Hochkar

10 Ausflugsziele in Niederösterreich

Dienstag, 23. März 2021 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

10 Ausflugsziele in Niederösterreich

Dienstag, 23. März 2021 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Wir haben uns im schönen Niederösterreich umgesehen und für euch empfehlenswerte Ausflugsziele und Locations zusammengestellt. Bei diesem vielfältigen Programm ist sicher für jede*n von euch etwas dabei.

von 1000things Redaktion

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Ja, der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Dennoch ist es manchmal Zeit, die eigene Komfortzone zu verlassen. Wir haben hier zehn total coole Ausflugsziele in Niederösterreich für euch zusammengestellt, die zu jeder Jahreszeit eine gute Idee sind. Los geht’s!

Den Lunzer See besuchen

Dieses Schmuckstück der Ausflugsziele in Niederösterreich findet man auf 608 Metern Seehöhe, am Fuße des Dürrensteins im wunderbaren Mostviertel. Verträumt, smaragdgrün und glasklar begeistert der See das ganze Jahr hindurch mit einem breiten Angebot: Im Frühling sind die Wälder, die seine Ufer zieren, mit ihrem satten Grün wunderbar anzusehen und laden ein, die umliegenden Wander- und Spazierwege auszuprobieren. Sobald es wärmer wird, kann im See auch gebadet werden. Besonders im Sommer ist das eine erfrischende Abkühlung, denn wärmer als 20 Grad ist die Wassertemperatur äußerst selten. Am Westufer befinden sich außerdem ein Restaurant und einige Bootsverleihe – so kann man etwa mit dem Tretboot über den Lunzer See fahren. Auch die Seebühne, auf der normalerweise Musik und Sommertheater gespielt wird, ist ein wahrer Publikumsmagnet und im Juli geht hier für gewöhnlich das Sommerfestival für zeitgenössische Kunst mit dem Namen wellenklänge über die Bühne. Daumen sind gedrückt, dass all diese schönen Dinge bald wieder möglich sind!
Ein besonderes Highlight im Winter ist das Eislaufen auf dem Lunzer See, der bei frostigen Temperaturen zu einem wunderbaren Natureislaufplatz wird. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch außerdem mit dem Rad und entlang des Ybbstalradwegs.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Niederösterreichische Wirtshauskultur genießen

Aktuell ist dies zwar schwierig bezüglich der Öffnungen der Lokalitäten, aber was man bei einem ausgedehnten Ausflug überhaupt nicht gebrauchen kann, ist einen leeren Magen. Wenn euch der Hunger überfällt, solltet ihr in Niederösterreich unbedingt eines der typischen Wirtshäuser aufsuchen und schauen, ob es ein Take-Away-Angebot vor Ort gibt.
Normalerweise bekommt ihr in den Lokalen regionaltypische Speisen aus der lokalen Landwirtschaft, stimmig-uriges Ambiente, der herzliche Schmäh der Wirtsleute und die charakteristische Einrichtung mit Stammtisch und Schank. Wo es zur Zeit nicht möglich ist, könnt ihr euch zumindest die spannenden und witzigen Wirtshaus Geschichten zu Gemüte führen. Von der Dorfgastsätte über das Traditionswirtshaus bis hin zur Haubenküche: In der Niederösterreichischen Wirtshauskultur gleicht kein Wirtshaus dem anderen.
Etwa 220 Wirtinnen und Wirte sind mit dem grünen Schild ausgezeichnet, das am Wirtshaus selbst und am Ortsanfang angebracht ist. Mit den umfangreichen Qualitätskriterien, die Küche, Keller, Ambiente und Service umfassen, könnt ihr sicher sein, dass euch in diesen Wirtshäusern auch wirklich traditionelle, echte Wirtshauskultur erwartet. Und die kann sich wirklich sehen, schmecken und auch verschenken lassen!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Mit Lamas und Alpakas wandern auf der Hohen Wand

