essen gehen in graz

Die besten Orte zum Essen gehen in Graz

Montag, 12. März 2018 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Die besten Orte zum Essen gehen in Graz

Montag, 12. März 2018 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Als wir uns durch verschiedenste Grazer Lokale gekostet haben, konnten wir freudestrahlend feststellen, dass die steirische Hauptstadt kulinarisch einiges zu bieten. Von Pizza, über indisch, bin hin zu Burgern, und herkömmlichen Gerichten kann man es sich so richtig gutgehen lassen. Egal ob ihr aus Graz seid oder lediglich manchmal als Gast vorbeischaut: Wir präsentieren euch unseren ganz persönlichen Graz-Foodguide.

von Lisa Panzenböck

Welche Orte am besten zum Essen gehen in Graz sind, verraten wir euch hier. Falls ihr danach noch ein gutes Kaffeehaus in Graz sucht, dann haben wir hier einen eigenen Artikel für euch.

Die süße Luise – Frühstücken in der Sonne

Der Tag könnte nicht süßer beginnen als in diesem wunderbaren Lokal mitten im Getümmel am Lendplatz. Während rund um euch so einiges los ist, lässt sich in der süßen Luise sämtlicher Trubel bei einem entspannten Frühstück vergessen. Unter dem Motto „zu Gast bei Freunden“ werden hier sämtliche Frühstückswünsche erfüllt, denn die Auswahl ist kunterbunt. Von süßen Köstlichkeiten wie Kuchen, Croissants und Co. Über herzhafte Eiergerichte, Schnittlauchbrote wird euch hier so einiges geboten. Besonders im Frühling und Sommer ist ein Besuch in diesem Lokal in Graz eine absolute Empfehlung, denn der sonnige Gastgarten könnte nicht mehr Hipster sein.

Auf Teppichen, die ein bisschen an den Perser in Omas Wohnzimmer erinnern, steht ein vielfältiger Mix von Vintage-Einrichtung im freien vor dem Lokal. Der besondere Hingucker ist dabei gewiss das alte Klavier, das ebenso als Tisch dient. Wir sind begeistert von dem einzigartigen Ambiente hier und können die süße Luise in Graz jedenfalls für einen hervorragenden Start in den Tag empfehlen. Eine Reservierung ist leider nicht möglich und das Lokal hat täglich (ausgenommen Sonntag) ab 8 Uhr geöffnet.

Lendplatz Stand 9, 8020 Graz

Happy Birthday! 🎉 @theresamerl

A post shared by Christina Lipp (@christina_lipp) on

Martin Auer – großartige Frühstücksklassiker

Ein weiterer Fixpunkt bei unseren liebsten Orten zum Essen gehen in Graz ist die Kombination aus Bäckerei und Café bei Martin Auer. Einige der Filialen könnt ihr nicht übersehen, denn ihr Äußeres ist zuckerlrosa. Innen geht es mindestens genau so süß weiter, denn die großflächigen Vitrinen locken mit einem himmlischen Angebot süßer Leckereien. Auch pikant kann hier gefühstückt werden, so gibt es zum Beispiel eine ganz ausgefallene Eierspeis-Kreation: die Steirerspeis. Diese beinhaltet Käse, steirisches Kürbiskernöl, Kürbiskerne und Brotstücke – omnomnom! Hier auf der Website von Martin Auer könnt ihr nachsehen, wo genau die einzelnen Filialen zu finden sind.

