Faaker See

Der fünftgrößte See Kärntens begeistert mit seinem vielfältigen Angeboten und ist vor allem Sportskanonen wärmstens ans Herz zu legen.

Sportskanonen aufgepasst:  Der Faaker See in Kärnten wartet mit  Naturidylle, abwechslungsreichen Angeboten und glasklarem Wasser auf euren Besuch.
Der  See im wunderbaren Kärnten gilt das ganze Jahr als ein beliebtes und oft besuchtes Ausflugsziele im südlichsten Bundesland Österreichs. Der See liegt südlich von Villach und der Drau und im Norden des Mittagskogels, der sich übrigens für ausgedehnte Wander- aber auch Klettertouren hervorragend eignet.
Mit einer Fläche von 220 Ha ist der Faaker See der fünftgrößte See Kärntens und ist mit  29,5 Metern Wassertiefe besonders Fans des Wassersports zu empfehlen.

Egal, ob zum Surfen, Segeln, Schwimmen, Bootfahren, entspannt im Strandbad die Sonne genießen oder lieber zum Wandern und Mountainbiken in der idyllischen Naturkulisse – hier wird einem so schnell nicht langweilig und für Jung und Alt wird sowohl Action als auch Entspannung geboten.

Die Infrastruktur in unmittelbarer Umgebung lässt keine Wünsche offen und von Hotels, Gästehäusern, Pensionen, Ferienwohnungen, Strandbädern und Campingplätzen ist alles mit dabei. Es warten außerdem zahlreiche Restaurants, Cafés, Pubs und vor allem verträume Buschenschenken mit regionalen Köstlichkeiten auf euren Besuch. Das bunte Veranstaltungsprogramm, wie die European Bike Week in der ersten Septemberwoche, verleiht der Region zusätzlichen Reiz.

Fotos:

(c) Beitragsbild / Thomas G. Graf, CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons

Hier geht's zur Website

Aktuelles

Infos zu aktuellen Events und Programmpunken findet ihr auf Facebook und der Website.

  • Location
  • Dietrichsteiner Straße 2, 9583 Faak am See
×
×
×
Blogheim.at Logo