Serien-Highlights für den Herbst 2019

Donnerstag, 12. September 2019 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Serien-Highlights für den Herbst 2019

Donnerstag, 12. September 2019 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Früher oder später herbstelt es: Die Tage werden kürzer, das Wetter feuchter, der Himmel grauer. Diese Serien- und Staffelstarts unterhalten euch an Tagen, an denen ihr euch am liebsten nur zuhause verkriechen und kuscheln wollt – mal mit etwas Spannung, mal mit Herzensangelegenheiten, mal mit herzlichen Lachattacken, die beim Auf-der-Couch-Liegen praktischerweise eure Bauchmuskeln trainieren.

von Viktoria Klimpfinger & Pia Miller-Aichholz

Die Tage werden länger. Doch das bedeutet nicht, dass wir uns schon um 18 Uhr in unsere Pyjamas schmeißen und den Zug in Richtung Traumland besteigen. Also zumindest nicht ganz. Denn sobald es dämmert, ist die Wahrscheinlichkeit schon ziemlich hoch, uns in unseren Chill- und Schlafklamotten anzutreffen. Aber nicht etwa, weil uns das Sandmännchen unter Drogen gesetzt hat, sondern weil wir uns wahrscheinlich mitten in einem Serienmarathon befinden. Der lässt sich im Herbst nämlich besonders ausführlich gestalten – viele neue Staffeln und Serien warten auf Netflix darauf, gebingewatcht zu werden.

RuPaul’s Drag Race – Staffel 11

„Gentlemen, start your engines! May the best woman win!“ Wer kennt sie nicht, die bewusst steife Geste von Amerikas wohl berühmtester Dragqueen, die auf diese Worte folgt? RuPaul hetzt bereits zum elften Mal eine Horde Queens durch exaltierte Challenges und über den Catwalk, um am Schluss eine neue Ducktape-Königin in einer opulenten Show zu krönen. Einerseits herrlich schrille Unterhaltung für einen grauen Samstagnachmittag, andererseits wichtiges Statement, das mit Geschlechterklischees und einer längst veralteten Vorstellung von Männlichkeit und Weiblichkeit bricht.

Die elfte Staffel der Show ist bereits seit 1. September auf Netflix.

RuPaul's Drag Race Season 11 Trailer

The Spy – Staffel 1

In dieser Spionage-Thriller-Miniserie spielt Sacha Baron Cohen – sonst als Komiker für seine extremen Kunstfiguren wie etwa Ali G, Borat und Brüno bekannt – den israelischen Top- Agenten Eli Cohen. In sechs Folgen wird dessen Einsatz in Syrien in den Jahren 1961 bis 1965 nacherzählt. Cohen schaffte es während dieser Jahre enge Beziehungen in die höchsten politischen Kreise aufzubauen und wurde sogar Chef-Berater des syrischen Verteidigungsministers. Aber dann kam ihm die syrische Spionageabwehr auf die Schliche.

Die Serie ist seit 6. September auf Netflix abrufbar.

The Spy Trailer

The Ranch – Staffel 4 (Teil 7)

Von den Wilden Siebzigern bis zu Ey Mann, wo ist mein Auto? – Ashton Kutcher belustigte uns bereits in den unterschiedlichsten Formaten. Das ist auch in seiner aktuellen Comedy-Serie The Ranch nicht anders, in der er einen gescheiterten Football-Star spielt, der zu seiner Familie auf die Farm zurückkehrt. Neben viel mehr oder weniger flapsigem Schmäh spielte sich allerdings hinter den Kulissen einiges ab: Zweiter Hauptdarsteller Danny Masterson, der bereits in den Wilden Siebzigern neben Kutcher vor der Kamera stand, starb als Kutchers Serienbruder Rooster den TV-Tod, als Vorwürfe der sexuellen Übergriffe gegen ihn publik wurden. Auch die Serie findet in absehbarer Zeit ihr Ende.

Der erste Teil der vierten Staffel startet am 13. September auf Netflix.

The Ranch Season 4 Trailer

Unbelievable (Anatomie des Zweifels) – Staffel 1

Diese Serie geht euch mit Sicherheit an die Nieren, wie die meisten Serien, die auf wahre Begebenheiten zurückgehen. Die Miniserie dreht sich um die wahre Geschichte von Marie (Kaitlyn Dever). Die Teenagerin sagt zunächst aus, mit einem Messer bedroht und vergewaltigt worden zu sein, doch die Ermittler nehmen sie nicht ernst. Schließlich zieht ihre Aussage aber später zurück und wird dafür von einem Gericht verurteilt. In der Serie gehen zwei Ermittlerinnen (Toni Collette, Merritt Wever) der Sache auf den Grund und suchen nach der Wahrheit.

Die Serie startet am 13. September auf Netflix.

Unbelievable Trailer

Criminal – Staffel 1

Mit Criminal erzählt Netflix zwölf Kriminalgeschichten: jeweils drei im Vereinigten Königreich, in Spanien, Frankreich und Deutschland. Die Kamera und damit ihr als Zuschauer und Zuschauerinnen verlasst allerdings nicht für eine einzige Sekunde die Verhörräume. Es dreht sich nämlich genau um die zermürbenden und nervenaufreibenden Minuten bis Stunden, in denen Verdächtige verhört werden und die Polizei die Entscheidung trifft, ob die Verhörten unschuldig sind oder eben nicht. Mit dabei sind einige bekannte Gesichter, etwa David Tennant (Doctor Who, Broadchurch), Laurent Lucas (The Returned), Florence Kasumba (Tatort, Black Panther), aber auch einige hierzulande bisher weniger häufig bis nie gesehene Schauspieler und Schauspielerinnen.

Die Serie startet am 20. September auf Netflix.

