the chapel neu in wien

Neu in Wien – März 2019

Mittwoch, 6. März 2019 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Neu in Wien – März 2019

Mittwoch, 6. März 2019 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Einmal mehr ist es die Vielfalt Wiens, der wir uns in diesem Blogbeitrag widmen und die uns so viele super coole Neueröffnungen beschert. Gönnt euch Drinks in der geheimen Bar, tut eurer Gesundheit etwas Gutes, trinkt ein Bier auf Falco, oder gönnt euch ein entspanntes Frühstück im wunderschönen Gartenpalais. Holt euch hier einen Überblick über neue Lokale, Bars und Cafés in Wien!

von Marie Amenitsch

Frühlingsduft zieht durch die Straßen, die ersten Tulpen stecken vorsichtig ihr Köpfchen aus der Erde und die Sonne weckt verschlafene Lebensgeister. Auch die Wiener Gastroszene reiht sich in die frühlingshaften Gefühle des Aufbruchs ein und erwartet euch mit einigen coolen Neueröffnungen.

Karma Food

Juhu, die Freude im 1000things Team war groß, als das coole Karmafood-Team Ende Februar ihren neuen Standort in der Neustiftgasse eröffnete. Immerhin liegt das süße Lokal nur wenige Gehminuten von unserem Office entfernt und verwöhnt mit zahlreichen gesunden Köstlichkeiten. Unterschiedliche Tagesgerichte wie Suppen, bunte Bowls, Eintöpfe, Currys und Salate treffen auf Süßspeisen und Snacks für Zwischendurch. Wer wenig Zeit hat, für den werden alle Speisen auch zum Mitnehmen angeboten! Besonders viele Pluspunkte bekommt das Lokal von uns für die frühlingshafte Gestaltung, die hellen Farbtöne, die vielen Pflanzen, den riesigen Wohlfühlfaktor und den liebevollen Service. Wir finden: so geht Gastro! Am besten ihr schaut einfach selbst vorbei und gönnt euch in den gemütlichen Polstermöbeln eine gesunde Mittagspause. Wer sich schon vorab einen Gusto machen möchte, checkt am besten die Speisekarte aus.

Neustiftgasse 43, 1070

neu in wien

(c) 1000things.at | Marie Amenitsch

The Chapel

Pssst, hier kommt ein ziemlich cooler Neuzugang, der in die Kategorie Speak-Easy fällt! Die Rede ist von einer Bar in der Bar, besser gesagt im Beisl. Und zwar im Mozart’s im 15. Bezirk, wo alle Nachtschwärmer noch weit nach Mitternacht mit herzhaften österreichischen Schmankerln verwöhnt werden. Der Eingang zum Lokal muss jedoch erst gefunden werden, denn jener ist hinter einem Bilderrahmen versteckt und führt durch einen Beichtstuhl in die kirchlich anmutende Bar. So wäre auch die Namensgebung schnell erklärt. Dunkelblauer Samt trifft auf kupferfarbene Elemente und schwarze Wände, was an eine ausgebrannte Kirche erinnern soll. Da der Reiz von versteckten Bars jedoch in ihrem geheimnisvollen Charakter liegt, wollen wir hier gar nicht zu viel vorwegnehmen. Schaut vorbei und überrascht eure Lieblingsmenschen mit einem Besuch in der versteckten Bar.

Haidmannsgasse 8, 1150

the chapel neu in wien

(c) The Chapel

Volee

Frischer Wind weht auch in den Hallen des Clubrestaurants vom Wiener Athletik Club in der Leopoldstadt, das erstmals seine Pforten auch für Nicht-Mitglieder öffnet. Das junge Duo, bestehend aus Geschäftsführer Walter Piller und Alen Sinanovic – beide 25 Jahre jung – beweist mit der spannenden Speisekarte und der coolen Gestaltung der Location Gespür für die Gastroszene. Der Volee-Pavillon erinnert an ein englisches Clubhouse und punktet mit Wohnzimmercharakter und lauschigem Gastgarten. Auf der Speisekarte findet sich ein sympathischer Mix aus österreichischen Klassikern, verschiedenen belegten Bio-Broten von Joseph Brot und diversen Flammkuchen-Variationen. Außerdem gibt’s von 11 bis 15 Uhr auch täglich ein großes Frühstücksangebot. Wir finden: Eine super coole Location, die es neu in Wien zu testen gilt und ihr euch von nun an gut im Hinterkopf behalten solltet. Auf der Volee-Website gibt’s alle Infos zum Lokal.

Rustenschacherallee 9, 1020

neu in wien

(c) Volee | James-Guiterrez

Little Lunch

Hallo und willkommen in der Schlösselgasse! Mit diesen Worten begrüßen wir den Little Lunch in seiner neuen Nachbarschaft. Zwar führte der Umzug den Imbiss nur wenige Meter weiter von seinem ursprünglichen Standort, doch gibt’s jetzt endlich etwas mehr Platz. Immerhin erfreut das Lokal viele in der Josefstadt Lebende und Arbeitende mit seinen ausgewogen und gesunden Angeboten. Der Name ist Programm und auf der Speisekarte des freundlichen Imbisses finden sich Currys, Bowls, Quiches und alles was das gesundheitsliebende Herz begehrt!