Der Steirer – traditionelle Küche

Auch eine Empfehlung für herkömmliche Klassiker darf bei unseren Tipps zum Essen gehen in Graz nicht fehlen. Der Name „der Steirer“ ist dabei bestens gewählt um traditionelle Schmankerl in der steirischen Hauptstadt zu servieren. Hier erlebt ihr die Küche des grünen Herzens Österreichs in ihrer ganzen Vielfalt. Mittags gibt es in unter der Woche von 11. 30 bis 14.30 stets ein Mittagsmenü, das ihr schon ab 7.90€ bekommt. Von faschierten Laibchen mit Erdäpfelpüree, über Rindsgulasch, Steirerpfandl über Schweinsbraten wird euch hier ein Best-Of der Hausmannskost serviert. Besonders erfreulich ist, dass es auch einige vegetarische Gerichte wie zum Beispiel Hirse-Karotten-Schmarrn oder Ruccola-Gnocchi. Das ist ja in einem Gasthaus auch heutzutage nicht selbstverständlich. Hier findet ihr die Speisekarte des empfehlenswerten Restaurants der Steirer.

Belgiergasse 1, 8020 Graz

Burger Factory

Burger gehen einfach immer! Eine Hochburg für köstliche Burger in Graz ist sicherlich die Burger Factory, die ihre Gäste mit bestem Fleisch verwöhnt, das ausschließlich aus der Steiermark stammt. Bereits beim Betreten des Lokals verfällt man dem Charme der rustikal-stylishen Einrichtung komplett. Die Kombination aus den Backsteinwänden und den von der Decke baumelnden Glühbirnen schafft das perfekte Ambiente um einen der riesigen Burger zu verschlingen. Zu den hausgemachten Klassikern zählt ein Mozza Burger mit AlmOx Fleisch, Rucola, Büffelmozzarella, Parmaschinken und Balsamicocreme der Chicken Burger mit Hühnerbrust, Rucola, Tomate, Gurke,, Speck, Schweizer Käse und Avocado. Das waren jetzt allerdings nur unsere besonderen Hervorhebungen, insgesamt gibt es hier nämlich 12 verschiedene Burger, von denen auch einer vegetarisch ist. Bei den Pommes könnt ihr zwischen normalen und Cheese Fries wählen. Mhhhh, uns läuft schon das Wasser im Mund zusammen! Hier findet ihr die Speisekarte der Burger Factory.

Feuerbachgasse 24, 8020 Graz

The only thing I like more than taking pictures of food is eating 🍔😋🍟

A post shared by K A T H A R I N A | 20 (@katharinasophia.k) on

Klapotetz Weinbar – charmantes Weinparadies mit kleinen Schmankerln

Zugegeben: Die Weinbar Graz ist jetzt vielleicht nicht unbedingt ein riesiges Lokal, das man als klassisches Restaurant bezeichnen würde. Viel mehr ist sie ein charmantes Kleinod in einer Seitengasse der Grazer Innenstadt. Sie darf allerdings genau deshalb bei unseren liebsten Orten zum Essen gehen in Graz nicht fehlen, da ihr hier vorzügliche kleine Speisen genießen könnt. Verschiedene Aufstriche, ein steirischer Rohschinkenteller, Geselchtes (oder auch: Xöchts), ein Pfeffersalamiteller mit Kürbiskernaufstrich und weitere erstklassige, kalte Gerichte könnt ihr hier genießen. Wir sind Fans der Brettljausn und fanden es hier daher wirklich fantastisch.

Nicht zu vergessen bei diesem Lokal in Graz, indem ihr defintiv zuvor reservieren solltet, ist das große Weinangebot. Mehr als 90 Weiß- und Rotweine sind im Sortiment vorzufinden. Da fällt es gar nicht so leicht, sich für ein Flascherl zu entscheiden, doch die freundlichen Kellner beraten euch sehr gerne. Abschließend noch ein kleiner persönlicher Tipp: Uns hat der Weißwein von Krenn.49 sehr gemundet , falls ihr gerne einen guten Tropfen weiß trinkt. Hier geht’s zur Website der Weinbar Klapotetz.

