Urlaub Österreich

Urlaub in Österreich: Unsere Top 8

Freitag, 3. Mai 2019 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Urlaub in Österreich: Unsere Top 8

Freitag, 3. Mai 2019 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Kofferpacken und ab die Post! Wir machen ein paar Tage blau. Wenn ihr es uns gleichtun wollt, verraten wir euch inzwischen, wie und wo ihr euren Urlaub in Österreich am besten verbringt.

von Viktoria Klimpfinger & Julia Wagner

Ich packe meinen Koffer und nehme mit: mein Badegewand, mein Wurfzelt, meine Wanderschuhe, meine Skischuhe, meine Stadtkarte, meinen Bademantel… Klingt nach einem ziemlich aufwändigen Urlaub. Aber man muss ja nicht alles auf einmal machen. Feststeht allerdings: Möglich wär’s in Österreich. Vom Badespaß bis zur Hüttengaudi, vom Faulenzer-Urlaub bis zum Actiontrip könnt ihr hier auf unterschiedlichste Weise Ferien machen.

Urlaub am Wasser

Den Anfang machen wir bei den herrlichen Seen Österreichs. Vom kühlen Bergsee bis zum bacherlwarmen Familienfreibad hat das Land allerhand wunderschöne Gewässer im Angebot, die euch im Sommer ideal abkühlen. Wenn ihr eigentlich ans Meer wolltet, es aber nicht rechtzeitig aus Österreich rausgeschafft habt, ist das hier auch kein Problem: Der türkisblaue Attersee im Salzkammergut gaukelt euch als größter Binnensee Österreichs glaubhaft vor, am Meer zu sein. Splish, splash!

Urlaub Österreich

Der wunderbar türkisblaue Attersee. (c) via Pixabay

Camping für Anfänger und Fortgeschrittene

Die richtig hartgesottenen Naturburschen und –mädls übernachten dabei aber natürlich nicht in einem schnöden Hotelzimmer. Sondern draußen in der rauen, harten Wildnis. Okay, okay, ganz so hardcore sind die österreichischen Campingplätze natürlich nicht. Aber an der Vorliebe fürs Draußenschlafen lassen sich Urlaubende durchaus in zwei Kategorien einteilen: Camper und … andere. Ob Sommer oder Winter – wobei wir Schwachstellen Sommer klar empfehlen –, campen könnt ihr in Österreich an vielen Orten. Wenn ihr euren Outdoor-Trip gleich mit Badespaß verknüpfen wollt, empfehlen wir euch zum Beispiel den Campingplatz am Faaker See in Kärnten.

Über Stock und über Stein: Weitwandern

Ihr habt die Nase voll von unseren Schwärmereien für diese leidigen Wasserlacken und wolltet schon dreimal am liebsten wegklicken? Halt, stopp, hiergeblieben! Auch für die Wasserverweigerer haben wir natürlich ein paar Tipps. Allen voran empfehlen wir Ferien umgeben von herrlicher Landschaft. Wo sonst wenn nicht im Land der Berge könnte man einen wunderbaren Wanderurlaub verbringen. Besonders cool finden wir das Weitwandern über mehrere Etappen und Tage hinweg. So kommt ihr durch unterschiedlichste Landstriche, lernt spannende Menschen kennen und könnt euch ganz auf die Natur und ihre Vorzüge einlassen. Einfach mal tief einatmen!

Aufi auf d’Hitt’n

Österreich das Land der Berge hat nicht nur traumhafte Gipfel zu bieten, sondern auch viele echt coole Hütten. Von einfachen Selbstversorgerhütten bis hin zu noblen Chalets wird in unserer Alpenrepublik so gut wie jede Zielgruppe bedient. Für uns ist es eindeutig die Selbstversorgerhütte, die viele von uns an die Kindheit erinnern *lässt, als* man in den Sommerferien mit allen Tanten, Onkeln, Cousins und Cousinen vollgepackt mit Lebensmitteln und Schlafsack auf die Hütte gewandert ist. Am Abend verbringt man die Zeit dann rund ums Lagerfeuer und brät sich ein Steckerlbrot und in der Früh wecken einen die Kuhglocken der umliegenden Almen. Untertags wird Holz gesammelt, Wasser geholt oder auch der eine oder andere Gipfel bestiegen.

