Foto Hotspots Wien

Unsere liebsten Herbstfoto-Hotspots

Dienstag, 12. November 2019 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Unsere liebsten Herbstfoto-Hotspots

Dienstag, 12. November 2019 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Herbst in Wien: Die ganze Stadt erstrahlt im Herbstlicht. Nicht nur die Stimmung ändert sich, auch die Art, wie wir die schöne Stadt wahrnehmen. Daher haben wir uns auf einen Streifzug begeben und lassen euch an tollen Kulissen und Orten in Wien teilhaben, die sich ideal für das eine oder andere Herbstfoto eignen.

von Luisa Lutter

Der Herbst in Wien lockt mit seinen raschelnden Blättern, den vielen Farben und roten Wangen nach langen Spaziergängen. Passend dazu haben wir uns auf die Suche nach tollen herbstlichen Foto-Hotspots gemacht, damit ihr auch im Winter noch was vom Herbst in seiner vollen Pracht habt. Genießt diese herrliche Jahreszeit, so lange sie noch dauert!

Klimt Graffiti

Dank des Calle-Libre-Festivals gibt es Sommer für Sommer tolle, neue Graffiti Kunst an den Wänden Wiens zu bestaunen. Uns hat es das Kunstwerk von Kobra aus Brasilien und Kruella D‘ Enfer aus Portugal aus dem Jahr 2018 besonders angetan. Farbenfroh und riesengroß leuchtet es schon von Weitem an der Ecke der Phorusgasse hin zur Wiedner Hauptstraße und verströmt mit charmantem Streetart-Style herbstliche Stimmung.

Phorusgasse / Ecke Wiedner Hauptstraße

Brunnenmarkt

Der kleine Bruder des Naschmarktes wartet mit vielen duftenden Köstlichkeiten auf. Aber auch hier gibt es noch viel mehr zu entdecken als nur saisonales Obst und Gemüse. Lasst den Blick schweifen, euch treiben und bis zum Yppenplatz lotsen, der sich in den letzten Jahren zum urbanen Hotspot für Kultur und Kulinarik gemausert hat. Bei einer heißen Ingwer-Honig Limonade wärmen wir uns im mexikanischen Café Frida am Yppenplatz wieder auf und saugen zugleich all die tollen und intensiven Farben des Cafés und seiner Umgebung auf. Vergesst also auf keinen Fall eure Kamera.

Brunnengasse, 1160

Cafe Jelinek

Wer durch die Stadt schlendert, dabei beide Augen offen hält und wachsam die Umgebung beobachtet, wird auf das charmante Café Jelinek im 6. Bezirk stoßen. Dieses zählt zu den urigsten Kaffeehäusern Wiens uns verspricht Gemütlichkeit pur. Ideal also für einen Besuch im Herbst. Schlechtwetter lässt man hier einfach vor der Tür und vergisst bei einem guten Stück Apfelstrudel und prasselndem Kaminfeuer sowieso alles um einen herum. Wir sind der Meinung, dass das ganze Interieur wie gemacht ist für ein perfektes Herbstfoto. Vom Kamin über die Beleuchtung bis hin zu den Samtsitzen – alles mutet etwas nostalgisch und sehr kuschelig an.

Otto-Bauer-Gasse 5, 1060

Wilhelminenberg

Wenn ihr den Herbst lieber draußen genießt und noch schnell die letzten halbwegs warmen Sonnenstrahlen einsaugt, solltet ihr definitiv den Wilhelminenberg mit euren Kameras unsicher machen. Hier findet ihr alles, was die herbstliche Farbpalette zu bieten hat: bunte Blätter, üppige Weingärten und einen herrlichen Blick über Wien. Und wo Trauben wachsen, sind natürlich auch die Winzer nicht weit. Also könnt ihr euch nach eurer Fotosession gleich mal ausgiebig für euren herbstlichen Tatendrang bei ein, zwei, drei Gläschen Wein belohnen. 

Wilhelminenstraße, 1160

Wilhelminenberg Wein

(c) Viktoria Klimpfinger | 1000things.at

Weinhandwerk

Und wenn ihr schon im Frischluft- und Weinrausch seid, nehmt eure Lieblingsspazierfreundinnen und -freunde an der Hand und entführt sie zum Beispiel zum Weinhandwerk. Mit Hängematten und ein paar feinen Plätzchen zum Sitzen und Verweilen bietet das Bio-Weingut mit Buschenschank das ideale Setting für ein paar zauberhafte Stunden Wiener Herbst. Nebenher könnt ihr natürlich coole Fotos schießen. Das Weinhandwerk liegt übrigens auf der Route vom Stadtwanderweg 5, der sich immer wieder für einen idyllischen Herbstspaziergang eignet.

Senderstraße 27, 1210

Schönbrunn

Lustwandeln im Schlosspark Schönbrunn geht bekanntermaßen immer. Ob nun eine der imposanten Alleen oder doch die versteckten, kleineren Orte – zu sehen gibt es rund ums Jahr jede Menge und auch die Kamera wird, dank zahlreicher Motive, stets im Einsatz sein. Werft unbedingt auch einen Blick hoch zur Gloriette, denn von dort werdet ihr mit einem einzigartigen Wien-Blick belohnt.

Schönbrunner Schloßstraße 47, 1130

China Restaurant Sichuan

Nicht unbedingt Wien typisch, aber nicht minder sehenswert: Wer dem Fernweh erlegen ist, kann einen Abstecher nach Sichuan machen. Gemeint ist damit natürlich nicht die chinesische Provinz, sondern das gleichnamige Restaurant. Hier verwöhnt man nicht nur euren Gaumen, sondern auch die Kameralinse. Viele liebevolle (Garten-)Details und Co. erwarten euch hinter den prächtigen Mauern dieses Restaurants. Eine herrliche und vor allem köstliche Art, den Herbst in Wien zu begrüßen.

