laxenburg

Ausflugstipps für die Semesterferien in Österreich

Mittwoch, 1. Februar 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Ausflugstipps für die Semesterferien in Österreich

Mittwoch, 1. Februar 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Nachdem die Weihnachtsferien bereits schon ewig lange her sind, klopfen nun endlich die Semesterferien gestaffelt an die Türen im ganzen Land. Damit Langeweile keine Chance hat und sofort im Keim erstickt wird, haben wir für euch ein paar Ausflugstipps für ganz Österreich gesammelt. In diesem Sinne: Schöne Ferien – gönnt euch!

von Lisa Panzenböck

Ein sportliches Programm mit Ausflugstipps quer durch’s Land haben wir uns für eure Semesterferien in Österreich überlegt. Seid ihr bereit für eine geballte Ladung Action im Zeichen der Outdoor-Unterhaltung?

Rodeln in Schladming

Mit ganzen 7 Kilometern ist die Naturrodelbahn auf der Hochwurzen in Schladming eine der längsten Bahnen zum Rodeln in den Alpen. Egal ob bei Tag, oder bei Nacht, ob mit eigenen oder vor Ort ausgeborgten Rodeln – die Bahn, welche auf 1.860 Meter Seehöhe beginnt, ist ein Spaß für Alt und Jung! Mit der Gipfelbahn Hochwurzen gelangt ihr auf den Berg hinauf, ihr braucht dafür allerdings eine Karte für die Ski Amade (man kann auch eine Einzelfahr-, Abend-, oder Studentenkarte kaufen). Die auf zwei großen Kurven angelegte Bahn ist Mo-Sa für euch geöffnet, wobei euch die Bahnen bis 21.30 Uhr auf den Anfangspunkt der bis 23.00 Uhr beleuchteten Rodelbahn bringen.

rodeln
(c) Österreich Werbung, Fotograf: Weinhaeupl W.

Das süßestes Ausflugsziel des Landes besuchen

Na wisst ihr schon, um welches Ausflugsziel es sich handelt? Natürlich um die zotter Manufaktur in der Steiermark. In der Ortschaft Riegersburg werden die Kultschokoladen auch heute noch mit ganz viel Liebe und Begeisterung hergestellt. Die Manufaktur kann das ganze Jahr über besichtigt werden und ist somit ein hervorragendes Ausflugsziel für die Semesterferien in Österreich. Zuerst wird euch ein kurzer Film über die Geschichte von zotter gezeigt. Im Anschluss dürft ihr euch am ganzen Gelände frei bewegen, also auch im Außenbereich, wo zahlreiche Tiere auf euch warten. Das Highlight ist jedoch drinnen, denn hier könnt ihr euch durch fast alle zotter Sorten kosten und euch ins Schoko-Koma essen. Der Eintrittspreis von 15.50€ ist zwar nicht günstig, allerdings beinhaltet er, dass ihr so viel Schokolade essen könnt, wie ihr wollt. Mehr Informationen findet ihr hier und unter diesem Link geht’s zu weiteren Ausflügen für Naschkatzen in Österreich.

zotter schokoladen manufaktur

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Winterspaziergang in Laxenburg

Der Schlosspark Laxenburg ist nicht nur in den warmen Monaten einer der liebsten Ausflugstipps der Niederösterreicher, zumal er sich auch im Winter von einer zauberhaften Seite präsentiert. Ihr spaziert durch einen (hoffentlich) schneebedeckten Park, vorbei am märchenhaften Schloss Laxenburg. Das Herzstück des Parks ist gewiss der Teich, in dem man im Frühling und Sommer auch Bootfahren kann. Wenn es auch nicht erlaubt ist, so sieht man bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt dennoch immer wieder Menschen über die Eisbühne tänzeln. Die Parkanlage ist auch für alle Wiener unter euch ein toller Ausflug in den Semesterferien in Österreich, denn der Schlosspark Laxenburg befindet sich lediglich 25 Kilometer vom Wiener Stephansdom entfernt. Aufwärmen könnt ihr euch anschließend in einem der umliegenden Kaffeehäuser, wie zum Beispiel im Eissalon Laxenburg, wo köstliche belgische Waffeln, Schoko-Nuss-Palatschinken und noch vieles mehr auf euch wartet. Ein perfekter Ausflug für Jung und Alt an kalten Tagen!

