Ruheoasen in Oesterreich

Die schönsten Ruheoasen in Österreich

Freitag, 22. Juni 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Die schönsten Ruheoasen in Österreich

Freitag, 22. Juni 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Der Sommer ist die perfekte Zeit im Jahr, um bei einer kleinen Auszeit, dem Trubel des Alltags zu entfliehen und die leeren Batterien mit guter Laune, Sonne, Energie und vor allem auch Entspannung aufzufüllen. Aus diesem Grund haben wir uns für euch auf die Suche nach den schönsten Ruheoasen in Österreich begeben und präsentieren euch diese traumhaften Platzerl in diesem Blogbeitrag.

von Marie Amenitsch

Ihr sehnt euch im Sommer nach jeder Menge Ruhe und Entspannung, wollt einfach einmal stressfrei in den Tag hineinleben und euch treiben lassen? Dann geht’s hier entlang zu den schönsten Ruheoasen in Österreich, die mit idyllischen Landschaften, unberührter Natur und jeder Menge Entspannung auf euch warten. Allen Entspannungssuchenden empfehlen wir als perfekten Begleiter für den Sommer übrigens die erfrischenden Römerquelle Emotions die die Sinne beleben und für einzigartige Momente sorgen.

Alte Donau – Wien

Los geht’s in unserer Aufzählung über Ruheoasen in Österreich mit einem Besuch an der Alten Donau in Wien. Dorthin gelangt ihr am besten mit der U-Bahn-Linie U1 bis zur gleichnamigen Station „Alte Donau“ oder könnt alternativ auch mit der U6 bis zur Station „Donaustadtbrücke“ anreisen. Zahlreiche Bootsverleihe ermöglichen euch das Erkunden des Altarms der Donau vom Wasser aus und mit angenehmen Plätschern im Ohr und glitzerndem Wasser vor euren Augen fühlt sich Wien hier wie Urlaub an. Besonders empfehlenswert ist auch ein Spaziergang entlang der Oberen Alten Donau, wo zahlreiche süße Cafés und Restaurants sowie öffentlich zugängliche Badestrände eine genussvolle Auszeit aus der Alltagshektik ermöglichen.

Ruheoasen in Oesterreich

Erfrischend und inspirierend – das Römerquelle Emotion Brombeere Limette (c) 1000things.at

Bad Gastein – Salzburg

Auf der Suche nach idyllischen Ruheoasen in Österreich darf auch das Monte Carlo der Alpen, das zauberhafte Bad Gastein nicht fehlen. Mit seiner Lage im Süden Salzburgs im Nationalpark Hohe Tauern ist das malerische Bad Gastein seit jeher ein beliebter Ruhe- und Entspannungsort und auch heute verschlägt es Jung und Alt zum Relaxen und Sporteln hierher. Immerhin ist das vielseitige Natur- und Freizeitangebot wirklich bemerkenswert. Nicht zu vergessen die einzigartige Lage des Zentrums der Gemeinde. Diese ist an den Steilhängen rund um den tosenden Wasserfall entstanden und kennzeichnet sich durch sehr steile und enge Gassen. Um Platz zu sparen, wurden entlang der Klippen mehrstöckige Häuser errichtet, sodass das Erscheinungsbild Bad Gasteins an eine Wolkenkratzer-Stadt erinnert. Egal ob ihr es euch hier in der Therme gemütlich macht, oder beim Wandern zum Reedsee von der einzigartigen Naturkulisse belohnt werdet. Bad Gastein ist der ideale Ort, um dem alltäglichen Trubel zu entfliehen. Noch mehr Gelassenheit verspricht übrigens das Römerquelle Emotion, das in der Sorte Birne Melisse, die positiv und entspannende Wirkung der Melisse mit dem erfrischenden Geschmack der heimischen Birne kombiniert und so Schluck für Schluck für Entspannung sorgt.

