Matto de Pizza

Neu in Wien im April 2021

Mittwoch, 7. April 2021 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Neu in Wien im April 2021

Mittwoch, 7. April 2021 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Meterlange Pizza, Gourmet-Küche von David Alaba, bunte Donuts, Kaffee und hausgemachte Kuchen oder Cocktails zum Mitnehmen: Wir haben neue Restaurants, Lokale und Cafés in Wien für dich gesucht und gefunden, die du demnächst unbedingt besuchen solltest.

von Michael Simmer

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Alles neu macht bekanntlich der Mai. Wobei auch schon der April dieses Jahr einige kulinarische Neuheiten im Angebot hat. Auch wenn wir schon wieder im Lockdown sind. Oder besser gesagt: immer noch. Zumindest wenn man es aus Sicht der Gastronomie betrachtet. Trotzdem lassen sich viele Gastronom*innen (natürlich nicht nur) in Wien nicht unterkriegen und gehen auch in diesen schweren Zeiten mit ihren Neueröffnungen an den Start. Wir ziehen unseren Hut vor so viel Mut und stellen dir neue Openings in unserer Lieblingsstadt vor – fast alle kommen übrigens auch mit Take-away. Auf dass wir sie alle ganz bald besuchen können!

Matto de Pizza

Die Wiener Innenstadt hat eine brandneue Location für italienisches Urlaubsfeeling und kreativen Pizza-Genuss bekommen. Aber wenn du denkst, hier erwarten dich gewöhnliche, runde 08/15-Pizzen, dann liegst du falsch. Die Köstlichkeiten der Pizzeria Matto de Pizza in der Tuchlauben kommen nämlich nicht nur nicht rund, sondern außerdem im stattlichen Ausmaß von einem Meter Länge daher. Aber keine Angst, du kannst dir natürlich auch jederzeit ein kleineres Stück gönnen. In punkto Pizza-Varianten findest du hier Rossi (mit Tomatensauce) oder Bianchi (ohne Tomatensauce), mit edler italienischer Wurst genauso wie vegetarische Sorten. Der Teig ist bei allen gleich – außen knusprig und innen zart und weich. Er wird nämlich gleich doppelt gebacken: einmal ohne und einmal mit Belag. Vorerst bekommst du hier alles nur zum Mitnehmen und nur Dienstag bis Freitag von 12 bis 15 sowie samstags von 12 bis 16 Uhr.

Tuchlauben 19, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Boogie Donuts

Rund, bunt, süß und mit einem Loch in der Mitte. Donuts kann doch niemand widerstehen, oder? Und diesen hier schon gar nicht: Am 8. April eröffnet mit Boogie Donuts der neuste Donut-Laden Wiens im 16. Bezirk. Das Sortiment ist riesig, hier findest du Donuts in sämtlichen Farben und mit verschiedensten ebenso bunten Toppings – inklusive veganen Optionen. Getreu der Auswahl in der ersten Boogie Donuts-Filiale in München. Eine Variante, die wir bei unserem ersten Besuch im Wien-Ableger definitiv probieren müssen: Kinderbueno-Nutella! Du kannst alle Donuts entweder selbst abholen oder über Mjam, Lieferando und HabGusta bestellen.

Rosa-Luxemburg-Gasse 1-9, 1160

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Pronto Volante

Mitten im Lockdown haben sich die Disco Volante-Betreiberinnen Hedwig Zinöcker und Verena Piontek dazu entschlossen, ein zweites, kleineres Volante-Restaurant zu eröffnen: Pronto Volante in der Kolschitzkygasse 6 im 4. Bezirk. Auch hier dreht sich wie in ihrem ersten Lokal alles um feinste, neapolitanische Pizza. Auch, wenn das Angebot nicht ganz so umfangreich wie in der Disco ist und die Pizzen auch nicht aus dem stylischen Disco-Ofen kommen. Dafür hängt eine kunstvolle Discokugel-Installation an der Decke und es gibt italienisches Streetfood wie Arancini (gefüllte Reisbällchen) oder Fritattina (frittierte Pasta). Vorerst alles nur zum Mitnehmen.

Kolschitzkygasse 6, 1040

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Fox Kaffee

Wer sagt eigentlich, dass Kaffee und Cocktails nicht zusammenpassen? Eh niemand? Gut so! Falls du trotzdem noch der Meinung bist, dann schau doch mal im Fox Kaffee in der Josefstädter Straße vorbei. Die Jungs spielen hier sämtliche Kaffee-Stückchen – unter anderem Espresso, Doppio, Verlängerter, Cappuccino, Iced Latte, Chai Latte oder Cold Brew. Die Biobohnen aus eigener Röstung, aus denen der Kaffee zubereitet wird, kannst du auch im Shop kaufen. Daneben gibt es Cocktails wie Lynchburg Lemonade, köstliche Ice Teas (zum Beispiel Mojito Eistee) und hausgemachte Limos. Du bekommst im Fox Kaffee aber nicht nur Drinks, sondern auch hausgemachte Toasts, Croissants, Cookies, Brownies und viele weitere Mehlspeisen. Alles in allem die perfekte Take-away-Verpflegung für einen entspannten Nachmittag.

Josefstädter Straße 5, 1080

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Y Mini Bar

Wir bleiben beim Thema Cocktails und schauen in der Y Mini Bar in der Wollzeile vorbei. Die kleine, stylische Tagesbar von Gastronom Martin Ho versorgt dich auch im Lockdown mit Cocktails to go. Momentan immer von Donnerstag bis Samstag zwischen 13 und 19 Uhr. Wenn alles wieder seinen einigermaßen geregelten Gang geht und das Lokal normal öffnen kann, wirst du hier auch vietnamesische Küche von Ivys Pho & Grill bekommen. Teil der kleinen aber feinen Innenstadt-Location ist außerdem eine Galerie, wo du das Kunstprojekt The Skateroom besichtigen kannst – momentan allerdings nur auf Anfrage.

