10 Dinge, die du 2019 in Wien noch tun solltest

Donnerstag, 19. Dezember 2019 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

10 Dinge, die du 2019 in Wien noch tun solltest

Donnerstag, 19. Dezember 2019 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Das Jahresende nähert sich mit raschen Schritten, die letzten Tage im Jahr 2019 sind gezählt. Wo ist nur die Zeit geblieben? Eine gewisse melancholische Stimmung macht sich breit und man schwelgt in Erinnerungen. Wir haben für euch einige Highlights und Programmpunkte zusammengesucht, die ihr zum Jahresausklang unbedingt noch einplanen solltet.

von Marie Amenitsch & Luisa Lutter

*Die Corona-Krise hat uns nach wie vor fest im Griff. Wir bemühen uns, unsere Artikel möglichst aktuell und unsere Tipps Covid-konform zu halten. Da sich die Maßnahmen aber laufend ändern, zählen wir ebenso stark auf eure Eigenverantwortung und Solidarität. Tragt eure Masken und haltet Abstand, damit wir diese Krise möglichst schnell überwinden und danach wieder umso ausgelassener zusammen feiern können.

Seid ihr auch Listen-Menschen? Dann kennt ihr sicherlich das unbefriedigende Problem, wenn am Ende des Tages hinter einigen To Dos noch kein Häkchen ist. Wir haben einmal auf unsere Jahresliste geschaut und stellen kurz vor Ende des Jahres fest: Da steht noch einiges drauf! Jetzt heißt es Elan und Motivation sammeln und die letzten Dinge erledigen. Ausgehend von unserem Countdown verraten wir euch hier die Top 10 der Dinge, die ihr 2019 in Wien noch tun solltet.

Unsere Highlights für den Jahresausklang 2019 in Wien:

Alte Freundschaften pflegen

Auch wenn man oftmals viel zu schreibfaul ist – ein Luxusproblem des digitalen Zeitalters – sollte man diese Jahreszeit unbedingt nutzen, um sich bei einigen Menschen zumindest einmal im Jahr handschriftlich zu melden. Die Tage zwischen den Jahren sind dafür perfekt geeignet. Ein Stift ist schnell in die Hand genommen, ein paar liebe Zeilen und Wünsche finden sich auch immer. Man staunt manchmal, wie schnell man dann doch in den Schreibfluss kommt. Diese Arbeit kann fast schon etwas Meditatives haben und schreibt man zudem ein paar Zeilen über sich selbst, hält man die Empfänger und Empfängerinnen der Nachricht gleich auf dem Laufenden darüber, was sich im vergangenen Jahr so getan hat. Setzt euch dazu beispielsweise in eines von Wiens gemütlichsten Cafés oder bestellt euch in einem der traditionellen Wiener Kaffeehäuser ein Stück Mehlspeise für reichlich Schreibenergie.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Neue Locations testen

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und so sind wir stets versucht, uns bereits bekannte Locations aufzusuchen. Warum also nicht die letzten Tage im Jahr 2019 in Wien nutzen, um endlich einmal neue Bars, Lokale und Cafés zu testen und somit bereits für 2020 die Weichen zu stellen. Da wäre zum Beispiel die coole Cocktailbar Moby Dick, die sich dem Zero-Waste-Gedanken verschrieben hat, im Sous-Bois verwöhnt man euch mit französischem Charme und in der Vollpension kommt ihr nun bereits an zwei Standorten in den Genuss von herzhaften Torten und familiärer Atmosphäre. Im Dezember erwarten euch auch einige neue Lokale in Wien.

randale wien neu

Köstliche Pizzen genießt ihr nun auch am zweiten Standort der Pizza Randale. (c) Randale 1020



Geldfresser

Lasst in den letzten Tagen des Jahres auch mal geldtechnisch die vergangenen Monate Revue passieren: Geht ehrlich mit euch ins Gericht, nehmt euch zehn Minuten Zeit und überlegt, wie oft ihr wirklich eure Abos, egal ob im Sport, für TV oder Co. genutzt habt. Ist es wirklich wert, sie auch im kommenden Jahr weiterlaufen zu lassen? Fragt euch, ob ihr diese Summe nicht gerne für etwas anderes ausgeben würdet – oder es einfach mal sparen wollt, vielleicht für eine größere Reise in ein paar Jahren? Wer sich vielleicht dazu entscheiden mag, ein soziales Projekt zu unterstützen, findet auf unserem Blog einige Tipps und Vorschläge. Wer zum Entschluss kommt, etwas sparsamer ins neue Jahr zu starten, findet in unserem Artikel über Gratisangebote in Wien zahlreiche Inspirationen für coole Unternehmungen.