Criminal Trailer

How to Get Away with Murder – Staffel 4

Die Serie über die charismatische Strafverteidigerin Annalise Keating (Viola Davis) und ihre Schützlinge gehört längt in die Nochmal-ansehen-Compilation von Serienjunkies. Doch wer jetzt wissend abwinkt im Glauben, wir wollen euch bloß eine weitere Crime-Serie aufs Aug’ drücken, verpasst definitiv etwas. Die dritte Staffel endete zwar mit der Aufklärung des Mordes an einem ihrer Schüler, Wes Gibbins (Alfred Enoch). Doch einige brisante Fragen sind noch offen, wie etwa jene nach dem Motiv. Während RTL Crime in Deutschland bereits die fünfte Staffel ausstrahlt, warten wir auf Netflix noch nägelkauend darauf, dass die im Herbst anlaufende vierte Staffel endlich Aufschluss gibt.

Die vierte Staffel der Serie startet am 26. September auf Netflix.

Brooklyn Nine-Nine – Staffel 5

Eeeeendlich! Das konnten wir uns einfach nicht verkneifen. Auf Netflix waren bisher nur vier Staffeln abrufbar, aber bald sind die Detectives des fiktiven New Yorker Polizeireviers Nummer 99 wieder im Einsatz. Es mag bereits einige Comedy-Krimiserien gegeben haben, aber Brooklyn Nine-Nine punktet mit fantastisch gezeichneten individuellen Charakteren und solidem Humor. Fast wäre die grenzgeniale Comedy-Serie um die Polizeistation in Brooklyn nach der fünften Staffel von unseren Bildschirmen verschwunden. Aber nachdem das Netzwerk Fox die Serie abgesetzt hatte und Fans der Serie in den sozialen Netzwerken ihrer Trauer Ausdruck verliehen hatten, nahm NBC sich der sechsten Staffel an. Wenn ihr alle Folgen durchgeschaut habt, könnt ihr euch also noch auf mindestens eine Staffel freuen.

Die fünfte Staffel der Serie startet am 26. September auf Netflix.

Brooklyn Nine-Nine Trailer

Skylines – Staffel 1

Mit Skylines startet eine weitere deutsche Produktion auf Netflix. Die Serie dreht sich um den jungen Hip-Hop-Produzenten Jinn (Edin Hasanovic), der einen Vertrag beim prestigeträchtigen Frankfurter Label Skyline Records unterschreibt. Die Freude über den Deal wird bald getrübt, denn nach und nach realisiert Jinn, dass das Unternehmen in kriminelle Machenschaften verwickelt ist.

Die Serie startet am 27. September auf Netflix.

Modern Love – Staffel 1

Amazon Prime erzählt im Lauf der starbesetzten Serie Modern Love acht Geschichten über Beziehungen, Liebe und menschliche Verbundenheit. Der Stoff für die Serie basiert auf der gleichnamigen Kolumne der New York Times, in der Beziehungs-G’schichten veröffentlicht werden, die von Lesern und Leserinnen eingesendet werden. Anne Hathaway, Tina Fey, Andy Garcia, Dev Patel und Sofia Boutella sind nur einige der uns bereits vertrauten Darsteller und Darstellerinnen. Der Trailer verrät nicht viel, aber wir finden, der Stoff hat Potenzial.

Die Serie startet am 18. Oktober auf Amazon Prime.

Modern Love Trailer

The Crown – Staffel 3

Royale Serien sind momentan total en vogue, auch wenn ihnen mit dem abrupten Ende von Game of Thrones ein kleiner Stein aus der Krone gebrochen ist. Doch scheint der Kampf um Thron und Macht momentan enorm zu faszinieren – sei es im fiktiven Westeros oder im alles andere als erfundenen England. Nicht umsonst zählt die Serie The Crown zu einer der teuersten und zugleich beliebtesten TV-Produktionen. Sie schildert das Leben von Queen Elizabeth II. von ihrem 21. Lebensjahr an, also ab 1947. Die zweite Staffel endet im Jahr 1964. Fans der Serie warten gespannt auf die Weiterentwicklung der verschiedenen Charaktere. Sicher ist schon seit einiger Zeit, dass die Rolle der Queen von Claire Foy – sie stellte die Queen in ihren jüngeren Jahren dar – an Olivia Colman übergeht, die dieses Jahr einen Oscar für ihre Rolle als Queen Anne in The Favourite gewonnen hat. Sie übernimmt also nach ihrem fulminanten Erfolg gleich die nächste Königinnen-Rolle und mimt Elizabeth II. in mittlerem Alter.

Die dritte Staffel der Serie startet am 17. November auf Netflix.

The End of the F***ng World – Staffel 2

Der 17-jährige James (Alex Lawther) hält sich für einen waschechten Psychopathen. Noch während er seinen ersten Mord plant, kommt ihm die neue Mitschülerin Alyssa (Jessica Barden) in die Quere. Spontan überzeugt sie ihn, mit ihr gemeinsam aus der Stadt zu türmen und ihren Vater zu suchen. James willigt zwar ein, verfolgt indes aber eigene Ziele: Alyssa soll sein erstes Opfer werden. Schon bald läuft der schräge Roadtrip gewaltig aus dem Ruder. Die erste Staffel endete mit einem Blackout und einem Schuss, die zweite verspricht also ziemlich spannend zu werden.

Die zweite Staffel der Serie startet im November 2019 auf Netflix.

The end of the fucking world trailer

Noch mehr Couch-Content? Unsere Redakteurin singt ein Loblied auf ihre Jogginghose. Wenn euch doch eher nach einem aktiveren Programm ist, durchforstet am besten unsere To Dos für ganz Österreich.

(c) Beitragsbild | Chris Lawton | Unsplash

×
×
×
Blogheim.at Logo