Wollzeile 17, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Café Friedl

Drinks, Snacks and Good Vibes. Das ist das Motto im neuen Café Friedl in Döbling, mit dem sich die Globetrotter und Geschwister Lisa-Maria und Marcus Ende März gemeinsam einen Traum erfüllt haben. Durchgestartet sind sie mit einer kleinen aber liebevoll zusammengestellten Take-away-Auswahl für die Zeit während des Lockdowns: Coffee und Smoothies to go, selbstgemachte Kuchen und Snacks wie veganes Curry, Porridge, Cruffins von Öfferl oder belegte Sauerteigbrote für Frühstück oder Mittagessen. Die aktuellen Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 9 bis 14 Uhr. Wir freuen uns aber schon sehr, auch mal etwas länger im Lokal verweilen zu können. Die Einrichtung ist einladend, elegant, hell und mit jeder Menge schicker Accessoires versehen.

Friedlgasse 63, Ecke Sieveringer Straße 7, 1190

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

La Cremerie

Die Krise macht viele Gastronom*innen erfinderisch. Bestes Beispiel dafür ist Rachid Fassil, er betreibt das Café La Cremerie im 12. Bezirk und ist nebenbei leidenschaftlicher Kunstliebhaber und Hobby-Maler. Sein Lokal selbst ist nicht neu, aber als Lockdown-Alternative hat sich der Chef vor Kurzem ein neues Konzept für seinen Laden ausgedacht. Bei ihm bekommst du momentan nicht nur verschiedenste Kaffees aus eigener Röstung, Snacks und Eisgreissler-Eis to go, sondern auch eine im Lockdown leider sehr selten gewordene Dosis Kultur. Sein französisches Bistro hat er nämlich kurzerhand zum Showroom samt Galerie umfunktioniert. Sofern er nicht gerade Kundschaft bedient, kannst du den Chef höchstpersönlich beim Malen beobachten und einige seiner Werke begutachten.

Niederhofstraße 17, 1120

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Marco Simonis & Bäckerei Weichslbaum

Wir sind große Pop-up-Fans. Die temporären Läden sind immer eine tolle Gelegenheit, um Neues zu entdecken und zu verkosten. So auch im Fall des edlen Feinkostladens Marco Simonis, der gerade mit einem Genuss-Pop-Up gemeinsam mit der Bäckerei Weichslbaum aus Rohrendorf bei Krems im 3. Bezirk aufpoppt. Im Luxus-Wohnprojekt The Ambassy in der Beatrixgasse bekommst du von Dienstag bis Freitag zwischen 8.30 und 14.30 Uhr Bio-Backwaren, Süßes, Salate, Sandwiches, ausgewählte Weine, aber auch Deko und Accessoires.

Beatrixgasse 27, 1030

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Coming soon: Da Rose

Barcelona, Madrid oder doch England? Diese Frage stellt sich Österreichs Vorzeigekicker David Alaba gerade in punkto nächster Karriereschritt – sofern man den Sportzeitungen dieser Welt Glauben schenken darf. Sein erstes Restaurant wird der Fußballer aber definitiv in Wien eröffnen – und zwar im Austria Campus im 2. Bezirk. Da Rose wird es heißen und benannt wurde es nach David und seiner Schwester Rose May. Dort soll sich alles um “Eatertainment” drehen. Also um gutes Essen und gute Unterhaltung. Wie das in der Praxis aussieht? Auf den Teller kommt mediterrane und singapurische Fusionsküche im Fine-Dining-Stil und nach dem Sharing-Prinzip. Die Idee dahinter: Du bestellst mehrere kleine Portionen, kostest dich durch die Karte und teilst mit deinen Freund*innen. Dazu gibt es Champagner, Cocktails, flotte Beats und Club-Atmosphäre. Das Lokal samt Schanigarten steht in den Startlöchern, die Eröffnungsfeier muss wegen Corona noch ein bisschen warten. Wir sind auf jeden Fall schon sehr gespannt!

Jakov-Lind-Straße 2/2, 1020

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Coming soon: Café Bellaria

Gastronom Charly Kotzina hat die Türen des Konzertcafés Bellaria im 1. Bezirk nach stolzen 42 Gastrojahren im November 2020 endgültig geschlossen. Nicht wegen Corona, sondern weil die wohlverdiente Pensionierung anstand. Die Nachfolger-Location des legendären Kaffeehauses steht aber schon in den Startlöchern. Verantwortlich dafür sind Gastronom David Figar (er betreibt das Figar im 7. Bezirk) und Ex-Profikicker und Neo-Gastronom Rubin Okotie (gemeinsam mit seiner Frau führt er das Plain im Neunten). Im neuen Bellaria wollen sie ihre beiden Lokal-Welten vereinen – zum Beispiel die veganen Gerichte aus dem Plain mit dem großen Frühstücksangebot des Figar. Im Juli soll es losgehen und wir freuen uns schon jetzt aufs Testen!

Bellariastraße 6, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wenn du dir die Zeit im Lockdown lieber mit Gehen vertreibst, findest du bei uns wunderbare Ruheoasen für Spaziergänge in Wien. Und wenn’s doch lieber ein Spritzer to go sein soll, wirst du bei uns natürlich auch fündig.

(c) Beitragsbild | David Samhaber | 1000things

×
×
×
Blogheim.at Logo