wien günstig musik

Wie man in Wien günstig Musik genießen kann

Donnerstag, 4. Mai 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Wie man in Wien günstig Musik genießen kann

Donnerstag, 4. Mai 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Wenn auch Salzburg seinen Mozart und Madrid seinen Plácido Domingo vorzuweisen hat, so ist Wien in unseren Augen dennoch die Welthauptstadt der Musik und dies nicht bloß weil wir die Heimat des Wiener Walzers und der Operette sind, sondern auch weil in unserer Metropole so viele weltberühmte Komponisten gelebt haben, wie in keiner anderen Stadt. Kommt doch mit – wir machen mit euch kleine musikalische Reise an die Geldbörsl-schonendsten Orte im Zeichen der Musik.

von Lisa Panzenböck

In Wien günstig Musik genießen, ist wohl etwas, das jedem von uns zusagt, denn ob iPod am in der Straßenbahn, über Spotify auf dem Handy beim Laufen, oder via fidelio vom Tablet auf der Couch – wir genießen unsere liebsten Songs gerne immer und überall. Wo man in der Hauptstadt richtig kostengünstig angenehmen Klängen lauschen kann, verraten wir euch hier.

Zu Konzerten der Musikuniversität gehen

Mehrmals die Woche bietet euch die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien die Möglichkeit, den talentierten Studenten im Zuge von eigenen Violin-, Orgel-, Klavier-, Trompeten-, und Saxophonabenden, um nur einige zu nennen, zuzuhören und ihre großartigen Konzerte bei gratis Eintritt zu genießen. Am 10.5. gibt es zum Beispiel einen Violoncelloabend, am 11.05. einen Orgelabend, und am 12.5. einen Klavierabend. Das volle Programm findet ihr hier. Die Location ist nicht immer dieselbe und die Konzerte gliedern sich nach Musikern, von denen die Studierenden unterrichtet und vorbereitet wurden. Ihr solltet unbedingt mal eines der Konzerte besuchen, da sie nicht bloß einen der Orte, an denen man in Wien günstig Musik genießen kann darstellen, sondern sich auch toll für einen netten, nicht teuren Abend mit den Liebsten eignen.

Recorded "Gaudeamus Igitur" today #unionsaturday? (I am the one with the brown hair lol)

A post shared by 🎻 (@magdalenaenya) on

Mit fidelio Klassik überall genießen

Kennt ihr schon das neue Portal für Klassik in bester Qualität wo auch immer ihr gerade seid? Wenn nicht ist die Rede hier gerade von fidelio, der neuen audiovisuellen Streaming-Plattform der Stadt. Jedoch beschränkt sich der Internetdienst nicht bloß auf Wien, denn mit ihm könnt ihr traumhafte Klassikproduktionen auf dem Tablet, dem Fernseher, Computer, oder Smartphone genießen – ihr braucht bloß Internet dazu. Ein perfekter Weg um hochkarätige Produktionen von zu Hause aus zu genießen, denn auch wenn das Ambiente in Vorstellungen ein besonderes ist, muss man dafür oft tief in die Tasche greifen. Hier könnt ihr allerdings eine Woche lang coole Klassik-Live-Produktionen gratis testen. Sollte euch fidelio anschließend überzeugt haben und ihr seid in den Genuss feinster Klassik vom eigenen Wohnzimmer aus gekommen, so könnt ihr den Dienst für 30 Tage um 14.90€ abonnieren und habt dabei uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Produktionen – ein Muss für Klassik-Fans und ein tolles Muttertagsgeschenk obendrein!

wien günstig musik

(c) fidelio

Tram Session

Ein cooles Event, welches mit DAWA und THE TIPTOES musikalisch untermalt wird, findet am 3. Juni nun schon zum dritten Mal mit der TRAM SESSION statt. Wir garantieren: Bim fahren war noch nie so lässig und mit den wunderbaren Klängen im Ohr verliebt man sich einmal mehr in die Stadt. Wir freuen uns sehr, denn: die Tickets, die es für die beiden bisherigen Sessions leider nur zu gewinnen gab, können diesmal auch käuflich erworben werden. Zu den Tickets geht’s hier entlang.

Wer trotzdem nicht dabei sein kann, kann über Facebook-Live auf 1000things einschalten. Wir werden Vorort für euch sein, um die besten Eindrücke zu überbringen. Außerdem werden wir zeitnah noch 2 Tickets verlosen, Facebook also gut im Auge behalten.

