cafes zum kreativen arbeiten

Inspirierende Cafés zum kreativen Arbeiten

Freitag, 22. Juni 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Inspirierende Cafés zum kreativen Arbeiten

Freitag, 22. Juni 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Um es mit Albert Einsteins Worten zu sagen: Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat. Alle, die sich dieses Credo zum Motto ihres Sommers gemacht haben und es lieben, sich kreativen Ideen und Projekten zu widmen, finden in diesem Blogbeitrag die perfekten Locations dafür. Egal ob zum Arbeiten am PC, Zeichnen im Notizblock, oder um sich von einem guten Buch inspirieren zu lassen, Wien hat zahlreiche tolle Cafés, die euch mit den idealen Rahmenbedingungen zum kreativ Sein Willkommen heißen.

von Marie Amenitsch

Für alle Tüftler, Denker und kreativen Alleskönner da draußen haben wir eine Übersicht über gemütliche Cafés in Wien zusammengestellt. Mit jeder Menge Ruhe, Gelassenheit und tollen Angeboten bieten sie den idealen Rahmen für kreatives Arbeiten im Sommer in Wien und wollen von euch getestet werden.

Stadtcafé Wien

Den Anfang in unserer Übersicht über coole Cafés zum kreativen Arbeiten macht das Stadtcafé im ersten Bezirk. Rund um die Uhr werdet ihr hier kulinarisch verwöhnt und egal, ob es euch nach Frühstück, Lunch oder Dinner gelüstet, im Stadtcafé Wien auf der wunderschönen Freyung werdet ihr fündig. Das Lokal besticht durch sein ausgefallenes Raumkonzept, besonders im hinteren Teil des Cafés: Man sitzt in einem Kokon aus tausenden funkelnden Goldlichtern. Wer lieber den Blick über die Freyung schweifen lassen mag, findet auf den Fensterplätzen jede Menge Platz dafür und kann seinen Gedanken beim Beobachten der Passanten nachgehen. Im Sommer verweilt man außerdem auch im kleinen Schanigarten vor dem Café wunderbar gemütlich. Lehnt euch zurück, schließt die Augen und lasst euch vom Römerquelle prickelnd Schluck für Schluck die Sinne beleben, um so eurer Kreativität noch einen zusätzlichen Kick zu verleihen.

Freyung 1, 1010

Cafes zum kreativen Arbeiten

Kaffee und Römerquelle prickelnd sind im Sommer perfekter Muntermacher (c) 1000things.at

Marks

Wir wechseln den Bezirk und statten dem urbanen Hipster-Hotspot Marks einen Besuch ab, das in unserer Aufzählung über Cafés zum kreativen Arbeiten nicht fehlen darf. Im Marks könnt ihr nicht nur ganztags frühstücken und profitiert von einem großartigen Angebot für alle Geschmacksvorlieben, der Allrounder punktet vor allem auch durch sein cooles Design und die hellen und inspirierenden Räumlichkeiten. So können im Sommer ganz bequem die Fenster zur Gänze geöffnet werden und man sitzt direkt an der frischen Luft. Zusätzlich gibt’s auch im Marks einen süßen Gastgarten, der dank den großen Sonnenschirmen auch im Hochsommer Schatten garantiert. Hier bewahrt man also auch bei brütender Hitze einen kühlen Kopf und kann hervorragend arbeiten, tüfteln und seinen Gedanken nachgehen. Alle Infos zum Marks findet ihr auch im zugehörigen Infoprofil.

Neustiftgasse 82, 1070

cafes zum kreativen arbeiten

Auch im Sommer kann man im Marks einen kühlen Kopf bewahren (c) 1000things.at / Ines Futterknecht

Kaffee Alt Wien

Ein absoluter Kaffeehaus-Klassiker darf in unserer Übersicht natürlich nicht fehlen, immerhin zählt die Wiener Kaffeehauskultur seit 2011 zum immateriellen UNESCO Weltkulturerbe. Das Kaffee Alt Wien vereint all das, was man unter einem Wiener Café versteht: eine gemütliche, schummrige Atmosphäre trifft auf Zeitungstische und Details der Innenausstattung im Stil des Historismus. Hinzukommt die große Auswahl an Kaffeevariationen. Wir entscheiden uns für die Kombination aus Römerquelle prickelnd und Espresso und genießen diesen im hinteren Bereich des Cafés, wo es ruhig und entspannt zu geht. Perfekt für alle, die der drückenden Hitze im Sommer einmal entfliehen wollen und ein ruhiges Plätzchen zum Arbeiten und kreativ sein suchen.

Bäckerstraße 9, 1010

cafes zum kreativen arbeiten

Traditionellen Flair im Kaffee Alt Wien genießen (c) 1000things.at / Ines Futterknecht

Pavillon im Volksgarten

Wer gerne outdoor kreativ ist und arbeitet, dabei aber nicht auf einen kräftigen Kaffee verzichten möchte, dem legen wir den Pavillon im Volksgarten ans Herz. Mitten im wunderschönen Volksgarten, der rund ums Jahr mit seiner Naturkulisse begeistert, verwöhnt das Café täglich von 11 bis 2 Uhr morgens mit Köstlichkeiten der österreichischen Küche. So ist dafür gesorgt, dass aufkommender Hunger schnell gestillt ist und man sich voller Elan seinen Projekten widmen kann, immerhin lässt es sich mit leerem Magen bekanntlich schlecht nachdenken. Für eine zusätzliche Erfrischung, die alle Sinne belebt, sorgt auch das Römerquelle prickelnd, das den idealen Begleiter zum Kaffee darstellt.

Volksgarten, 1010

cafes zum kreatvien arbeiten

Gemütliche Ruheoase im ersten Bezirk (c) 1000things.at / Ines Futterknecht

1010 Café

Last but not least darf auch das stylische 1010 Café in unserer Auflistung über Cafés zum kreativen Arbeiten nicht fehlen. Im Herzen der Wiener Innenstadt nur wenige Gehminuten vom Stephansdom entfernt, genießt man dort eine genussvolle Auszeit. Zahlreiche gemütliche Nischen und Separees sorgen dafür, dass man sich in Ruhe zurückziehen und ungestört arbeiten kann. Außerdem gibt’s gratis WLAN im Café. Sollte man es jedoch etwas aufgeweckter bevorzugen und das Arbeiten mit Sonne tanken verbinden wollen, sind die Platzerl vor dem Café perfekt dafür geeignet. Die bunten Sitzgelegenheiten ziehen schon im Vorbeigehen die Blicke auf sich. Geöffnet ist das 1010 Café Montag bis Samstag zwischen 9 und 1 Uhr.

Seilergasse 21 (Ecke Plankengasse 2), 1010

cafes zum kreativen arbeiten

Zeitlos und klassisch lautet das Motto  im 1010 Café (c) 1000things.at / Ines Futterknecht

Weitere Inspirationen für den perfekten Sommer in Österreich findet ihr in unserem Beitrag über die schönsten Bergseewanderungen oder idyllische Picknickplätze im ganzen Land.

*gesponserter Beitrag – in freundlicher Zusammenarbeit mit Römerquelle

(c) Beitragsbild / 1000things.at / Ines Futterknecht

×
×
×
Blogheim.at Logo