versteckte Bars in wien

Versteckte Bars in Wien, die du noch nicht kennst

Dienstag, 24. Oktober 2017 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Versteckte Bars in Wien, die du noch nicht kennst

Dienstag, 24. Oktober 2017 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Rund um den Stephansdom, den Schwedenplatz und Co. schießen Lokale wie Schwammerl aus dem Boden- kein Wunder zumal diese Orte wahre Tummelplätze für Touristen und Einheimische sind. Ein paar richtig coole Lokale verbergen sich jedoch fernab der frequentierten Spots. Kommt mit auf eine kleine Entdeckungstour; wir stellen euch ein paar Bars vor, an denen ihr vermutlich noch nicht vorbeigekommen und in die ihr schon gar nicht hineingestolpert seid. Cheers!

von Lisa Panzenböck

Gut getarnt hält unsere Lieblingsstadt ein paar Lokalitäten bereit, die man erst auf den zweiten Blick entdeckt. Wir haben uns für euch auf die Suche begeben und präsentieren euch hier versteckte Bars in Wien.

Diese Gewinnspiele könnten dich interessieren

Krypt

Unweit der Hauptuni Wien, nur ein paar Gehminuten vom Schottentor entfernt, ist das Krypt zu finden. Wobei „zu finden“ hier vermutlich der falsche Ausdruck ist, denn die Bar ist so gut versteckt, dass man sie nur findet, wenn man nach ihr sucht. Kein Schild, kein anlockender Schnick-Schnack, keine laut ertönende Musik lässt auf das Existieren einer Bar in der Wasagasse 17 vermuten. Wir haben nach dem Krypt gesucht und uns mal abenteuerlustig durch die großen, grauen Türen ins Innere begeben. Ein Türsteher bekämpfte unsere Unsicherheit und bestätigte, dass wir hier tatsächlich in der Krypt Bar gelandet sind. Nach dem kostenfreien Abgeben der Jacke führt der Weg durch schwarze Glastüren weit hinab in einen dunkel gehaltenen Keller. Plötzlich ist Musik zu hören. Unten angekommen, erwartet uns dieses Bar-Highlight, von dessen rustikalen Backsteinwänden funkelnde Lampen auf verschiedenen Höhen baumeln. Was für eine schicke Barkulisse!

Die Cocktails bekommt ihr hier ab 10€. Wir haben uns einen Tiger Special mit Roten Rüben und einen Malaka mit Butter Orange Campari gegönnt, die beide sehr empfehlenswert sind. Abgesehen vom mystischen Ambiente und den guten Cocktails gibt’s ein großes Plus für den Barkeeper, der plötzlich durchging und allen Bargästen einen Cocktail in Shot-Form zum Kosten brachte. In diesem Sinne: Cin Cin! Hier gibt’s mehr Infos zu dieser verborgenen Bar im 9.

Wasagasse 17, 1090 Wien

krypt bar

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Tapete Bar

Ein weiterer Höhepunkt was versteckte Bars in Wien anbelangt, ist die Tapete Bar in Margareten. Diese Lokalität ist vor allem jenen zu empfehlen, die es gerne chillig und ungezwungen mögen, zumal die Tapete Bar ein uriger Wohlfühlort ist. Seit 2016 gehört sie nun schon zum Fixbestand der Gastroszene im 5. Bezirk und ist vor allem deshalb so beliebt, da das Ambiente und die Kellner so freundlich sind. Es gibt einen großen Nichtraucherbereich, gutes Bier und ab und zu wird hier sonntags auch Tatort übertragen. Leider gibt es online keine Speisekarte, aber ihr seid am besten über die Facebook-Seite informiert. Achtung: montags geschlossen.

Zentagasse 14, 1050 Wien

@tapete.bar #liebedeinestadt #vienna #luupswien #luupswien2018

A post shared by LUUPS WIEN (@luups_wien) on

The Birdyard

Hier wird’s tierisch! In unserem Artikel über versteckte Bars in Wien darf dieser farbenfroh-animalische Höhepunkt im 8. Bezirk nicht fehlen. Erst im Herbst 2017 hat The Birdyard eröffnet und bereichert seither mit einer einzigartigen Barkulisse die Wiener Lokalszene. Wir waren gleich mal vor Ort, um uns selbst ein Bild zu machen und waren von der wahrlich ausgefallenen Atmosphäre schlichtweg begeistert. Ein freundlicher Kellner verwöhnte uns sofort mit einem Welcome-Shot, der die ohnehin schon gute Stimmung nochmal verstärkte. Die Cocktails sind genau so ausgefallen, wie die Bilder an der Wand, denn hier gibt es Kreationen mit Sauerrahm, Ruccola, oder gesalzenem Karamell. Apropos Bilder an der Wand: Wir haben nachgefragt, wie diese Gemälde entstanden sind und einer der Barkeeper erzählte uns, dass ein rumänischer Künstler hier 45 Tage lang pinselte. Eine richtig coole Cocktailbar, die ihr unbedingt probieren solltet!

Lange G. 74, 1080 Wien

versteckte Bars in wien

(c) 1000things Redaktion

Die Parfümerie

Gut getarnt ist die Parfümerie zwischen Volkstheater und Thaliastraße inmitten von Neubau zu finden. Ein dunkles Gebäude mit dem Schriftzug „Bar“ ist das Zuhause dieses Hipstertraums im 7. Wüsste man nicht, was sich hier dahinter verbirgt, würde man vermutlich nicht hineingehen. Das Äußere sieht nämlich mehr nach einer Spelunke aus, als nach der verborgenen Bar, die ein bisschen an die Golden 30s der USA erinnert. Der Name Parfümerie ist hier Programm, zumal eure Cocktail-Kreationen mit einem Parfüm-Fläschchen, wie man es oft nur aus Filmen kennt, eingesprüht werden. Wir haben uns durch die Moscow Mules gekostet und waren von der Preis-Leistung-Relation und dem vorzüglichen Geschmack überzeugt.

Neustiftgasse 84, 1070 Wien

#readyforweekend #letshaveadrinkortwo #dieparfuemerie

A post shared by WeLu (@de_lueks) on

Bei mir

Wie wär’s mit einem Drink bei mir? Also nicht wirklich bei mir, sondern in der kleinen feinen Cocktailoase im 16., die in unserem Artikel über versteckte Bars in Wien nicht fehlen darf. Neben selbst-gemachten Limonaden, Craft Beer und Sandwiches werdet ihr hier auch mit jeder Menge, teilweise sehr extravaganten Cocktails versorgt. Einer der Signature Cocktails dieser Bar ist der nach der Adresse benannte Speckbacher 47, in dem ihr Laphroaig 10, Bulleit Bourbon, Zitrone, Zucker, Eiweiß UND Speck als Zutaten findet. Schaut vorbei und lasst es euch bei mir gutgehen.

Speckbachergasse 47, 1160 Wien

WillyWanker #BEIMIR #BEIMIRBAR #WhiteRussian

A post shared by BEIMIR (@beimir.trinken.essen.feiern) on

Wir wünschen viel Freude beim Durchprobieren dieser Adressen für versteckte Bars in Wien. Wenn ihr noch mehr Bars erkunden möchtet haben wir hier ein paar gemütliche Locations und hier findet ihr Karaokebars.

×
×
×
Blogheim.at Logo