10 Ausflugsziele in Niederösterreich

Mittwoch, 29. Mai 2019 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

10 Ausflugsziele in Niederösterreich

Mittwoch, 29. Mai 2019 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Wir haben uns im schönen Niederösterreich umgesehen und für euch die besten Ausflugsziele und Locations zusammengestellt. Wir hoffen, dass bei diesem vielfältigen Programm für jeden von euch etwas dabei ist.

von Marie Amenitsch & Julia Wagner

UPDATE: Mai 2019

Ja, der Mensch ist ein Gewohnheitstier, dennoch wird es manchmal Zeit, die eigene Komfortzone zu verlassen. Wir haben hier 10 total coole Ausflugsziele in Niederösterreich für euch zusammengestellt. Los geht’s:

Naturspektakel in Hinterbrühl

Was 1912 durch eine Sprengung im damaligen Gipsbergwerks entstand, wo mehr als 20 Millionen Liter Wasser in die Gänge und Stollen strömten, ist heute eines der eindrucksvollsten Naturdenkmäler der Welt: die Seegrotte in Hinterbrühl. Durch den Einbruch des Wassers bildete sich der größte unterirdische See Europas, der heute mit geführten Bootstouren erkundet werden kann. Kameras nicht vergessen oder zumindest Handy-Akku laden, denn so eine imposante Kulisse sieht man so schnell nicht wieder. Die Besichtigung ist ganzjährig möglich.

Grutschgasse 2a, 2371 Hinterbrühl

Kultur erleben in der Landesgalerie Niederösterreich

Unser größtes Bundesland hat nicht nur kulinarisch oder landschaftlich etwas zu bieten, sondern auch kulturell. Denn mit der neu eröffneten Landesgalerie Niederösterreich in Krems findet ihr die wichtigsten Kunstwerke Niederösterreichs gesammelt an einem Ort. Und dieser Ort hat es ordentlich in sich. Denn das neu erbaute architektonische Meisterwerk besticht nicht nur als Bauwerk, sondern bietet den Besuchenden auf insgesamt fünf Ebenen mit einer Gesamtfläche von 3.000 Quadratmetern einzigartige Ausstellungen, deren Arbeiten vom Mittelalter, über das Barock und deren Arbeiten vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart reichen. Aktuell könnt ihr die Ausstellungen „Franz Hauer. Selfmademan und Kunstsammler der Gegenwart“, „Hier ruht meine Zärtlichkeit“ von Renate Bertlmann, „Ich bin alles zugleich – Selbstdarstellung von Schiele bis heute“, „Sehnsuchtsräume. Berührte Natur und besetzte Landschaften“ und „bin ich schon ein bild?“ von Fotograf Heinz Cibulka bestaunen. Die Landesgalerie Niederösterreich zählt mit ihrem einzigartigen und modernen Konzept sicher zu den coolsten Ausflugszielen in Niederösterreich und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Landesgalerie Niederösterreich

© Kunstmeile Krems, Foto: Ingo Wakolbinger

Entspannung in der Therme Laa

In unserem Artikel über Ausflugsziele in Niederösterreich darf die Therme Laa als Ruhepool schlechthin nicht fehlen. Die Therme Laa  im Weinviertel, nur 60 Minuten von Wien entfernt, verwöhnt Körper und Seele mit einem riesigen Innenpool, einem Massagebecken und einem 36 Grad Celsius warmen Solebecken mit akustischen und optischen Effekten. In einem kühlen  Aktivbecken im Freien kann nach einem Besuch in der Saunalandschaft wieder Abkühlung gesucht werden. Des weiteren erwartet euch ein riesiger Rutschbereich. Kurz gesagt: der perfekte Ort, um einfach mal vor dem Alltag in pure Entspannung zu flüchten und abzuschalten.

