Flying Waters Bad Gastein

Flying Waters

Schwebend blickst du auf die verfallenen Prunkbauten und den tosenden Wasserfall Bad Gasteins.

Huiii! Vergesst Sightseeing zu Fuß – in Bad Gastein könnt ihr den Ort fliegend überblicken!

Lieber schweben statt rasen

Denkt man an Flying Fox, denkt man meist ans Brettern durch den Kletterpark, an Nervenkitzel und an Geschwindigkeitsrausch. So schnell wie möglich über einen so pittoresken Ort wie Bad Gastein zu rasseln, wäre allerdings eher kontraproduktiv. Hängt man schon mal in etwa 60 Metern Höhe, will man den herrlichen Ausblick ja auch in aller Ruhe genießen. Daher reden wir beim Flying Waters auch eher vom Schweben.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Kein Grund zur Panik

Und auch wenn euch weniger die Geschwindigkeit als vielmehr die Höhe Sorgen bereitet, können wir euch beruhigen: Das kompetente Personal gibt euch natürlich vorab eine kleine Einschulung, worauf zu achten ist, wie etwa, dass man an Ende der Seilrutsche den Aufprall mit angewinkelten Beinen ein wenig abfedern soll. Außerdem werdet ihr noch abgewogen, damit das Equipment entsprechend abgestimmt werden kann und ja nichts schiefläuft – und schwupps, schon gleitet ihr lässig dahin!

Flying Waters

Unsere Videographin Veronika hat Flying Waters ausgetestet. (c) Viktoria Klimpfinger | 1000things

Fotogener Ausblick

Zwar bekommt man auf dem Flug von der Villa Solitude bis zum Quellpark schon mal etwa 35 Kilometer pro Stunde zusammen, aber auf den 300 Metern ist dabei noch immer genügend Zeit, um die geschichtsträchtigen Belle-Epoque-Bauten und den reißenden Bad Gasteiner Wasserfall zu genießen. Profis können währenddessen sogar einen Selfie- oder GoPro-Stick in der Hand halten – so hat man länger was vom etwas surreal wirkenden Panorama.

Bad Gastein

Ausblick vom Startpunkt aus (c) Viktoria Klimpfinger | 1000things

Wenn ihr schon mal da seid, haben wir gleich noch ein paar Gründe für euch, noch etwas länger in Bad Gastein zu bleiben. Für noch mehr Freizeittipps stöbert ihr euch am besten durch unsere To Dos.

(c) Beitragsbild | Viktoria Klimpfinger | 1000things

Hier entlang zur Website!

Was kostet's?

Erwachsene: 20 €
Kinder (bis 12 Jahre): 15 €

Öffnungszeiten

Die Anlage ist ganzjährig in Betrieb.

MI, FR–SO: 14.30–18.30 Uhr
MO, DI, DO geschlossen

  • Location
  • Kaiser Franz Josef-Straße 16-20, 5640 Bad Gastein
Location map  Flying Waters
×
×
×
Blogheim.at Logo