem Drink in der Hand in sie zu versinken. Apropos Drink: Die Cocktails könnt ihr täglich bis 20 Uhr um 7.20 Euro genießen. Auf der Website findet ihr die Barkarte.

Krugerstraße 5, 1010 Wien

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

First Floor

Wo sind die Great Gatsby Fans unter euch? Das First Floor unweit des Schwedenplatz‘ tritt mit euch eine Reise ins Amerika der Golden Twenties an. Dank ihrer mit filigranen Tapeten gestalteten Wänden, einem hinter der Bar angelegten, scheinbar endlos langem, beleuchteten Aquarium und jazzigen Klängen vermittelt jene Bar das traditionell amerikanische Lebensgefühl dieser Epoche und darf daher keines Wegs bei den Hotspots für amerikanische Lokale in Wien fehlen. Auch wenn das gemütliche Mobiliar, das großteils aus der bekannten Mounier Bar stammt, ein wahrer Hingucker ist, so schweifen die Blicke dennoch meist zu dem fischlosen Aquarium ab. Die Getränkekarte, die bereits bei den World’s Best Bars erwähnt wurde, findet ihr auf der Website.

Seitenstettengasse 5, 1010 Wien

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Loosbar American Bar

Über dem Eingang dieser kleinen, im Kärntner Durchgang gelegenen Bar, thront ein Glasmosaik mit der amerikanischen Flagge und dem Namen der Bar auf vier Marmorpfeilern. Im Lokalinneren geht es mindestens genau so schön weiter, da man sich oftmals im Blick zur mehrdimensionalen Holzdecke verliert. Besonders beeindruckend finden wir, dass die Bar schon 1908 in ihrer weitgehend heute noch erhaltenen Art designed wurde, was zu dem in der nach ihrem Architekten benannten Bar gebotenen Flair maßgeblich beiträgt. Ihr könnt auch vorab schon einen Blick in die Karte dieses antiken Bar-Schmuckstücks werfen.

Kärntner Durchgang 10 – 1010 Wien

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Hammond Bar

Auf der Taborstraße erwartet euch ein wortwörtliches Highlight was amerikanische Lokale in Wien anbelangt, denn in der Hammond Bar werdet ihr nur so angeglitzert und angefunkelt von dem leuchtenden Deckenspektakel. In stilvollem Ambiente holt euch die Bar beim Betreten aus dem 21. Jahrhundert ab und reist mit euch bis in das Amerika der 70er Jahre zurück. Neben ausgefallenen Cocktailkreationen gibt es in der individuell-urbanen Bar auch ein paar Snacks, die sich unter der strahlenden Lichterdecke hervorragend genießen lassen. Sie ist täglich ab 18 Uhr  geöffnet und eure Cocktails werden von Dominik Oswald zubereitetet, der sich in vor einigen Jahren in Österreich die Entscheidung des Courvosier-Cocktailwettbewerbs gesichert hat. Auf der Website erfahrt ihr mehr zur Karte und aktuellen Neuigkeiten.

Taborstrasse 33. 1020 Wien

hammond bar

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Wenn euch unsere Favoriten für amerikanische Lokale in Wien gefallen haben, dann schaut doch hier bei unseren Lieblingen der französischen, spanischen, indischen, chinesischen, italienischen, griechischen und japanischen Kulinarik vorbei. Mahlzeit!

(c) Beitragsbild | Lisa Panzenböck | 1000things

×
×
×
Blogheim.at Logo