Ruheoasen in Oesterreich

Beeindruckende Kulisse erwartet euch in Bad Gastein (c) 1000things.at / Jan Poeltner

Weissensee – Kärnten

Wir wechseln das Bundesland und empfehlen allen Entspannungssuchenden im Sommer in Österreich einen Besuch beim Weissensee in Kärnten. Österreichs höchst gelegener Badesee verspricht nicht nur erfrischende Abkühlung bei kristallklarem Wasser sondern gilt auch als Ruheoase für alle Sinne. So könnt ihr es euch entweder im Strandbad in der Sonne gut gehen lassen, den Fahrtwind bei einer Schifffahrt genießen, oder Kraft und Energie bei einer entspannten, familienfreundlichen Wanderung tanken. Hierfür eignet sich die zweistündige Tour mit Aufstieg zur Fischer Alm, die über die Hermagorer Bodenalm bis zum türkisblauen Weissensee führt, hervorragend. In eurem Proviantrucksack nicht fehlen sollte dabei ein Römerquelle Limette Minze, das für einen erfrischenden Kick sorgt und dank der leicht würzigen Note besonders köstlich schmeckt.

Ruheoasen in Oesterreich

Mit dem Boot gemütlich über den Weissensee fahren und ein Römerquelle Emotion genießen (c) 1000things.at

Ötschergräben – Niederösterreich

In unserer Übersicht über Ruheoasen in Österreich darf auch ein Besuch im österreichischen „Grand Canyon“ nicht fehlen. Die Rede ist von den Ötschergräben in Niederösterreich im Naturpark Ötscher-Tormäuer. Um dorthin zu gelangen, könnt ihr entweder mit dem Auto anreisen oder alternativ auch auf die Mariazellerbahn, die euch bis zum Bahnhof Wienerbruck bringt, zurückgreifen. Die niederösterreichische Landschaft zeigt sich entlang des familienfreundlichen Wanderweges von ihrer schönsten Seite und begeistert mit wilden Schluchten, imposanten Felsformationen und zahlreiche Wasserfällen am Fuße des Ötschers sorgen für eine beruhigende Geräuschkulisse. Unbedingt den gut beschilderten Wanderweg kurz einmal verlassen, um direkt beim Wasser eine kleine Pause einzulegen. Füße ins kalte Wasser halten und mit einem Schluck vom Römerquelle Marille Holunderblüte eine herrliche Erfrischung auch von Innen genießen. Das wohlige Aroma der heimischen Marille sorgt gemeinsam mit den duftenden Blütenschirmen des Holunders für jede Menge Lebensfreude. Zur detaillierten Route und allen Infos zu den Ötschergräben geht es hier entlang. Wer das Wandern mit Badespaß verbinden möchte, der sollte im Anschluss dem nahegelegenen Erlaufsee noch einen Besuch abstatten. Eine idyllische Ruheoase wartet auf euch!

Oetschergraeben

Österreichs Grand Canyon punktet mit ursprünglicher Natur und glasklarem Wasser (c) 1000things.at / Marie Amenitsch

Südsteiermark – Steiermark

Auf der Suche nach Ruheoasen in Österreich wollen wir euch als Tipp auch die Südsteiermark nicht vorenthalten. Dort treffen kulinarische Genüsse auf wunderschöne Landschaften und SPA- bzw. Wellnessangebote und sorgen so für eine entspannte und unvergessliche Zeit im Sommer in Österreich, ebenso wie es auch das Römerquelle Emotion mit seinen abwechslungsreichen Sorten tut. Besonders empfehlenswert ist in der Südsteiermark ein Besuch der Weinstraße – auch „Steirische Toskana“ – genannt, die das Herzen aller Wein- und Genussliebhaber höher schlagen lässt. In einem Netz an Pfaden, Straßen und Wegen, das viel Raum für eigene Entdeckungen lässt, kann die wunderschöne steirische Landschaft mit allen Sinnen erfahren werden. Nicht weniger beeindruckend ist auch die Riegersburg, von der man einen wunderbaren Weitblick auf die umliegenden Landschaften und Weinberge genießt.

Riegersburg Südoststeiermark

Traumhafter Sonnenuntergang über der Riegersburg (c) Lisa Panzenböck

Weitere Tipps für euren Sommer in Österreich findet ihr in unserem Artikel über die schönsten Bergseewanderungen und zu den schönsten Stränden und Oasen in Österreichs Städten geht’s hier entlang.

*gesponserter Beitrag – in freundlicher Zusammenarbeit mit Römerquelle

×
×
×
Blogheim.at Logo