Thermenpl. 1, 2136 Laa an der Thaya

Mit Lamas und Alpakas wandern auf der Hohen Wand

Jeden ersten Sonntag im Monat könnt ihr euch auf eurer Wanderung von Lamas und Alpakas begleiten lassen. Eure ungefähr eineinhalb Stunden lange Tour mit den flauschigen Tierchen beginnt nach einer kurzen Einführung zum richtigen Umgang mit ihnen. Während der Wanderung dürft ihr sie gerne streicheln. Wissenswertes zu Lamas und Alpakas erfahrt ihr von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Naturparks Hohe Wand.

Weingut Netzl

Mhhh, wer von euch trinkt gerne Wein? Im Weingut Netzl könnt ihr preisgekrönte Weine direkt im Weingarten in Göttlesbrunn genießen. Dieses zählt bereits seit 2001 laut Falstaff zu den 50 besten Weingütern im ganzen Land – bei der letzten Bewertung der Saison 2017/18 wurden insgesamt sieben Weine mit mehr als 90 von 100 möglichen Punkten ausgezeichnet. Ganz schön edle Tropfen also! Abgesehen von der Möglichkeit, die Weine online zu kaufen, habt ihr auch die Chance, das Weingut Netzl zu besichtigen. Jeden Samstag von 9 bis 16 Uhr gibt es nämlich einen ab Hof Verkauf, bei dem ihr alle Weine durchkosten und das gesamte Weingut besichtigen dürft. Vor allem bei Schönwetter bietet sich ein Besuch an, da man hier total schön durch die Weingärten spazieren kann. Mehr Informationen zum Weingut Netzl findet ihr hier.

Rosenbergstraße 17, 2464 Göttlesbrunn-Arbesthal

(c) Estrada Photographie

Stadtspaziergang durch Krems

Die wunderbare Stadt Krems hat sich garantiert ein Plätzchen der coolsten Ausflugsziele in Niederösterreich verdient. Wer noch nie hier war, hat definitiv etwas verpasst. Das Herz der Wachau begeistert mit seiner historischen Komponente, der wunderbaren Innenstadt, die dennoch auf das perfekte Maß von Moderne trifft und für einen unvergleichbare Stimmung sorgt. Ein Spaziergang durch den Stadtkern lohnt sich sehr und sollte je nach Jahreszeit unbedingt mit Marillenknödelessen oder einem Besuch im Trend-Lokal MOYOme verbunden werden, wo es eine kleine feine Karte mit Speisen aus der ganzen Welt gibt. Für alle Kulturliebhaber ist außerdem der Besuch des Karikaturmuseums und der Kremser Kunsthalle sehr zu empfehlen. Außerdem bietet das Kino im Kesselhaus neben einer super Filmauswahl auch immer ein feines Kulturprogramm – Live-Konzerte im Kino, einfach spitze.

View this post on Instagram

#mysticalley #DeepArtEffects #oldtown #Krems #loweraustria

A post shared by Herbert Christian (@herbert.christian65) on

SprungArt

Wenn ihr eine Sportart sucht, bei der ihr unfassbar viel Spaß habt und gleichzeitig euren gesamten Körper beansprucht, dann ist Trampolinspringen perfekt für euch. Bei SprungArt könnt ihr euch auf über 60 Trampolinen unterschiedlicher Levels ausprobieren und austoben. Außerdem gibt es einen Ninja Warrior Parcours, auf dem ihr eure Kraft, eure Ausdauer und eure Mobilität auf die Probe stellen könnt. Für Tipps und Tricks stehen euch ausgebildete Trainer zur Seite.

Sonnentor Erlebnis in Sprögnitz

Hobbyköche und Tee-Liebhaber aufgepasst! Erfahrt alles über den Weg vom getrockneten Kraut bis zum fertigen Teesackerl des österreichischen Trend-Bio-Labels Sonnentor, eine spannende Tour für alle Sinne mit anschließender Verköstigung im Bio-Gasthaus, wo euer individuelles Wahlmenü frisch vor euren Augen gekocht wird. Danach geht’s noch zu einem entspannten Verdauungsspaziergang zu den Sonnentor-Bauernhöfen, wo es hautnah Einblicke in die Be- und Verarbeitung der duftenden Kräuter und Gewürze gibt. Am Ende der Reise kann man anschließend im Sonnentor Geschäft das eine oder andere Mitbringsel zu super Preisen ergattern.