Arbeiterstrandbadstraße 122, 1220

View this post on Instagram

😂🌶🍂🤨

A post shared by Rainer ✨ (@rainerirrsinn) on

Nationalbibliothek

Herbstzeit bedeutet auch, sich mal wieder Zeit für ein gutes Buch zu nehmen und oder es sich gemütlich machen, um einfach nur gedankenverloren an die Decke zu starren. Beides vereint kaum ein Ort so bravourös wie die Österreichische Nationalbibliothek. Entweder ihr stöbert euch durch die immense Auswahl an Büchern, oder ihr schlendert durch den Prunksaal oder den alten Augustinerlesesaal und lasst euch von Deckenfresken und historischem Ambiente verzaubern. Da springen sicher ein paar tolle Bilder in hübscher Herbsteinstimmung raus.

Josefsplatz 1, 1015

Sternwartenpark

Ebenfalls sehr empfehlenswert und fast schon wildromantisch: Der Sternwartenpark ist nicht all zu bekannt und dennoch oder gerade deswegen ein Kleinod sondergleichen. Zwar könnt ihr den 18. Bezirk nicht zur Gänze von dort oben überschauen, aber einen guten ersten Eindruck von oben gewinnt ihr allemal. Und die alte Sternwarte macht sich super inmitten der ganzen herbstlichen Atmosphäre.

Edmund-Weiß-Gasse 2, 1180

Oktogon

Etwas außerhalb der City geht es ebenfalls hoch hinaus auf dem Weg zum Restaurant Oktogon am Himmel. Ein toller Wien-Weitblick erwartet euch und drumherum das ganze Spektrum an Farben mit allem, was der Herbst zu bieten hat. Verweilt ein wenig dort oben und schaut zu, wie das Abendlicht die Szenerie nochmals in ein sattes Orange taucht. In solchen Momenten wissen wir ganz genau, warum wir Wien so lieben und natürlich auch den Herbst.

Himmelstraße 125, 1190

View this post on Instagram

Perfect

A post shared by Scotter Boys (@scotterboys) on

Lucullus

Ein Lokal-Schmankerl für den Magen und besonders auch für die Augen! Das Lucullus ist und bleibt einfach eine der absoluten Highlights im Herbst in Wien. Wer zum ersten Mal vor Ort ist, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Der Schanigarten erstreckt sich über zwei Seiten und beinhaltet alles, was man sich in Sachen Urlaubsfeeling nur wünschen könnte. Die Farbenpracht reicht von spritzigem Zitronengelb hin zu saftigem Orange und wunderschönem Türkis. Die Hand auf dem Auslöser will gar nicht mehr aufhören zu knipsen. Wir wollen jedoch nicht zu viel verraten und wünschen euch viel Freude beim Entdecken dieses Prachtstücks von Herbstlocation.

Neulinggasse 29, 1030

View this post on Instagram

🧡

A post shared by Kris⚡️Tina (@fullofblacksugar) on

Augarten

Natürlich darf auch der Augarten im 2. Bezirk bei unserer Herbstschau durch Wien nicht fehlen. Setzt euch auf eine der vielen Bänke, atmet die frische Luft ein und lasst die herbstliche Atmosphäre des Parks auf euch wirken. Hier können die Gedanken zur Ruhe kommen und dank der Farbenpracht die Kameras zu Höchstformen auflaufen. Übrigens gibt es auch einen tollen Spot gleich beim Eingang Obere Augartenstraße. Die großen Graffiti-Flügel im New-York-Style machen sich super auf jedem Bild.

Obere Augartenstraße, 1020

View this post on Instagram

#goldenautumn

A post shared by Tina Maria (@irylia) on

Franzlbauer

Ihr möchtet die volle Herbst-Dröhnung? Dann kommt hier die Empfehlung für einen Besuch beim Franzlbauer. Er liegt zwar strenggenommen nicht mehr in Wien, aber verbunden mit einem Spaziergang durch den Wiener Wald ist er definitiv ein obligatorischer Zwischenstopp. Neben diversen Produkten, die ihr erstehen könnt, gibt es eine große Kürbisschau. Die Farbenpracht auf euren Bildern ist somit garantiert.

Haselbacherstraße 39, 3413 St. Andrä-Wördern

Laxenburg

Auch der Schlosspark Laxenburg liegt nicht in Wien, ist aber für ein paar stimmungsvolle Herbstfotos auf jeden Fall einen Abstecher wert. Vom Vorplatz des Wiener Hauptbahnhofs fahren zudem stündlich Busse, die euch in nur einer halben Stunde Fahrzeit nach Laxenburg bringen. Wenn das Herbstlicht hier auf das Wasser und den wildromantischen Park fällt, können wir nicht anders als den Atem anzuhalten. Diese Märchenkulisse lädt zum Träumen ein. Nicht umsonst gilt der historische Landschaftsgarten als einer der bedeutendsten in Europa.

Schloßplatz 1, 2361 Laxenburg


Ihr  wollt noch mehr aus dem goldenen Herbst herausholen? Wir verraten euch 10 Dinge, die man im Wiener Herbst machen mussUnsere liebsten Location Tipps bei Schlechtwetter zeigen wir euch ebenfalls.

(c) Beitragsbild | Luisa Lutter | 1000things.at

×
×
×
Blogheim.at Logo