I fall in love with Bananabread

Mittwoch, 5. April 2017 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

I fall in love with Bananabread

Mittwoch, 5. April 2017 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ideal als Snack für zwischendurch, unterwegs auf der Hand oder aus dem eigenen Ofen: Keine Frage, wir sind den Bananenbroten verfallen. Am Blog verraten wir euch, wo ihr diese schmackhafte Süßspeise in Wien bekommt.

von Luisa Lutter

Wie das duftet und dann ist es auch noch so fluffig und weich! Ganz klar, so schwärmen wir nur von Bananenbrot. Diese Köstlichkeit hat es uns einfach angetan und stellt einen idealen Snack für zwischendurch dar und ist ein super Heißhungerkiller auf Süßes. Wir haben euch hier fünf tolle Locations aufgelistet, die dieses feine Schmankerl im Angebot haben. Guten Appetit!

Banh Mi

Ein kleines und sehr putziges Lokal, in dem in erster Linie vietnamesische und sehr frische Speisen verkauft werden. Aber wir waren hoch erfreut, als wir hier Bananenbrot entdeckten. Als Nachspeise passt es wunderbar und eignet sich auch perfekt für die Hand, wenn es jemand eilig hat. 
Faulmanngasse 1, 1040

Guerilla Bakery

Dieser Geheimtipp von Lokal ist ein echter Alleskönner! Hier gibt es glutenfreie Snacks und selbstgemachte Limonaden, neben einer hübsche Auswahl an Süßspeisen auf dem Tresen. Die drei Schwestern, die das Lokal zusammen führen, machen dies mit viel Liebe und Charme. Wer einmal im Geschäft ist, wird so schnell nicht wieder raus wollen, vor allem jetzt, wo der Frühling Einzug hält. Es gibt nämlich einen kleinen, traumhaften Schanigarten mit Blick auf das  Palais Erzherzog Carl Ludwig. Die bunten Tische und Stühle tragen ihr übriges dazu bei, dass man gute Laune bekommt … und nun, einen herzhaften Bissen in die Bananenbrotscheibe.
Favoritenstraße 7, 1040

Café Le Marché

Kurze Pause von der Uni gefällig? Wie gut, dass das niedliche Café Le Marché vis à vis der Universität am Schottentor gelegen ist. Hier gibt es allerlei zum Energien aufladen in der Speisekarte. Unsere Lieblingskombi besteht aus einem Café Latte und natürlich – einer Scheibe Bananenbrot! Dabei lassen wir den Blick nach draußen schweifen und haben die Votivkirche hervorragend im Blick. Wen es bei den frühlingshaften Temperaturen eher nach draußen zieht, kann seinen Snack auch im Votivpark vertilgen.
Währinger Str. 6-8, 1090

Café 7 Stern 

Dieses wunderbare Lokal hat auf uns eine magnetische Anziehungskraft. Hier lässt es sich wunderbar an der großen fensterfront bis in die Mittagsstunden frühstücken und dank der neuen Breakfastkarte, kann man sich wieder nach Herzenslust durch das Angebot probieren. Aber als Nachtisch auf keinen Fall das Banana Bread vergessen! Frisch gemacht, am besten noch warm und duftend, ist es einfach ein Genuss. Aber wir geben zu, auch die anderen Kuchen und Tortenstücken sehen so verlockend aus, dass die Entscheidung wirklich schwer fällt.
Siebensterngasse 31, 1070

ULRICH

Ja, auch das Ulrich wartet mit herrlichem Bananenbrot auf. Hierbei wird es zudem noch mit peanut butter verfeinert, eine außerordentlich geniale Kombi, die wir nur jedem ans Herz legen können und die nebenbei für 3,50€ auch noch für das Geldbörsel bekömmlich ist. Nebenbei sitzen wir im Freien und genießen das bunte Treiben am Ulrichplatz.
St. Ulrichplatz1, 1070

Haben wir euren Appetit angeregt? Dann schaut doch mal in unseren anderen, deliziösen Beiträgen vorbei. Hier findet ihr die besten Orte zum Frühstücken in Wien.
Für weitere und täglicheTipps rundum Wien, nutzt unseren WhatsApp Service, einfach Nummer eingeben und los geht’s.

Header
(c) Mike Dorner / unsplash 

×
×
×
Blogheim.at Logo