Die besten Locations für Tinder-Dates in Wien

Samstag, 21. Mai 2016 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Die besten Locations für Tinder-Dates in Wien

Samstag, 21. Mai 2016 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Egal, ob über Tinder oder nicht, ein erstes Date ist immer aufregend. Neben der Kleidungsfrage ist wohl die Auswahl der richtigen Location die größte Herausforderung. Manche mögen es ruhig und ungestört, andere wollen lieber Trubel und Gelächter um sich wohlzufühlen. Was auch immer ihr bevorzugt, in Wien gibt es für jede Situation das richtige Plätzchen. Im Blog haben wir einige von diesen für euch aufgelistet.

von Marie Amenitsch & Luisa Lutter

Auch wenn der Hype mittlerweile wieder am abflauen ist, viele wollen es nicht zugeben, dass sie nach wie vor gern den ein oder anderen „Wischer“ auf der besagten App tätigen. Daran ist auch absolut nichts verkehrt und es können tolle Bekanntschaften entstehen. Damit ihr euch beim Treffen wohlfühlt und das Ambiente stimmt, haben wir uns auf die Suche nach den besten Locations für Tinder-Dates in Wien begeben, die euch ein entspanntes und stimmungsvolles erstes Treffen versprechen. Viel Spaß beim Tindern und Daten!

La Mercerie

Dem französischen Ausdruck „savoir vivre“ kann man hier mit Herzensfreude nachgehen. Croissants und petit pain au chocolat so viel man will – normalerweise. Als wir vor Ort waren, mussten wir leider vertröstet werden. Es scheint alles so schmackhaft zu sein, dass es bis zum Mittag immer wieder bereits ausverkauft ist. Schnell sein lohnt sich also. Ein süßes Café im 9.Bezirk, direkt angrenzend an die hippe Servitengasse. Einzig die tollen Holzregale könnten noch ein bisschen mehr gefüllt sein, dann wird es richtig gemütlich, da sind wir uns sicher. Geöffnet ist Montag bis Samstag von 8:30 – 19:00 Uhr und nein, eine Homepage oder Facebook-Auftritt gibt es nicht.

Berggasse 25, 1090

 la mercerie luisa

(c) 1000things.at / Luisa Lutter

Bánh mì Vienna

Neben all den vielen und bunten Lokalen im 4. Bezirk, geht dieser kleine Laden fast schon ein wenig unter. Hier kann man sich ohne große Außenablenkung, in schlichter Atmosphäre, relaxt näher kommen. Nebenbei gibt noch die richtige Stärkung für den flauen Magen. Báhn mì ist eine vietnamesische Art eines Sandwiches und kommt mit eingelegtem Gemüse, gegrilltem Schweinefleisch oder wahlweise auch Seitan für rund 5€ daher. Im Anschluss bietet sich ein Bummel durch den 4. Bezirk an, gemeinsam diverse Auslagen bestaunen und den Bezirk entdecken.

Faulmanngasse 1, 1040

Hafenjunge

Eine zauberhafte Location, die immer wieder aufs Neue in ihren Bann zieht. Immer wieder montags gibt es warme und duftende, warme Zimtschnecken frisch vom Käpt‘n selbst gefertigt. Schnell sein lohnt sich in doppelter Hinsicht: Für sein Date und sich selber zwei der g’schmackigen Zimtschnecken erstehen und dann auch noch Plätze auf den kleinen Treppenstufen vor dem Lokal ergattern und vom Urlaub an der Nordsee träumen. Der Absacker ist dann auch nicht mehr weit, genau gegenüber befindet sich die Miranda Bar mit zahlreichen tollen Cocktailvariationen.

Esterhazygasse 11/3, 1060

Club 2 @hafenjunge #kamin #hafenjunge

A post shared by Hafenjunge Kneipe Bar (@hafenjungewien) on

Poetry Slam

Manchmal fehlen einem einfach die Worte. Wir hoffen, dass euch dies bisher bei einem Date nur im positiven Sinne widerfahren ist. In solch einem Fall oder bei akuter Sprachlosigkeit, die Begleitung einfach zu einem Poetry Slam entführen. Dort könnt ihr anderen die Wortführung überlassen und im Anschluss gibt es genug neuen Input, der zu vielen inspirierenden Gesprächen anregen kann.