Jeden ersten Sonntag im Monat könnt ihr euch auf der Hohen Wand auf eurer Wanderung von Lamas und Alpakas begleiten lassen. Eure ungefähr zwei stündige Tour mit den flauschigen Tierchen beginnt nach einer kurzen Einführung zum richtigen Umgang mit ihnen. Während der Wanderung dürft ihr sie gerne streicheln. Wissenswertes zu Lamas und Alpakas erfahrt ihr von den Mitarbeiter*innen des Naturparks Hohe Wand.
Eine Führung ist mit zwei Haushalten derzeit möglich (Stand Februar 2021) und kostet 100 Euro. Bei Schlechtwetter wird die Wanderung verschoben. Ihr könnt euch bis zu einem Tag im Vorhinein auch telefonisch anmelden.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

SONNENTOR Erlebnis in Sprögnitz

Hobbyköch*innen und Tee-Liebhaber*innen aufgepasst! Erfahrt alles über den Weg vom getrockneten Kraut bis zum fertigen Teesackerl des österreichischen Trend-Bio-Labels SONNENTOR. Bei einer spannenden Tour für alle Sinne könnt ihr zudem normalerweise, anschließend im Bio-Gasthaus einkehren, wo euer individuelles Wahlmenü frisch vor euren Augen gekocht wird. Derzeit ist leitder geschlossen, aber viele Highlights sind schon wieder geöffnet. Zum Beispiel könnt ihr einen Spaziergang zum SONNENTOR-Bio-Bauernhof machen, wo es hautnah Einblicke in die nachhaltige Produktion gibt. Am Ende der Reise kann man anschließend im SONNENTOR Geschäft das eine oder andere Mitbringsel zu super Preisen ergattern – oder sich in einem der beiden Tiny Houses gleich länger einquartieren.

Sprögnitz 29, 3910 Zwettl

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Ausflug ins verruckte Dorf

Nach Mistelbach, kurz vor der tschechischen Grenze, spielt ein ganzes Dorf verrückt. Und das mit voller Absicht. 1994 eröffnete hier nämlich das Nonseum seinen ersten Teil, und es hält bis heute, auf mittlerweile über 700 Quadratmetern, was es verspricht: Hier gibt es jede Menge Nonsens-Erfindungen vom Nasenbohrer bis zum Steigungssimulator für Flachländler*innen. Die sind auf ihre skurrile Art so durchdacht, dass sie fast schon wieder Sinn ergeben. Darum geht es hier aber ohnehin nicht. Immerhin wollen die Erfinder wie Gründer Fritz Gall mit ihren Unsinnigkeiten auch ein Stück weit auf Konsumrausch und Leistungsgesellschaft aufmerksam machen. Mittlerweile haben sie jedenfalls ganz Herrnbaumgarten mit ihrem Nonsens angesteckt. Hier gibt es einen Wanderweg mit in der Waschmaschine zurückgelassenen Einzelsocken und sogar einen Einzelsockenwandertag – dieses Jahr am 26. Oktober 2020. Friedl Umschaid, der auch an der Gründung des Nonseums maßgeblich beteiligt war, betreibt etwa einen labyrinthischen Weinkeller, in dem alle Jahre wieder der legendäre Erdball stattfindet. Und generell findet man in Herrnbaumgarten so allerlei „Verrucktes“.

Herrnbaumgarten: Nonseum
Steigungssimulator für Flachländler*innen (c) Ines Futterknecht

Stadtspaziergang durch Krems

Weniger verrückt, aber nicht weniger sehenswert ist die hübsche Stadt Krems. Wer noch nie hier war, hat definitiv etwas verpasst. Das Herz der Wachau begeistert mit seiner historischen Komponente, der wunderbaren Innenstadt, die dennoch auf das perfekte Maß von Moderne trifft und für einen unvergleichbare Stimmung sorgt. Ein Spaziergang durch den Stadtkern lohnt sich sehr und sollte je nach Jahreszeit unbedingt mit Marillenknödelessen oder einem Besuch bei der Take-Away-Option vom 2Stein verbunden werden, wo es Burger und auch Falafel für jeden Geschmack gibt – sogar zum Frühstück. Allen Kulturhungrigen können wir die Museen und Galerien der Kunstmeile Krems ans Herz legen. Außerdem bietet das Kino im Kesselhaus ab Mitte Mai neben einer super Filmauswahl auch immer ein feines Kulturprogramm – Live-Konzerte im Kino und Open-Air, einfach spitze. Hoffen wir zudem, dass das Angebot wie geplant stattfinden kann. Alle aktuellen Infos findet ihr online.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Die Stadt der Türme