(c) Lukas Maul – www.lukasmaul.at

Dem Sommernachtskonzert lauschen

Ein paar Mal noch schlafen, dann ist es auch dieses Jahr wieder so weit: Am 25. Mai dieses Jahres liefern uns die Wiener Philharmoniker wieder ein fulminantes Konzert, das dem beeindruckenden Schlosspark in Schönbrunn neues Leben einhaucht und einer der märchenhaftesten Kulissen, an denen man in Wien günstig Musik genießen kann im Spätfrühling ist. Wir hoffen, der Wettergott meint es gut mit uns, denn das Sommernachtskonzert ist nicht bloß ein Highlight für musikbegeisterte Touristen. Um dieses Open Air-Spektakel bei der Gloriette genießen zu können, solltet ihr bereits früh antanzen, zumal hier jährlich ungefähr 100.000 den Klängen dieses einzigartigen Musikerlebnis’ bei freiem Eintritt zuhören wollen. Der diesjährige Dirigent Christoph Eschenbach wartet schon regelrecht darauf, euch zusammen mit seinen Musikern einen Abend lang in eine fabelhafte Welt der Musik zu entführen.

Sommernachtskonzert Finale! By @clemens_zillner #vienna_austria #austria #Vienna

A post shared by Vienna 🇦🇹 (@vienna_austria) on

Donaukanaltreiben

Von 25. – 28. Mai herrscht am Donaukanal mal wieder Ausnahmezustand, da hier das jährliche Donaukanaltreiben stattfindet und sich die Ufer in einen Tummelplatz für Kunst und Kultur verwandeln. Zugleich stellen sie einen Ort dar, an dem man in Wien günstig Musik genießen kann, denn dieses Event unter freiem Himmel ist komplett gratis.Von Spittelau bis zur Franzensbrücke wird an den unterschiedlichsten Locations, zu denen die Grelle Forelle, der Tel Aviv Beach, die Strandbar Hermann, das Badeschiff, Motto am Fluss und Flex als Höhepunkte zählen, gefeiert. Das musikalische Programm beginnt an allen drei Tagen je gegen 14 Uhr und bietet euch bis in etwa 22 Uhr eine musikalische Exkursion in verschiedenste Genres. Hier könnt ihr das komplette Programm einsehen.

donaukanaltreiben #flex #donaukanaltreiben #vienna #openair #viennababy

A post shared by ECHOSPHERE (@echosphere_vienna) on

Den Abend am Filmfestival am Rathausplatz verbringen

Der Sommer in der Hauptstadt wird uns auch durch das Film Festival am Rathausplatz bereichert, denn vor der einzigartigen Kulisse des Rathauses könnt ihr auch dieses Jahr von 30. Juni bis 3. September spektakuläre Produktionen der Bereiche Oper, Tanz und und Musik samt Kulinarik aus aller Welt genießen. Nicht nur die Wiener wissen diesen Ort sehr zu schätzen, denn stets pilgern auch Touristen aus aller Welt zu dem kostenfreien Sommerhighlight. Die Filme beginnen täglich ab Einbruch der Dunkelheit und gegessen kann schon ab 11 Uhr vormittags werden. Das gesamte Programm findet ihr in Kürze hier.

Feiern beim Donauinselfest

Das Wiener Donauinselfest, das vermutlich größte Event um in Wien günstig Musik zu genießen, da man hier lediglich für die vor Ort konsumierten Getränke bezahlen muss, wartet dieses Jahr mit einer Besonderheit für euch auf: Hansi Hinterseer live on stage! Von 23. bis 25. Juni erwarten euch neben ihm auch noch Acts wie Fettes Brot, Julian le Play, oder Mando Diao – so viel sei bereits verraten. Bereits Ende April fiel durch Michael Häupl der Startschuss für eine fulminante Inseparty, da der in der Ottaktinger Brauerei das Inselbier 2017 einmaischte. Nicht mehr lange, bis uns das 3-tägige Musikfestival mit Ausnahmestimmung und 600 Stunden Programm wieder auf satten 19 Inseln und 13 Bühnen entertaint – wir freuen uns jetzt schon und das nicht bloß auf Hansi.

Wenn ihr nach all den Tipps wie man in Wien günstig Musik genießen kann auch gerne wissen würdet, wie man möglichst günstig in die Wiener Kinos kommt, dann schaut doch mal hier vorbei.

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo