Wochenendausflüge rund um Wien – Teil 1

Samstag, 9. Juni 2018 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Wochenendausflüge rund um Wien – Teil 1

Samstag, 9. Juni 2018 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

So schön Wien auch ist, an manchen Tagen haben wir genug vom auf die Öffis warten, der brütenden Hitze in der Innenstadt und den grantigen Blicken vom Nebenmann/der Nebenfrau in der U6. Wir plädieren auf eine kleine Stadtflucht und haben euch deshalb die schönsten Ausflugsziele für Wochenendausflüge rund um Wien zusammengestellt. Füllt eure Batterien mit guter Laune, Action und neuen Erfahrungen auf und gönnt euch eine genussvolle Auszeit.

von Marie Amenitsch

Wer am Wochenende Gefahr läuft, stets dieselben To Do’s abzuhaken, Frühstück immer und immer wieder im Café ums Eck genießt und das schon langsam ziemlich eintönig findet, ist in diesem Blogbeitrag bestens aufgehoben. Traumhafte Wochenendausflüge rund um Wien warten auf euch und garantieren Abwechslung und Spaß.

Ybbstalradweg

Wir starten unsere Übersicht über die schönsten Wochenendausflüge rund um Wien mit einem Abstecher ins Ybbstal in Niederösterreich. Dort erwartet euch nicht nur eine idyllische Landschaft sondern auch für alle Fahrradfans unter euch der abwechslungsreiche Ybbstalradweg. Dieser führt von Ybbs an der Donau über eine Strecke von rund 107,5  Kilometer  nach Lunz am See und zeugt von den schönsten Seiten des Mostviertels. Der Radwegs ist großteils recht eben, fällt unter die Rubrik „gemütlich“ und wunderschöne Rast-, Ruhe- und Naturplätze versüßen einem die sportliche Betätigung. All denen die gesamte Route dann doch etwas zu viel erscheint, legen wir das neue Streckenstück des Ybbstalradwegs von Waidhofen an der Ybbs nach Lunz am See ans Herzen. Diese Etappe haben wir vergangenes Jahr für euch getestet und in unserem Infoprofil über den Ybbstalradweg findet ihr alle relevanten Informationen.

Ybbstalradweg

(c) 1000things.at / Marie Amenitsch

Tagesausflug zum Semmering

Ab in die festen Schuhe, kleiner Proviantrucksack gepackt, die besten Freunde zusammengetrommelt, fertig und los geht’s! Gönnt euch doch eine kurze Stadtflucht und macht euch auf den Weg zum Semmering. Der Luftkurort erwartet euch auf 1000 Metern Seehöhe und mit zahlreichen spannenden Programmpunkten. Egal, ob ihr lieber gemütlich Spazierengehen, Wandern, einen Besuch im Bikepark einlegen oder eine nervenaufreibende geführte Segwaytour machen wollt, hier ist euch eine genussvolle Auszeit aus der Alltagshektik sicher. Der Wanderpark Zauberberg eignet sich auch besonders gut für eine Familienwanderung. Unsere Lieblingsroute ist der Panoramawanderweg über den Sonnwendstein zum Hirschenkogel. Der Wanderweg erstreckt sich über 11 Kilometer, ihr legt einen Höhenunterschied von 570 Metern zurück und ihr solltet euch rund 4 Stunden Zeit nehmen. Auch die Anreise zum Semmering ist unkompliziert und gemütlich: Der Railjet der ÖBB bringt euch außerdem in nur 1 Stunde 16 Minuten vom Wiener Hauptbahnhof zum Semmering. Eine der schönsten Destinationen für Wochenendausflüge rund um Wien.

Kulturgenuss im Grünen

Wer genug von der Wiener Stadtlandschaft und der brütenden Hitze in der Stadt hat und sich nach wunderschönen Landschaften und Naturidylle sehnt, dem legen wir die vielseitigen Programmpunkte von „Kulturgenuss im Grünen“ ans Herz. Hierfür geht es in die Steiermark, wo im Zuge der sommerlichen Veranstaltungsreihen die unterschiedlichsten Kulturanbieter noch bis Oktober Kulturprogramme unter freiem Himmel veranstalten. Einzigartig sind hier nicht nur die einzelnen Events und Programmpunkte, sondern vor allem auch die Veranstaltungsstätten.

Denn die Kultur spielt sich ab, wo das steirische Herz schlägt: mitten im Grünen. Was es zu erleben gibt? Im Naturpark Pöllauer Tal wird man selbst zum Künstler in ausgefallenen Workshops wie etwa beim Graffiti. Hingegen geht’s beim Geschichtenfestival „Der Berg. Das Tal. Das Geschichtenfestival.“ in Grimming–Donnersbachtal hoch hinauf zum Orchester auf den Berg. Hinein in verträumte Innenhöfe entführt beispielsweise das Straßen- und Theaterfestival La Strada Graz. Außergewöhnliche Programmpunkte an außergewöhnlichen Orten garantieren beste Unterhaltung und besondere Urlaubsmomente – mit viel Kultur und Kreativem. Außerdem steht die Steiermark bekanntlich auch für den kulinarischen Genuss und wird diesem Ruf im Zuge von „Kulturgenuss im Grünen“ einmal mehr als nur gerecht. So werden bei den Veranstaltungen kulinarische Köstlichkeiten aus der jeweiligen Region serviert: Euch erwarten beispielsweise genussvolle Picknickkonzerte mit der styriarte, Picknicks im Freilichtmuseum oder Museumspicknicks im Grünen wie etwa in Schloss Stainz, im Skulpturenpark oder im berühmten Stift Admont im Gesäuse. Mehr Kultur-Picknicks findet ihr hier. Kommt mit uns ins Grüne Herz Österreichs und entdeckt die schönsten Seiten der Steiermark. Alle Infos zu den einzelnen Programmpunkten und Terminen zu Kulturgenuss im Grünen“ findet ihr hier.