Den Lunzer See besuchen

Dieses Schmuckstück der Ausflugsziele in Niederösterreich findet man auf 608 Metern Seehöhe am Fuße des Dürrensteins im wunderbaren Mostviertel. Verträumt, smaragdgrün und glasklar begeistert der See das ganze Jahr hindurch mit einem breiten Angebot: Im Frühling sind die Wälder, die seine Ufer zieren, mit ihrem satten Grün wunderbar anzusehen und laden ein, die umliegenden Wander- und Spazierwege auszuprobieren. So bald es wärmer wird, kann im See auch gebadet werden. Besonders im Sommer ist das eine erfrischende Abkühlung, denn wärmer als 20 Grad ist die Wassertemperatur äußerst selten.

Am Westufer befinden sich außerdem ein Restaurant und einige Bootsverleihe – so kann man etwa mit dem Tretboot über den Lunzer See fahren. Auch die Seebühne, auf der Musik und Sommertheater gespielt wird, ist ein wahrer Publikumsmagnet und im Juli geht hier das Sommerfestival für zeitgenössische Kunst mit dem Namen „wellenklänge“ über die Bühne. Ein besonderes Highlight im Winter ist das Eislaufen am Lunzer See, der bei frostigen Temperaturen zu einem wunderbaren Natureislaufplatz wird, auf dem das Eislaufen erlaubt ist.

Die Stadt der Türme

Die kleine Stadt Waidhofen an der Ybbs im Herzen des Mostviertels ist perfekt für einen entspannten Abstecher an einem Samstagvormittag und darf im Artikel der Ausflugsziele in Niederösterreich nicht fehlen. Die „Stadt der Türme“ lockt mit einem breiten kulturellen Angebot, verschiedenen Museen, Stadtführungen zu unterschiedlichen Schwerpunkten und einer Vielzahl an klassischen Konditoreien mit hausgemachten und wirklich köstlichen Mehlspeisen.

Wer sich jedoch nicht nur vom charmanten Kleinstadt-Flair berieseln lassen möchte, dem sei der Besuch des Tierparks Buchenberg mit dem dazugehörigen Klettergarten wärmstens ans Herz zu legen. Im Veranstaltungs-Zentrum Schloss an der Eisenstraße gibt es ein großes Kunst- und Kulturangebot von etablierten KünstlerInnen aus aller Welt. Außerdem bietet der Schlossturm, nach einem Besuch im Museum mit seinem Glaskubus einen einzigartigen Blick über das Mostviertel und die Cocktailbar Unique wurde im Jahr 2015 erneut zu einer der besten Bars in Österreich ausgezeichnet. Und ja, die Cocktails sind echt der Wahnsinn!

12912594_1057377134332981_1789586844_n

(c) Marie Amentisch | 1000things.at

Kulturgenuss im Landestheater Niederösterreich

Für Theatergenuss der Sonderklasse ist das Landestheater  in Niederösterreichs Hauptstadt St. Pölten ein sicherer Tipp. Neben Theater-Größen aus der ganzen Welt, sorgt vor allem das abwechslungsreiche Programm mit klassischen Tragödien, Kabaretts bis hin zu modernden Fusions-Inszenierungen aus Musik, Tanz und Sprechkunst  immer wieder für ein Kulturerlebnis auf höchstem Niveau. Auch an die jungen Besucher wird gedacht und ein buntes Kinderprogramm rundet das Angebot ab.

Rathausplatz 11, 3100 St. Pölten

Ihr habt noch weitere Vorschläge für coole Ausflugsziele in Niederösterreich? Immer her damit! Bei uns findet ihr tolle Ausflüge für Kärnten, das Burgenland und Oberösterreich.

(c) Beitragsbild | Алина Магдалюк

×
×
×
Blogheim.at Logo