Wiener Stadtwanderweg 6

Stadtwanderweg 6

12,5 Kilometer lang durch Wiens Naturidylle wandern und einen einzigartigen Ausblick genießen

Im Zuge unserer Vorstellungsrunde der Wiener Stadtwanderwege präsentieren wir euch mit dem Stadtwanderweg 6 eine vielfältige Route, die unberührte Natur mit kulturellen Highlights kombiniert.

Mit dem Wiener Stadtwanderweg 6 bietet sich eine super Möglichkeit, unbekannte Ecken zu entdecken. Man wandert von Rodaun, über den Zugberg, die Wiener Hütte bis hin zum Maurer Wald. Startpunkt der Route ist die Endstelle der Straßenbahnlinie 60, die euch von Hietzing bis nach Rodaun bringt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Dort startet die Route entlang der Ketzergasse und der Willergasse, vorbei an der Rodauner Kirche bis hin zum Fuße des Zugbergs. Mit der Mizzi-Langer-Wand erwartet euch dort am Südhang ein besonderes Schmankerl und gilt als Geheimtipp für alle Kletterfans unter euch. Auf bis zu 40 Metern Höhe ist hier Kletterspaß für die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade möglich. Die Besonderheit der Kletterwand liegt zudem darin, dass sie aus den Felsen des einstigen Rodauner Steinbruchs besteht.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Das nächste Highlight entlang des Stadtwanderweg 6 ist die Wiener Hütte. Am Weg dorthin kehrt ihr der Wiener Stadtgrenze den Rücken zu und befindet euch bereits in Kaltenleutgeben im Bezirk Mödlingt. Die Wiener Hütte erreicht ihr nach einem kurzen Bergabmarsch über einen aussichtsreichen Kamm und einem traumhaften Rastplatz mit einzigartigem Ausblick.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Weiter geht es bergab bis hin zum sogenannten Roten Stadl. Bis hierher führt der Weg großteils durch den Wald und beeindruckt vor allem auch im Herbst mit einer satten Farbenpracht. Nächster Stopp entlang des Weges, der teils bergauf dann aber auch wieder bergab führt, ist die weitläufige Eichwiese. Die Picknickwiese scheint kein Ende zu nehmen und man kann bei so viel Grün schon mal vergessen, dass man sich eigentlich am Stadtrand einer Großstadt befindet. Der gut beschilderte Stadtwanderweg 6 führt hier weiter zur Antonshöhe  hin zum naturbelassenen Pappelteich.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Nut wenige Gehminuten davon entfernt befindet sich der St. Georgenberg, wo mit der Sternenwarte und der Wotruba-Kirche Naturidylle auf kulturelle bzw. architektonische Besonderheiten triff. Zum Abschluss wird der angenehme Wald- und Kieselboden wieder durch Asphalt getauscht und es geht über die Kalksburger Straße weiter in die Klausen. Durch die Mackgasse führt euch der Promenadenweg in die Ketzergasse zum Ausgangspunkt zurück.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Der Wiener Stadtwanderweg 6 ist definitiv eine der anstrengenderen Routen und ihr solltet rund fünf Stunden Zeit einplanen. Die Stempelstelle befindet sich in der Liesingtal Stub’n.

Noch mehr Pfade für eine Wanderung durch Wien gesucht? Wir haben euch bereits alle Infos für den Stadtwanderweg 1, 2, 3, 4 und 5 zusammengestellt. Viel Spaß beim Erkunden und Spazieren!

(c) Beitragsbild / https://www.instagram.com/faddeevpopovghost/

Aktuelles

Für eine Wanderung solltet ihr 4,5 bis 5 Stunden Zeit einplanen

Was kostet's?

Die Benützung der Stadtwanderwege ist gratis

Öffnungszeiten

Ganzjährig begehbar, festes Schuhwerk empfohlen!

  • Location
  • Rodaun, 1230
  • Pappelteich, 1230 Wien
  • Ottillingerpl. 1, 1230
Location map  Stadtwanderweg 6
×
×
×
Blogheim.at Logo