Die kleine Stadt Waidhofen an der Ybbs im Herzen des Mostviertels ist perfekt für einen entspannten Abstecher an einem Samstagvormittag und darf in unserem Ranking der Ausflugsziele in Niederösterreich nicht fehlen. Die „Stadt der Türme“ lockt mit einem breiten kulturellen Angebot, verschiedenen Museen, Stadtführungen zu unterschiedlichen Schwerpunkten und einer Vielzahl an klassischen Konditoreien mit hausgemachten und wirklich köstlichen Mehlspeisen. Wer sich jedoch nicht nur vom charmanten Kleinstadt-Flair berieseln lassen möchte, dem sei der Besuch des Naturparks Buchenberg mit dem dazugehörigen Klettergarten wärmstens ans Herz zu legen. Im Veranstaltungszentrum Schloss an der Eisenstraße gibt es ein großes Kunst- und Kulturangebot von etablierten Künstler*innen aus aller Welt. Außerdem bietet der Schlossturm, nach einem Besuch im Museum mit seinem Glaskubus, einen einzigartigen Blick über das Mostviertel.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wandern durch Österreichs Grand Canyon

Wenn es um spannende Ausflugsziele in Niederösterreich geht, dürfen die Ötschergräben nicht fehlen, die zu Recht auch als österreichische Version des Grand Canyons bekannt sind. Ihr findet sie im Naturpark Ötscher-Tormäuer, wo sich die niederösterreichische Landschaft entlang des familienfreundlichen Wanderweges von ihrer schönsten Seite zeigt und mit wilden Schluchten, imposanten Felsformationen und zahlreichen Wasserfällen am Fuße des Bergmassivs Ötscher begeistert. Ganz in der Nähe befindet sich außerdem der Erlaufsee, welcher zu jeder Jahreszeit ein Besucht wert ist. Eine idyllische Ruheoase wartet auf euch!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

SprungArt

Zur zeit nicht machbar, aber wir können uns ja mental schon einmal darauf vorbereiten: Wenn ihr eine Sportart sucht, bei der ihr unfassbar viel Spaß habt und gleichzeitig euren gesamten Körper beansprucht, dann ist Trampolinspringen perfekt für euch. Bei SprungArt könnt ihr euch auf über 60 Trampolinen unterschiedlicher Levels ausprobieren und austoben. Hier wartet etwa auch das längste Wave Trampolin der Welt auf euch. Für Tipps und Tricks stehen euch ausgebildete Trainer zur Seite.

Blätterstrasse 1, 2751 Steinabrückl

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Entspannung in der Therme Laa

Last but not least: In unserem Artikel über Ausflugsziele in Niederösterreich darf die Therme Laa als der Ruhepool schlechthin nicht fehlen. Wir möchten euch etwas Vorfreude schaffen und drücken uns allen die Daumen, dass ein Besuch bald wieder möglich ist. Vorläufig ist bis zum 5. April 2021 geschlossen. Informiert euch bitte über aktuelle Updates online. Die Therme im Weinviertel, nur 60 Minuten von Wien entfernt, verwöhnt Körper und Seele mit einem riesigen Innenpool, einem Massagebecken und einem 36 Grad Celsius warmen Solebecken mit akustischen und optischen Effekten. In einem kühlen Aktivbecken im Freien findet man nach einem Besuch in der Saunalandschaft wieder Abkühlung. Des weiteren erwartet euch ein riesiger Rutschbereich und ein Silent Spa, in dem die Ruhe Vorrang hat. Kurz gesagt: der perfekte Ort, um einfach mal vor dem Alltag in pure Entspannung zu flüchten und abzuschalten.

Thermenplatz 1, 2136 Laa an der Thaya

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Jetzt hat euch das Fernweh gepackt? Bei uns findet ihr tolle Ausflüge für Tirol, die Steiermark und Oberösterreich. Für viele weitere Schmankerl gibt es unsere feinen To Dos.

(c) Beitragsbild | Veronika Micheli

×
×
×
Blogheim.at Logo