Die Teichalm

Lasst euch von der Flora und Fauna in der herrlichen Moorregion beeindrucken und über herrliche Holzplankenwege führen

Die Teichalm bietet dem Wanderherz so allerhand: Hier kann man von kleinen Touren bis hin zu großen Wanderungen alles unternehmen, worauf man Lust hat.

Von Wahrzeichen und Holzplanken

Bestaunt zum Beispiel das Wahrzeichen des Teichalmsees sowie des gesamten Naturparks Almenland. Der Almochse besteht aus 22.000 Holzschindeln und begrüßt die Besucher schon von Weitem.

Blühende Vielfalt überall

Wer gern an der frischen Luft- und neugierig ist einmal einen etwas anderen Wanderweg zu nehmen, sollte die Teichalm und Region drumherum nicht verpassen. Es erwartet euch eines der ganz wenigen Latschen-Hochmoore in Österreich. Dort findet ihr eine besondere Tier- und Pflanzenwelt vor.
Ihr könnt Flora und Fauna von einer Aussichtsplattform und gemütlichen Bänken begutachten.
Der Moorlehrpfad ist für alle kostenlos und der Einstieg befindet sich direkt neben dem Teichalmsee. Auch Kinder haben ihre Freude auf dem Weg und da keine Steigungen bewältigt werden müssen, ist er bereits für Kleinkinder ohne Probleme zu begehen. Zudem können Besucher auch mit dem Kinderwagen die Strecke befahren.
Achtung, der Rundwanderweg ist im Winter wegen möglicher Vereisung gesperrt.

Auf der Homepage könnt ihr die verschiedenen Stationen bereits vorab einsehen.
Neben Informationstafeln mit viel Wissenswertem zur Moorentstehung gibt es einen Wanderweg, der euch entlang des Mixnitzbaches führt und dann in den naturbelassenen Erlenbuchenwald mündet.
Wer so richtig Ruhe und Erholung verspüren möchte, wird sich über eine Raststätte hinter dem Wald freuen. Der überdachte Rundbau gewährt euch den Blick auf eine üppige Moorwiese.

Almerlebnispark als Zusatzschmankerl

Den Besuchern wird zudem ein cooler Waldseilgarten mit fünf Parcours geboten. Auf unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden könnt ihr auf einer Fläche von 3 Hektar klettern und euch durch luftige Höhen bewegen. Der höchste Punkt befindet sich in 13 Metern Höhe und auch eine Flying-Fox Station ist dabei. Für alle, die nicht schwindelfrei sind, gibt es am Boden auch noch einen Waldbewegungs- und Erlebnisgarten mit Motorikpark. Geöffnet ist noch bis Ende September, täglich zwischen 10-18 Uhr.

Ihr seid angefixt und möchtet noch mehr Wanderungen unternehmen? Die ausgefallensten Wanderungen in Österreich findet ihr auf unserer Seite.
Am Blog berichten wir ebenfalls für euch über idyllische Familienwanderungen in Österreich.

Header
https://www.instagram.com/andres_villajes/

Hier geht es zur Webiste

Aktuelles

Aktuelle Infos zu den Ausflügen und den diversen Aktivitäten, je nach Jahreszeit, bekommt ihr auf der Homepage.

Was kostet's?

kostenlos

Öffnungszeiten

ganzjährig geöffnet

  • Location
  • Teichalm 143, 8163 Fladnitz an der Teichalm
×
×
×
Blogheim.at Logo