Ramasuri

Die Praterstraße –  einst Hotspott für unzählige Theater und Schausteller – ist vielen von euch wohl schon für die Vielzahl an hippen Cafés und Lokalen bekannt. Mit dem Ramasuri – was im übertragenen Sinn so viel wie „Chaos“ bedeutet und sich in den  ausgefallenen Gerichten wiederspiegelt – ist der Bezirk seit April um eine weitere Perle reicher. Im zuckersüßen Schanigarten mit bunten Gartenmöbeln lässt sich bei leckerer Küche und mit der Sonne im Gesicht das Gegenüber gut abchecken und die Atmosphäre ist wunderbar entspannt.  Und weil das Essen so schön garniert und angerichtet wird, am besten auch gleich beim jeweils anderen kosten, ob es auch wirklich so gut schmeckt. Anschließend kann von dort gut ein Spaziergang am Donaukanal oder über den nahe-gelegenen Karmelitermarkt unternommen werden.
Praterstraße 19, 1020

Weinschenke

Wie lernt man sich besser kennen als bei einem großen Bissen in einen herzhaften Burger? Immerhin geht Liebe bekanntlich durch den Magen. Was der Name vielleicht nicht zwingend vermuten lässt, verwöhnt diese zauberhafte Location jedoch mit ausgezeichneten und teils auch etwas extravaganten Burgern. Auf der Speisekarte finden sich unterschiedliche Variationen, einer davon ist vegetarisch, einer vegan – und werden stets von knusprigen Potatowedges begleitet. Seit Februar verwöhnt auch die zweite Filiale am Karmelitermarkt im zweiten Bezirk mit den leckeren Angeboten und gemütlichem Flair.

Franzensgasse 11, 1050/ Karmelitermarkt Stand 10-12, 1020

I mean, abs are great and all but have you tried burgers? #weinschenke #viennaeats

A post shared by BLUINSE (@kyufleck) on

Dachboden

Der Dachboden geht einfach immer: lockere Atmosphäre, gute Musik und leckere Angebote. Wien zeigt sich von seiner besten Seite und den unvergleichbaren Mix aus Modernität und Klassik muss man einfach lieben. Egal, ob zum entspannten Cocktailtrinken, auf einen schnellen Kaffee oder zum Abendessen – im Dachboden ist es immer gemütlich. Tja, und falls sich das Tinder-Date dann leider doch als Fail herausstellen sollte, kann man immer noch von der traumhaften Aussicht auf die Stadt profitieren.

Lerchenfelder Straße 1-3, 1070

Block44

Dieser Laden ist so hipp und vielfältig, dass sich das Reingehen definitiv auszahlt und obendrein jede Menge Gesprächsstoff verspricht: die Track Bike Boutique „Fix dich“ trifft hier auf das Modelabel „Amateur Fashion“ und dem „NCOTB – New Coffee of the block“. Neben lässigen Fahrradacessoirs und coolen modischen Schnäppchen gibt’s hier einen fantastischen Kaffee, süße Mehlspeisen und eine urbane Atmosphäre, die beim Konsumieren eines Club Mates schwer an Cafés in Berlin erinnert.

Reindorfgasse 44, 1150 Wien

#block44 #latergram #afterparty #fashionweek

A post shared by Tom Wieehna (@wieehna) on

Disco Volante

Pizzeria und Szenenlokal zugleich verspricht diese Adresse auf der Gumpendorferstraße, die einmal mehr beweist, dass weniger oft mehr sein kann. Das Interieur ist schlicht und freundlich und lediglich der große Pizzaofen in Form einer überdimensionalen, funkelnden Discokugel setzt einen deutlichen Akzent. Auch wenn die Speisekarte eher überschaubar ist, schmecken die einzelnen Pizzen dafür umso besser und werden zackig serviert. Erlesene und frische Zutaten lassen, kombiniert mit viel Käse, den Belag förmlich auf der Zuge zergehen und werden durch den knusprigen Pizzaboden perfekt abgerundet. Reservieren sollte man hier unbedingt, die Pizzeria ist ein wahrer Hotspot. Bei so viel Liebe am Teller, kann das Amore in der zwischenmenschlichen Beziehung eigentlich gar nicht mehr so lange auf sich warten lassen

Gumpendorferstraße 98, 1060

Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier findet ihr noch wesentlich mehr To Do’s und kulinarische Highlights. 

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

(c) Beitragsbild / https://www.instagram.com/sophiakwyatt/

×
×
×
Blogheim.at Logo