Beitragsbild

10 Gründe, warum wir den Frühling lieben

Freitag, 24. März 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

10 Gründe, warum wir den Frühling lieben

Freitag, 24. März 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Wenn das winterliche Grau einer Palette knallbunter, lebendiger Farben weicht, alles wieder zu neuem Leben erwacht, die Laune steigt und die Sonnenstunden wieder mehr werden, dann ist endlich der Frühling da. Wir lieben diese Jahreszeit aus vielerlei Gründen.

von 1000things-Redaktion

UPDATE: März 2020

*Die Maßnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus verändern unser soziales Leben im Moment entscheidend, das ist uns von 1000things durchaus bewusst. Daher sind wir beständig dabei, unsere Inhalte an die momentane Situation anzupassen, um euch dennoch weiterhin den Umständen entsprechend zu informieren und zu inspirieren. Falls in unseren Artikeln bestimmte Locations empfohlen werden, solltet ihr sicherheitshalber immer ihre Website checken, ob sie zur Zeit geöffnet haben. Wir bemühen uns, die Artikel möglichst aktuell zu halten, bitten aber um Nachsicht – die Situation ist auch für uns eine ganz neue.

Kaum blinzelt nach dem Winter die Sonne wieder stärker hinter den Wolken hervor, zieht es uns wieder raus an die frische Luft, einander Wildfremde lächeln sich scheinbar grundlos an und all das bloß, weil der Frühling wieder da ist. Was ist es, was uns im Frühling so verträglich werden lässt?

Sonne, Sonne und noch mehr Sonne

Endlich haben wir wieder die Chance, unsere Vitamin-D-Reserven aufzufüllen, deren Tankanzeige schon beinahe im negativen Bereich lag. Einer der Gründe, warum wir den Frühling lieben, ist garantiert die unumstrittene Tatsache, dass uns Sonnenlicht glücklicher und gesünder macht – in Maßen natürlich. Das zeigt unter anderem die Anzahl der jährlich an Winterdepression leidenden Menschen.

Mit dem Laden des Inhaltes akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Giphy.
Mehr erfahren

GIF laden

via GIPHY

Eiszeit statt Eiszeit

… wenn ihr versteht, was wir meinen. Das kulinarische Highlight des Frühlings: Unsere liebsten Eisläden sperren nach einer viel zu langen Winterpause wieder auf. Die an den Sommer erinnernden Vorräte in unseren Tiefkühlfächern sind natürlich auch gut, dennoch können sie nicht mit einer Kugel Eis in einem frisch gedrehten, knusprigen Stanitzel mithalten. Wir sind schon gespannt, welche Sorten wir diesen Frühling probieren dürfen, da uns Wiens Eissalons ja stets mit neuen, ausgefallenen Kreationen überraschen – von Germknödel über Kinderbueno bis hin zu Orange-Olivenöl-Safran. Seid ruhig etwas experimentierfreudig!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Zuckersüße Frühlingsgefühle

Wenn wir schon beim Thema süß sind, dürfen natürlich die vielen im Frühling neugewonnenen Schmetterlinge im Bauch nicht vergessen werden. Hach, muss Liebe schön sein! Die ersten Sonnenstrahlen bei frühlingshaften Ausflügen zusammen genießen, Spaghetti essen wie Susi und Strolchi und lange gemeinsame Abendspaziergänge unternehmen – der Frühling ist eben nicht das Einzige, das wir in diesen Monaten des Jahres ganz besonders gerne haben. Vorsorglich könnt ihr ja durch unsere Ideen für Ausflüge für Verliebte in Österreich stöbern oder Dating-Locations in Wien inspizieren.

Mit dem Laden des Inhaltes akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Giphy.
Mehr erfahren

GIF laden

via GIPHY

Es grünt so grün!

Warum Lifestyleblogger, Hobbyfotografinnen und Instagrammer quer durchs ganze Land den Frühling lieben? Ganz einfach: Alles grünt, alles blüht – von unschuldigem Weiß über zartes Rosa bis hin zu sattem Gelb und knalligem Rot. Jeder blühende Baum und jeder Strauch sieht ein bisschen anders aus, jede Blume setzt einen einzigartigen Akzent. Zusammen sorgen sie für hervorragende Fotomotive. Und eine milde Frühlingsbrise trägt den einzigartigen Duft der Blüten übers Land und uns in die Nase – herrlich!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wir sind wieder auf dem Rad unterwegs.