ausflugstipps in den semesterferien

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Sonnentherme Lutzmannsburg

Wenn’s unter all dem Sport  in den Semesterferien in Österreich auch einmal etwas Erholung sein darf, so wartet die Sonnentherme Lutzmannsburg im Burgenland auf euren Besuch. Neben Entspannung dank des Massagefachinstituts vor Ort gibt es hier allerdings auch einiges an Action in der seit Jahren als einer der Hotspots für Familien mit Kindern bekannten Wohlfühloase. Diese wird euch durch die „XXL Monster Ride“, welche mit einer Länge von 270m die längste Indoor-Rutsche Österreichs ist, garantiert. Zusätzlich zu dem Erlebnisbecken, Splash Pool und einigen anderen Schwimmgelegenheiten, gibt es hier auch eine großzügige Saunalandschaft, die euch mit wohltuenden Dämpfen verwöhnt. Definitiv ein gemütlicher Ausflug in den Semesterferien in Österreich! Weitere Infos zur Sonnentherme findet ihr hier.

A post shared by Sabine Czingraber (@xylopics) on

Winterwandern im Naturpark Dobratsch

Beim Entdecken des Naturpark Dobratsch in Kärnten wartet ein Winterwunderland im Schein des Vollmonds auf euch, denn unter dem Motto „Mondlichtzauber“ werden Vollmondwanderungen hier angeboten. Zu Beginn erhaltet ihr eine Einschulung für die Verwendungsweise der Schneeschuhe und Sicherheitsausrüstung bevor es mit dem Winterwandern losgehen kann. Man startet gemeinsam bei der Rosstratte auf den Zehnernock und erfährt während der Wanderung interessante Infos über den Vollmond, den Naturpark und natürlich auch über die spektakuläre Aussicht. Diese Unternehmung ist einer unserer liebsten Ausflugstipps für all jene, die wintersportbegeistert sind, zumal man bloß 15€ für die Wanderung (inklusive Schneeschuh und Stöckeverleih) bezahlt. Unter diesem Link gibt’s mehr Infos zum Winterwandern im Naturpark Dobratsch und hier findet ihr noch weitere schöne Orte zum Winterwandern in Österreich.

Eislaufen am Wiener Rathausplatz

Im Herzen Wiens lockt der Eistraum zwischen Rathaus und Burgtheater und sticht bereits von der Weite mit seinen funkelnden Lichtern ins Auge. Auf der Eisfläche tummeln sich meist viele Menschen, weswegen es hier auch schon mal ganz schön kuschelig werden kann am Eis. Da es allerdings viele verschiedene Abzweigungen und Fahrmöglichkeiten gibt, verteilt sich das Getümmel ganz gut. Die Tageskarte für den Wiener Eistraum kostet 7.50€ und Eislaufschuhe könnt ihr euch vor Ort ausborgen. Um diesen coolen Ausflug in den Semesterferien perfekt ausklingen zu lassen, solltet ihr noch ein bisschen durch die Innenstadt schlendern. Wir haben noch einen ganz besonderen Tipp für euch: Wenn ihr euer Ticket zuvor im Onlineshop kauft, spart ihr euch 10% und müsst nicht anstehen.

Kaffee trinken im Klagenfurter Katzencafé

Miauuuu! Katzenfans aufgepasst: Dieses Ausflugsziel für die Semesterferien in Österreich ist genau das richtige für euch. Im Cat’n’coffee in Klagenfurt könnt ihr es euch bei Kaffee und Kuchen gutgehen lassen und nebenbei noch ein paar süße Kätzchen – um genau zu sein – streicheln. Was gibt es denn besseres, als einen kalten Tag mit Freunden im wohlig warmen zu verbringen und ein paar flauschige Vierbeiner zu kraulen? Vermutlich wenig. Hier findet ihr alle Infos zum Cat’n’coffee in Klagenfurt und unter diesem Link geht’s zum Cafè Neko, dem Katzencafé in Wien.

Wem all das noch immer nicht genug Freizeit-Action für die Semesterferien in Österreich ist, der findet hier zauberhafte Orte zum Winterwandern und lustige Rodelstrecken.

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

Letztes Update: 31.Jänner 2018

×
×
×
Blogheim.at Logo