bestens Bar Beitragsbild

bestens-Bar

Bei über 150 Cocktails und zahlreichen hausgemachten Flammkuchen-Variationen bleibt man auch gerne mal länger in der bestens-Bar.

Wie geht es euch? Mit einem grandiosen Cocktail in der Hand und Flammkuchen im Magen können wir definitiv sagen: Bestens! Aber seht am besten selbst.

Cocktails in Hülle und Fülle

Am Spittelberg im hippen 7. Bezirk bietet euch die bestens-Bar über 150 Cocktails zur Auswahl. Unter fruchtig-rumigen Tiki-Cocktails, Mule-Variationen, diversen alten Bekannten auf Cocktail- und Longdrink-Karten und Eigenkreationen wie dem Violet Mint Gin Smash (Tangeray Gin, frischer Limettensaft, Veilchen-Sirup, frische Minze) werdet ihr garantiert fündig. Nur dauert der Auswahlprozess etwas länger, denn man kann sich kaum entscheiden. Manche Drinks sind auch von Prominenz inspiriert, wie etwa der Don Draper Old Fashioned. Euren ganz persönlichen Gin Tonic könnt ihr euch aus 22 verschiedenen Gin-Sorten, zehn unterschiedlichen Tonics und einer Auswahl an Aroma-Einlagen – auf der Karte heißt’s „Gemüse“: etwa Rosmarin, Orange, Jalapeño oder Ingwer – zusammenstellen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Schummriges Ambiente und köstliche Flammkuchen

Platz findet ihr entweder an einem der Hochtische, in der im Zwischenstock gelegenen Lounge oder an der Bar. Vorteil der Barplätze: Ihr könnt den Barkeepern beim Mixen zusehen. Hinter der Bar stehen dutzende Spirituosen-Flaschen in beleuchteten Regalen aufgereiht. Bis auf dezent leuchtende Decken-Spots, die Kerzen auf den Tischen und eine Deckenleuchte im hintersten Teil der Bar sind die Regale auch die einzige Lichtquelle. Hinter den Hingucker-Regalen liegt die Küche, die euch bis 2 Uhr Früh – häufig sogar noch länger – mit hausgemachtem Chili con Carne, dem guten alten Schinken-Käse-Toast oder verschiedenen köstlichen salzigen und süßen Flammkuchen versorgt – vegan ist nichts, aber vegetarisch gibt‘s. Einziges Manko: Auf unseren Flammkuchen mussten wir recht lange warten. Das mag aber ein Hoppala gewesen sein.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Gemütliche Atmosphäre

Übrigens sind viele der verwendeten Säfte und Sirupe frisch beziehungsweise hausgemacht. Cocktails und Longdrinks sind in der bestens-Bar definitiv die Stars, aber auch eine Auswahl an Softdrinks, Flaschen-Bier und Wein steht auf der Karte. Die Preise für die Drinks entsprechen jenen anderer Qualitätsbars in Wien, wir bewerten sie demnach als fair. Sehr sympathisch außerdem: Wo andernorts in Wien das bestellte Glas Wasser nach mehrmaligem Nachfragen und langem Warten schließlich als Stamperl daherkommt, stehen in der bestens-Bar eine Karaffe Leitungswasser und Gläser am Tisch, sobald man sich niedergelassen hat. Überhaupt lässt einen das Personal mit der lockeren und offenen Art direkt vergessen, dass man „nur“ einer von vielen Gästen ist. Im Sommer könnt ihr eure Drinks im von einer Glühbirnen-Girlande erleuchteten Gastgarten genießen, der in der ruhigen weil Auto-losen Schrankgasse liegt – sogar bis 24 Uhr, denn der Spittelberg ist als Einzugsgebiet für Touristinnen und Touristen Teil einer Sonderzone.

Gastgarten bestens-Bar

Gastgarten der bestens-Bar (c) Pia Miller-Aichholz | 1000things.at

Wir zeigen euch, wo ihr in Wien sonst noch gut Gin trinken könnt. In der bestens-Bar gibt’s übrigens auch den Wien-Gin, mit dessen Produzent Florian Koller wir einmal geredet haben.

(c) Beitragsbild | Pia Miller-Aichholz | 1000things.at

Zur Website der Bar

Aktuelles

Ihr könnt sowohl den Party-Keller als auch die Lounge im Zwischenstock für private Feiern buchen. Dafür fällt keine Miete an, ihr müsst einfach nur reservieren.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnertag 17 bis 1 Uhr
Freitag uns Samstag 17 bis 4 Uhr

  • Location
  • Burggasse 23, 1070
Location map  bestens-Bar
×
×
×
Blogheim.at Logo