Holt eure Drahtesel aus dem Schuppen, gönnt ihnen eine kleine Dusche und eine große Portion neue Reifenluft und schon kann es losgehen. Wir haben in Österreich so viele tolle Strecken, auf denen man das Land auf dem Sattel eines Fahrrads erkunden kann und dabei obendrein eine tolle Zeit mit Freunden und Freundinnen genießt. Ob ihr nun in Wien oder in Österreich, etwa entlang von Wasser, unterwegs seid, überall finden sich nette Strecken. Und selbst wenn sich so ein ausgedehnter Radausflug nicht ausgeht, sind wir doch froh, unsere täglichen Wege auf zwei Rädern bewältigen zu können, anstatt täglich in vollgestopften Öffis unterwegs zu sein.

frühling lieben

(c) Marie Amenitsch | 1000things

Ciao Stiefel, hallo Sneakers!

Endlich müssen wir uns nicht mehr im Zwiebellook einkleiden und bis unter die Nase vermummen. Denn bei den konstant steigenden Temperaturen warten unsere Lederjacken, Converse, Sonnenbrillen und Co. regelrecht darauf, wieder aus den hintersten Ecken unseres Schranks hervorgezaubert zu werden. Plus: Der Frühling bringt gleich wieder viel mehr Farbe in unsere täglichen Outfits. Das macht happy!

Mit dem Laden des Inhaltes akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Giphy.
Mehr erfahren

GIF laden

via GIPHY

Spritzer im Freien

Das Häupl’sche „Man bringe den Spritzwein!“ klingt doch gleich noch ein ganzes Stück besser, wenn es die Spatzen vom Dach pfeifen. So schmeckt auch der Spritzer an lauen Frühlingsnachmittagen und -abenden unter freiem Himmel gleich viel besser. Ob das daran liegt, dass sich das Aroma unter Sonneneinstrahlung um ein Hundertfaches verstärkt? Das klingt für uns sehr plausibel. In Wien gibt es so einige Plätze, an denen ihr euren Spritzer in der Sonne trinken könnt. Wer lieber Cocktails und dergleichen genießt, sollte unbedingt bei unseren liebsten Dachterrassen-Bars in ganz Österreich vorbeischauen.

frühling lieben

(c) Lisa Panzenböck

Bunte Obst- und Gemüseauswahl

Regionalität wird zurecht ein immer größeres Thema, was Lebensmittelkonsum angeht. Das bedeutet, sich in der Obst- und Gemüseauswahl in den kalten Monaten einzuschränken. Mit dem Frühling erweitert sich die Auswahl wieder und das erfreut nicht nur die Augen, sondern auch dem Magen und die Geschmacksknospen.

frühling lieben

(c) Lisa Panzenböck

Mehr Zeit an der frischen Luft

Sobald es anfängt, sonnig und warm zu werden, gibt es keine Ausreden mehr dafür, den Tag nicht in der Natur zu verbringen. Wie Goethe einst sagte: „Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen“. Dem können wir nur beipflichten, denn es gibt so viele schöne Orte um uns herum, die nur darauf warten bei einem frühlingshaften Spaziergang in Wien oder auf einer Wanderung in Österreich entdeckt zu werden.

frühling lieben

(c) Marie Amenitsch

Der Frühling erspart Ausgaben

Bekommt im Winter den Lagerkoller, hat man aufgrund des Wetters und der niedrigen Temperatur häufig keine andere Wahl, als den Ausflug in die Öffentlichkeit alsbald in einem Café zu beenden. Nicht, dass wir etwas gegen Kaffee und Kuchen oder heiße Schokolade hätten. Aber das geht irgendwann alles ganz schön ins Geld. Im Winter sind wir auch was sportliche Aktivitäten angeht eingeschränkt. Wenn es draußen warm ist, erübrigt sich eine Mitgliedschaft im Fitnesscenter für manche, denn Outdoor-Workouts sind wieder möglich. So ungezwungen und ungebunden Stunden im Freien verbringen zu können tut ziemlich gut.

Natürlich gibt es noch viel mehr Gründe, warum dir den Frühling lieben. Auch die Schlossgärten in Österreich erstrahlen im Frühling wieder in besonderem Glanz.

(c) Beitragsbild | Lisa Panzenböck

×
×
×
Blogheim.at Logo