Eine sehr große Auswahl an traumhaft schöne Hütten in Österreich findet ihr bei Mondial. Am besten ihr reserviert so früh wie möglich, denn die Nachfrage ist sehr hoch. Wir empfehlen besonders für Buchungen rund um Silvester besonders früh dran zu sein. Egal für welche Hütte oder auch Jahreszeit ihr euch entscheidet, wir finden ein Hüttenurlaub darf auf keinen Fall fehlen und gehört so mit in unsere Top Acht der coolsten Urlaube in Österreich.

Urlaub Österreich

Traumhafte Selbstversorgerhütte in Prebersee (c) BER-SBG

Skiurlaub im Winterwunderland

Hütten verbinden wir Österreicherinnen und Österreiche gerne auch mit – na, erratet ihr’s? Richtig: Hüttengaudi! Und das hat seinen Grund: Jahr für Jahr locken die heimischen Pisten Urlaubende aus Österreich und aller Welt zum gemeinsamen Bogerlfahren und Einkehrschwingen. Dick eingeschneite Wälder und zugefrorene Seen erschaffen immer wieder ein einzigartiges Winterwunderland, das wir am liebsten auf Bretteln durchqueren. Doch auch auf Skiern und Snowboards lässt es sich gut einige Kilometer zurücklegen – oder schaukeln, wie die Kundigen sagen würden. Besonders ausgiebig skipendeln könnt ihr etwa in der Skiregion Schladming-Dachstein mit stolzen vier Bergen, die ihr beschaukeln könnt, und insgesamt acht Wintersportzentren. Wir verraten euch außerdem, wo wir in Österreich sonst noch gerne bergab brettern.

Urlaub Österreich

Besonders eindrucksvoll finden wir’s zum Beispiel auch am Hochkoenig. (c) 1000things Redaktion / Viktoria Klimpfinger

Wellness für jeden Geschmack

Ihr habt’s nicht so mit Sport und schwitzen wollt ihr lieber in der Sauna? Auch kein Problem! Österreich besitzt einen Vielzahl an Thermenregionen und eine noch größere Zahl an Thermen. In der Kindertherme könnt ihr die Kleinsten beschäftigen, im Silent Spa der Therme Laa die völlige Stille zelebrieren. Worauf auch immer ihr Lust habt – so gut wie jedes Thermenhotel kommt mit einem Spa-Bereich voller Anwendungen und Verwöhnprogrammen daher, sodass ihr die Entspannung ein- und den Alltagsstress ausschalten könnt. Wir haben uns für euch schon mal angesehen, wo es in Österreich besonders coole Wellnesshotels gibt.

Citytrip mal anders

Auch wenn ihr die Sorte Reisende seid, die sich im Urlaub am liebsten etwas ansehen, seid ihr in Österreich an vielen richtigen Adressen. Zu sehen gibt’s allerhand – ob Stadt, ob Land, Museum oder Kathedrale. Besonders empfehlen können wir euch dabei einen Roadtrip durch sämtliche österreichische Hauptstädte. Und wenn ihr euren Citytrip noch dazu etwas aufpeppen wollt, gibt es jede Menge ausgefallene Stadttouren, die euch die hübschen Städte von ungeahnten, weniger bekannten Seiten näherbringen.

Urlaub am Bauernhof

Stadtfeeling habt ihr eh ständig, also zieht es euch im Urlaub raus aufs Land? Die perfekte rurale Dröhnung bekommt ihr natürlich am Bauernhof! Deshalb machen besonders die österreichischen Städter gerne Urlaub zwischen Muhkuhlis und frisch gelegten Eiern. Einmal wieder die frischen, satten Wiesen riechen, die Kühe muhen und die Schweine grunzen hören, den Duft von frisch gemähtem Heu einatmen und den Stallgeruch lieben lernen – herrlich! Und dann am besten noch frisch von der Kuhmama abgezapfte Milch schlürfen wie in einer kitschigen Bio-Werbung. Doch nicht nur in rustikalen Bauernhöfen mit den herkömmlichen Nutztieren könnt ihr euch einquartieren. Auch der eine oder andere Alpaka- oder Lamahof lädt euch zu einem Urlaub unter Lieblingstieren ein.

via GIPHY

Also: Packt die Koffer und ab auf Tuchfühlung mit dem Urlaubsland Österreich!

Ihr seid speziell auf der Suche nach Inspiration für euren Sommerurlaub in Österreich? Wir stehen euch mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem haben wir uns angesehen, wo sich Österreich so gar nicht anfühlt wie Österreich.

(c) Beitragsbild | LET-SBG Hütte St. Veit im Pongau

×
×
×
Blogheim.at Logo