Regenstiefel Pfütze

So wird euer Schlechtwetter-Wochenende schön

Freitag, 26. April 2019 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

So wird euer Schlechtwetter-Wochenende schön

Freitag, 26. April 2019 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wir sind jetzt mal kleine Besserwisser, stützen unsere Hände in die Hüfte und sagen: Schlechtwetter ist ein relativer Begriff, denn auch vermeintlich schlechtes Wetter ist für vieles gut. Das glaubt ihr nicht? Dann lest mal weiter.

von Pia Miller-Aichholz

Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Kleidung. Aber keine Sorge, wir kommen nicht nur mit Streber-Sätzen, sondern auch mit brauchbaren und konstruktiven Vorschlägen für ein schönes Wochenende trotz Schlechtwetter in Österreich.

Samstag Vormittag

Eine super Nachricht gleich vorneweg: Wenn das Wetter nicht strahlend ist, liegt sich’s mit besserem Gewissen länger im Bettchen. Wenn ihr euch dann gut von den Strapazen erholt habt – ob ihr nun am Freitag aus wart, oder einfach nur eine volle Woche hinter euch habt – habt ihr bestimmt Hunger. Dass wir Brunch-Fans sind können wir nicht leugnen, schließlich haben wir euch schon unzählige Brunch-Locations vorgestellt. Nicht nur in Wien ist das Angebot an All-you-can-eat-Brunch in den vergangenen Jahren erfreulich größer geworden, sondern auch in den Bundesländern. Wiener und Wienerinnen haben allen Grund neidisch auf die niederösterreichischen Brunch-Buffets zu schielen.

Samstag Nachmittag

Perfekt gestärkt seid ihr bereit für die nächsten Abenteuer. Auch wenn ihr bei Schlechtwetter vielleicht eher Lust habt, indoor zu kuscheln, hat Österreich in Stadt und Land so einiges an Programm zu bieten. Und seien wir mal ehrlich: Im Burgenland können wir uns nicht beschweren, wenn es mal regnet, denn dort scheint die Sonne tendenziell ohnehin die meisten Stunden im Jahr – zumindest war das 2018 so. Und wie grün wäre wohl die Steiermark, das grüne Herz Österreichs, wenn sie nicht ab und an bewässert würde? Möglichkeiten für Ausflüge gibt’s in der Steiermark bei Schlechtwetter genug. Auch das größte Bundesland Österreichs bekommt dann und wann Tropfen ab, aber Niederösterreich hat zum Glück einiges an Schlechtwetter-Programm zu bieten, und auch in Salzburg könnt ihr graue Tage bunt gestalten. Kärnten hat nicht nur viele Seen für gemütliche Sommertage zu bieten. Auch bei Schlechtwetter gibt es im südlichsten Bundesland einiges zu sehen.

Samstag Abend

Wenn ihr nicht in einem Club herumhüpft oder sonst wo eingeladen seid, könntet ihr euch einen Drink gönnen. Wir haben bereits einige Bars in der Steiermark, Salzburg, Niederösterreich und in Wien ausfindig gemacht, die mit einer großen Gin-Auswahl punkten. Ganz vorne dabei im Falstaff-Ranking der besten Bars Österreichs sind außerdem The Sign Lounge in Wien, in der euch interaktive und mehr als ausgefallene Drinks erwarten, und der Stollen 1930 in Kufstein. Die Bar befindet sich in einem über 600-jährigen Stollen, der früher als Kühlkammer diente.

View this post on Instagram

Treat yourself to something special 😍 . #thesignlounge

A post shared by The Sign (@thesignlounge) on

Sonntag Vormittag

Am Sonntag in der Früh tropft noch immer der Regen aus der grauen Wolkendecke? Zuckt mit den Schultern und macht weiter mit eurem Schlechtwetter-Verschönerungs-Programm. Jene, die am Frühstücksbuffet leicht (Herzklopfen) bis stark (Schweißperlen auf der Stirn) überfordert sind, bestellen vielleicht lieber Frühstück à la carte. Auch da hat unser schönes kleines Land ordentlich etwas zu bieten. In Innsbruck hat sich der Breakfast Club sogar namentlich der ersten Mahlzeit des Tages verschrieben. In Linz könnt ihr beim gemütlichen Frühstück das Motto „In Linz beginnt’s!“ in die Tat umsetzen. Auch Graz lässt sich in Sachen Frühstück nicht lumpen. Unter anderem lockt tribeka mit ihrem Motto „Trink besseren Kaffee!“. Für Frühstücks-Muffel, die sich ganz italienisch einfach einen Espresso hinter die Binde kippen, ist das eine sichere Adresse. Und in Salzburg müsst ihr euch zum Frühstück zum Glück nicht mit Mozartkugeln vollstopfen.

tribeka Graz

(c) tribeka

Sonntag Nachmittag

Der gemütliche Wochenend-Ausklang gelingt perfekt mit Kaffee oder heißer Schoki und Kuchen. Auch nach tollen Cafés haben wir des Öfteren für euch umgeschaut. Beispielsweise ist das traumhaft gelegene Café Promenade ein wertvoller Bestandteil der Grazer Café-Landschaft. Auch die Konditorei Herwig Gasser im schnuckligen Baden ist ein Fixstarter unter unseren Café-Favoriten in Niederösterreich. Last but not least: Im Westen gibt man ebenfalls Café- und Konditorkunst zum Besten. Läuft euch beim Namen der Konditorei Zimt+Zucker auch schon das Wasser im Mund zusammen? Also ab nach Innsbruck, wo dieses und andere Cafés auf euch warten.In Vorarlberg habt ihr ebenfalls die Qual der Café-Wahl, in der das skandinavisch angehauchte Café Ediths in Bizau ein starker Kandidat ist. Darf’s dazu etwas Lesestoff sein? Wir haben vor ein paar Monaten die Titel einiger unserer Lieblingslektüren gesammelt, in die ihr bei schlechtem Wetter eintauchen könnt.

Also, ihr Lieben, zeigt gemeinsam mit uns dem Regen die Zunge und lasst euch eure gute Wochenend-Laune nicht wegwaschen.

Wir haben nicht nur täglich über Whatsapp, sondern auch wöchentlich per E-Mail tolle neue Tipps und fun facts für euch. Meldet euch also am besten direkt für unsere Brieflein direkt aus der Redaktion an.

×
×
×
Blogheim.at Logo