Herrengasse 9, 8010 Graz

essen gehen in graz

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Pizzaiolo – die beste Pizza in Graz

Pizza, Pizza, mjam, mjam, mjam. Die Besucher der Pizzaiolo schwärmen oftmals, dass die hier servierte Pizza die beste ist, die sie außerhalb Italiens gegessen haben. Das soll was heißen, denn die Italiener wissen schließlich, wie sie das köstliche Teiggericht zubereiten. Die Besonderheit der neapolitanischen Pizzen hier liegt unter anderem in der Herstellung des Teigs. Dieser wird nämlich 48 Stunden fermentiert und schließlich nur eine Minute bei 485 Grad Gluthitze im italienischen Pizzaofen gebacken. Buono, no? Die herausragenden Pizzen gibt’s bereits am ca. 8€ und ihr bekommt von herkömmlichen Pizzen über extravagante Köstlichkeiten mit Hummerkrabben und Curry so ziemlich alles, was das Pizza-Herz begehrt. Also wirklich alles, denn es gibt auch eine süße Schokoladen-Pizza. Das Flair ist sehr italienisch und die KellnerInnen sind sehr freundlich. Im Sommer gibt es einen kleinen aber feinen Schanigarten direkt vor dem Lokal – vergesst allerdings nicht zu reservieren. Hier geht’s zur Website der Pizzaiolo.

Dietrichsteinpl. 7, 8010 Graz

We love Ginko – vegetarische und vegane Küche

Darf’s ein bisschen exotisch sein? Bei We love Ginko beziehungsweise dem Restaurant Ginko in Graz wird euch ein bunter Regenbogen am Teller serviert. In diesem vielfältigen Restaurant, das bei unseren Empfehlungen zum Essengehen in Graz nicht fehlen darf, wird euch schmackhaftes Essen aus aller Welt geboten. Hier könnt ihr euch bei einem riesigen Buffet an verschiedensten Suppen, Hauptspeisen, Salaten und Desserts bedienen. Das Essen ist ausschließlich vegetarisch, das meiste sogar vegan doch glaubt uns: auch die Fleischtiger unter euch finden hier gewiss etwas. Erwähnenswert ist, dass die Pasta hier komplett selbstgemacht wird mit Hilfe der hauseigenen Nudelmaschine. Ihr könnt sämtliches Essen auch mitnehmen und zu Hause, im Park, Büro oder wo auch immer genießen. Geöffnet ist täglich ab 11.30, Sonntag Ruhetag. Hier geht’s zur Website des Restaurants Ginko in Graz.

Grazbachgasse 33, 8010 Graz

Hathi

Don’t worry, eat Curry. Unter diesem Motto verwöhnt euch das indische Restaurant Hathi in Graz mit hervorragenden indischen Speisen. Hathi heißt so viel wie „Elefant“ auf Deutsch, weswegen ein Elefant den Eingangsbereich des Lokals ziert. Zu mittag errwartet euch ein All You Can Eat Buffet um lediglich 8.50€. Den Restaurantbesitzern ist es wichtig mit frischen Zutaten und hoher Qualität zu punkten – das schmeckt man auch bei den richtig gut zubereiteten Speisen. Das Lokalinnere ist nicht so besonders schön, alleridings ist der durch Pflanzen abgegrenzte Gastgarten sehr lauschig. Nichtsdestotrotz ist das Hathi eines unserer liebsten Restaurants zum Essen gehen in Graz, da der indischen Küche hier eine wahre Hommage gezollt wird. Schaut vorbei und kostet euch durch Currys, Korma und Co.! Auf der Website findet ihr die Speisekarte des Hathi in Graz.

Freiheitspl. 1, 8010 Graz

Viel Spaß beim Ausprobieren unserer Tipps zum Essen gehen in Graz! Ausflugstipps gesucht? Hier findet ihr 10 Dinge, die man in Graz machen muss. Unter diesem Link gibt’s Informationen zur Promenade Graz und dem Speisesaal Graz, zwei Lokale in der steirischen Hauptstadt, die ihr ebenso testen solltet.

Beitragsbild: (c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

×
×
×
Blogheim.at Logo