Schlösselgasse 22, 1080

Falco’s

Österreichs erstes Falco Themenlokal haben wir euch ja bereits in einem eigenen Beitrag vorgestellt. Immerhin wurde es auch höchste Zeit, dass Österreichs größer Musikikone ein eigenes Lokal gewidmet wird. Was uns nämlich wirklich überrascht hat: Falco’s ist nicht etwa ein überladener Tourischuppen. Vielmehr sind es eine stilvolle Gestaltung, ein gut durchdachtes und preiswertes Speiseangebot und eine gemütliche Atmosphäre, die die neue Location in Wien kennzeichnen. Zu essen gibt’s natürlich Wiener Schnitzel und Apfelstrudel, immerhin sollen das die Lieblingsgerichte von Hans Hölzel gewesen sein. Die Erinnerungsstücke stammen von der „Falco-Privatstiftung“ und jeder fünfte Song, der aus den Boxen klingt, ist ein Falco-Hit. Na dann: Cha, cha, cha Vienna calling – und zwar ins Falco’s!

Schwarzenbergplatz 3, 1010

Falco's (c) 1000things.at | Viktoria Klimpfinger

DirtWater

Mit gutem Spirit geht’s weiter in unserer Aufzählung über Lokale und Cafés, die es neu in Wien zu testen gilt. Das NGO-Café DirtWater hat ebenfalls bereits seit Ende Dezember 2018 geöffnet und bereichert Neubau mit seiner produktiven Arbeitsatmosphäre und der bedeutsamen Philosophie. Die Gewinne fließen nämlich zu 100% in ein eigenes Wasserprojekt für Kinder in Kambodscha. Weil Kambodscha jedoch ganz schön weit weg ist und auch unmittelbarer geholfen werden soll, gibt es im Café auch einen Sharing-Kühlschrank, wo Essen für bedürftige Menschen abgegeben werden kann. Bei den Speisen und Getränken auf der Karte stehen Lokalität, Saisonalität und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. „Herkunft und Produktionskette sind uns dabei genauso wichtig wie ein ausgezeichneter Geschmack“, heißt es auf der DirtWater-Website. 1000things Fazit: Die Idee des Cafés ist super cool, die positiven Vibes spürt man schon beim Eintreten und die Location ist perfekt, um sich mit Arbeitsunterlagen, PC oder Lernsachen einzunisten.

Kandlgasse 35, 1070

Laurenz

Alle Fans vom Flatschers Restaurant dürfen sich freuen: Denn auf der Wieden (Achtung Verwirrung, denn früher gehörte dieser Teil des Bezirks noch zum 4. Bezirk heute jedoch zum 5. Bezirk!), gibt’s mit dem Laurenz äußerst coolen Zuwachs. Industrial Design trifft auf rohe Backsteinwände und eine hauseigene Brauerei. Mitten im gemütlichen Gastraum könnt ihr die Vorgänge des Bierbrauens durch eine Glaswand live beobachten und aus acht verschiedenen Biersorten wie Wiener Lager, IPA und Pils wählen. In der wärmeren Jahreszeit bietet außerdem der großräumige Schanigarten Platz für bis zu 100 Personen. Wenn sich zu späterer Stunde auch der Hunger mit lautem Magenknurren zu Wort melden sollte, könnt ihr aus einem großen Speiseangebot wählen. Von Burger, Schnitzel, Flammkuchen bis hin zu Schinkenfleckerl ist für alle Geschmacksvorlieben etwas dabei. Geöffnet ist vorerst von Dienstag bis Samstag ab 17 Uhr. Perfekt für das ein oder andere Afterwork-Bier mit Freunden!

Wiedner Hauptstraße 111/8, 1050

Schlipf & Co

Zu guter Letzt haben wir noch einen kleines Highlight für alle Osttirol-Fans unter euch. Mit Schlipf & Co gibt es in der Albertgasse 1 seit wenigen Wochen ein Stückchen Osttirol in Wien, wo ihr in den Genuss von gefüllten Schlipfkrapfen nach Originalrezept kommt. Wer diese Osttiroler Spezialität noch nicht kennt: Die Rede ist von kleinen Teigtaschen, die mit Kartoffeln, Kräutern und Gewürzen gefüllt werden. Wer im Vorbeigehen durch die Fenster späht, kann schon jetzt das gemütliche und helle Lokal erahnen, das es hier in Bälde zu besuchen gibt. Das Take-away-Prinzip wird durch einige Sitzmöglichkeiten und einen internen Shop ergänzt. Geöffnet ist von Montag bis Freitag von 11.30 bis 18 Uhr.

Albertgasse 1, 1080

View this post on Instagram

Einen schönen Sonntag!:) #schlipfkrapfen

A post shared by Schlipf & Co (@schlipfkrapfen) on

Ihr wollt keine Neueröffnung mehr verpassen? Dann bleibt mit unserem WhatsApp-Service top-informiert und startet mit den besten Tipps in den Tag.

Noch mehr spannende Grätzel und Ausflugsziele in Wien könnt ihr in unserem Artikel über entlegene Orte in Wien entdecken.

(c) Beitragsbild | The Chapel

×
×
×
Blogheim.at Logo