Wochenendausflüge in und rund um Wien

(c) Steiermark Tourismus – Ikarus

Neusiedler See

Für alle, die sich dem Element Wasser zugetan fühlen und nirgends besser entspannen können, als beim Blick auf einen in der Sonne glitzernden See, der sollte sein Fahrrad, Badezeug und den Lieblingsmenschen einpacken und sich auf zum Neusiedler See machen. Bei Aperol Spritz im Strandlokal Mole West fühlt man sich schon fast wie auf Sommerurlaub, die  Radwege rund um den See zählen zu den schönsten im ganzen Land und auch für alle, die sich schon immer am Kitesurfen versuchen wollten, ist der Neusiedler See die perfekte Destination für Wochenendausflüge rund um Wien. Besonders romantisch ist es außerdem beim Leuchtturm in Podersdorf. Wenn hier die Sonne im See versinkt, erwartet euch eine einzigartige Lichtstimmung.

♥️… can never get enough of it . #sunsets #neusiedlersee #seekinder

A post shared by Neusiedler See (@neusiedlersee) on

Region Dachstein

Wer Bergluft schnuppern möchte und sich nach actionreichen Unternehmungen sehnt, der ist in der Tourismusregion Dachtein bestens beraten. Ein vielfältiges Sport- und Freizeitporgramm lässt euch den vielleicht eintönigen Alltag schnell vergessen und füllt leere Batterien auf. Am Dachsteingletscher wäre zum Beispiel die „Treppe ins Nichts“, wo euch 14 schmale Stufen auf ein gläsernes Podest direkt in der Felswand führen. Unter euch ist nichts außer ein 400m tiefer Abgrund. Nicht weniger spannend ist auch der Skywalk, die 100 Meter lange Hängebrücke oder ein Besuch im beeindruckenden Eispalast. Besonders Mutige können sich zudem am Klettersteig Donnerkogel auf die 40 Meter lange, freischwebende Himmelsleiter wagen.

(c) https://www.instagram.com/tebbike/

Kirsch‘ Me

Ein ganz besonderer Tipp für Wochenendausflüge rund um Wien führt euch ins Schrattenthal im Bezirk Hollabrunn in Niederösterreich. Mit klingendem Namen „Kirsch‘ Me“ erwartet euch dort ein 35.000m² großer Kirschengarten, der zu jeder Jahreszeit mit seiner Naturschönheit der 1770 Kirschbäumen beeindruckt. Mit nur 30 € im Jahr könnt ihr hier Baumpatenschaft übernehmen und Betreiberin Andrea Schubert kümmert sich mit großer Liebe und Leidenschaft um die Pflege und Erhaltung des Kirschengartens. Am Samstag, 9. Juni findet außerdem von 9 bis 18 Uhr das große Erntefest statt.

Seegrotte Hinterbrühl

Wie wär’s mit einem Besuch beim größten unterirdischen See Europas?  Nur 15 km südlich von Wien erwartet euch in der Gemeinde Hinterbrühl nämlich ein besonders imposantes Naturdenkmal, das in unserer Übersicht über Wochenendausflüge rund um Wien nicht fehlen darf. 1912 entstand hier durch das Sprengen eines früheren Gipsbergwerks die Seegrotte Hinterbrühl. Durch die Sprengung flossen vor mehr als 100 Jahren über 20 Millionen Liter Wasser in die Gänge und Stollen des Naturspektakels. Diesen beeindruckenden unterirdischen See könnt ihr mit geführten Bootstouren entdecken. Die Besichtigung ist das ganze Jahr über möglich und Tickets gibt’s für 11€ pro Person. Alle Infos zur Seegrotte Hinterbrühl findet ihr auf der zugehörigen Website.
Grutschgasse 2a, 2371 Hinterbrühl

#seegrotte #bergwerk #fairytale #lake #undertheearth #freezingcoldbutworthit

A post shared by Christina Wdr (@christinawdr) on

Die Lagunenstadt besuchen

Wem das alles immer noch nicht reicht und es euch nirgendwo anders als ans Meer zieht, dann gönnt euch doch einen kleinen Abstecher an die Adria. So ist zum Beispiel Venedig immer wieder perfekt für einen genussvollen Wochenendausflug. Im Idealfall könnt ihr euch ja vielleicht den Freitag bzw. Montag freinehmen und so in den Genuss eines verlängerten Wochenendes kommen. Täglich verkehren auch Nachtzüge zwischen Wien und Venedig und Tickets gibt’s bereits ab 29€. In Venedig trifft morbider Charme auf italienische Gemütlichkeit und kulinarische Köstlichkeiten auf bedeutsame Kultur- und Kunstzeugnisse. Abseits der bekanntesten Touristenpfade und etwas weiter weg von Rialtobrücke, Markusplatz und Co geht’s außerdem meist viel ruhiger zu und vor allem Stadtteile wie San Tomà eigenen sich perfekt, um sich selbst in den kleinen verwinkelten Gassen zu verlieren und den Kopf frei zubekommen. Wir haben euch einen eigenen Guide mit Insidertipps für Venedig zusammengestellt.

(c) 1000things.at / Marie Amenitsch

Wir wünschen euch eine abwechslungsreiche Zeit!

Weitere Tipps für Wochenendausflüge rund um Wien haben wir euch in unserem Guide für Unternehmungen am Wiener Stadtrand zusammengestellt. Außerdem sind die Stadtwanderwege perfekt für eine kleine Alltagsflucht.

(c) Beitragsbild / Seegrotte GmbH

×
×
×
Blogheim.at Logo