Schlossbergrutsche

Schlossbergrutsche „The Slide“

Der Grazer Schlossberg bietet Rutschvergnügen für Kinder jeden Alters.

Huiiii! Schmeißt die Hände in die Luft und das Erwachsensein aus dem Fenster – jetzt wird gerutscht.

Rutschen durch den Schlossberg

Graz hat eine neue Sehenswürdigkeit. Also quasi eine Sehenswürdigkeit in einer Sehenswürdigkeit: Im Schlossberg windet sich eine 170 Meter lange Rutsche Richtung Boden. „The Slide“, wie die Rutsche markig heißt, ist mit ihren 64 Metern Höhe laut Betreibern die „höchste Indoor-Rutsche der Welt“.

Schlossbergrutsche

(c) Stadt Graz/Fischer

Massive Aussicht

Bevor’s bergab geht, stecken die Rutschenden ihre Beine und Taschen in eine Matte, auf der sie durch den Schlossberg pfeifen. Im unteren Abschnitt der Rutsche kann man sogar dank einer durchsichtigen Röhre das Innere des Berges sehen. Wenn man sich traut. Und nicht zu schnell ist. Denn das Rutschtempo liegt hier bei 25 bis 30 km/h.

Guten Rutsch!

Ab 20. Februar 2019 geht’s offiziell los: Dann können Adrenalin-Junkies und Rutsch-Enthusiasten voller Freude durch den Grazer Schlossberg preschen. Das Ticket dafür kostet fünf Euro – anmelden könnt ihr euch online. Aber nur, wenn ihr über 1,30 Meter groß seid. Viel Spaß und guten Rutsch!

Schlossbergrutsche The Slide Graz

Am Blog verraten wir euch außerdem, was ihr in Graz sonst noch unbedingt unternehmen müsst. Und wenn ihr dazwischen ein kleines Päuschen braucht, haben wir die gemütlichsten Cafés der Stadt für euch.

Beitragsbild (c) Stadt Graz/Fischer

Hier entlang zur Website!

Was kostet's?

Die Rutschpartie kostet € 5,-.

Öffnungszeiten

Täglich 10:00-19:00 Uhr

  • Location
  • Schloßbergplatz 1, 8010 Graz
Location map  Schlossbergrutsche „The Slide“
×
×
×
Blogheim.at Logo