Sich selbst und seinem Körper etwas Gutes tun

Das alte Jahr rauszuschwitzen, ist eine wunderbare Methode, um sich symbolisch für das Neue vorzubereiten. Die Wärme, die ihr zum Beispiel beim Saunieren genießen könnt, lockert dabei auch gleich die verspannten Muskeln. Man fühlt sich trotz der kalten Jahreszeit herrlich entspannt und kann mit einem breiten Lächeln dem neuen Jahr entgegensehen. Auf unserem Blog findet ihr zahlreiche Angebote für Thermen und Wellness rund um Wien. Aber auch in der Stadt gibt’s reichlich Adressen für Wellness und Entspannung – perfekt, um 2019 gereinigt und ohne seelischen Ballast ausklingen zulassen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Persönliche Highlights

Eine weitere Sache, die wir 2019 in Wien unbedingt noch erledigen wollen, ist es, das vergangene Jahr noch einmal vor dem inneren Auge zu durchleben. Der Monat Dezember wird ja gerne als der besinnlichste besungen. Ob das nun für jeden Einzelnen stimmt, sei mal dahingestellt. Allerdings ist es wirklich nicht verkehrt, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, Tee aufzukochen und die schönsten Momente des Jahres Revue passieren zu lassen. Wenn es Fotos von diesen Augenblicken gibt, klebt diese am besten in ein Album, sodass ihr immer wieder darin schmökern könnt.

Verschneite Kulisse vor dem Wiener Burgtheater (c) Marie Amenitsch | 1000things.at

Wiener Eislaufverein

Wien und sein traditionsreicher Wiener Eislaufverein, gegründet schon 1867, gehören einfach zusammen und sind in den Wintermonaten ein unschlagbares Team. In einzigartiger Kulisse gemeinsam mit seinen Liebsten auf dem Eis Runden drehen und sich anschließend bei einem heißen Punsch oder Glühwein die Hände wieder wärmen, perfekt zum Jahresausklang des Jahres 2019 in Wien. Wer findet, dass das ganz wunderbar klingt, beim Blick auf die Eintrittspreise jedoch schlucken muss, aufgepasst: Zwei Stunden vor Betriebsschluss beträgt der Eintritt pro Person nur noch 4 Euro. Los geht’s!

Lothringerstraße 22, 1030

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Platz für Neues schaffen

Weil es sich bekanntlich mit leichtem Gepäck viel leichter reist, nutzen wir den Jahreswechsel gerne, um die eigenen vier Wände einmal so richtig auszumisten. Ob Kleiderkasten, Schubladen, Schreibtisch und Co., wir alle neigen doch oft dazu, meist viel mehr aufzuheben und zu sammeln, als wir tatsächlich benötigen oder anziehen. Eine alte Regel besagt außerdem, dass alles, was man länger als ein Jahr aus seinem Kleiderkasten nicht getragen hat, dort nichts mehr verloren hat. Na dann, die perfekte Beschäftigung für die letzten Tage im Jahr 2019 in Wien wäre gefunden. Immerhin hat das Ausmisten und Zusammenräumen auch für sich selbst etwas wunderbar Reinigendes.

Zwischen den Zeilen eines Buches versinken

Den faulen Hund in uns wird es wohl weniger freuen, aber wer hin und wieder mal ein englisches Buch zur Hand nimmt, tut etwas für die grauen Zellen und auch etwas für das Vokabular. Außerdem macht es riesigen Spaß, an einem kalten Nachmittag einen Buchladen zu entern und in dem Bücherangebot zu Stöbern. Wir stellen euch am Blog Wiens schönsten Buchhandlungen vor. Eine Leseliste für kalte Tage mit einigen unserer persönlichen Favoriten haben wir euch ebenfalls zusammengestellt. Und da es sich unserer Meinung nach nirgends besser liest als am offenen Kamin, haben wir gleich auch Wiens schönste Kamincafés in einem Artikel versammelt.

Mit einem guten Buch im phil abtauchen (c) Marie Amenitsch | 1000things.at

Frischluft und Vitamin D tanken

Es muss ja nicht gleich das große Jogging-Programm sein, es reicht auch völlig, wenn wir uns an den letzten Tagen im Jahr 2019 in Wien noch einmal ordentlich die Beine vertreten und einen wohltuenden Spaziergang machen. Sucht euch einen der Wiener Stadtwanderwegen aus, den ihr schon immer mal erlaufen wolltet, und nehmt euch für unterwegs warmen und dampfenden Glühwein oder Tee mit. Auch in der kalten Jahreszeit belohnen die Wege mit traumhafter Naturkulisse. Eine bessere Belohnung als rot leuchtende Wangen und frische, klare Luft in den Lungen gibt es kaum. Auch innerhalb der Stadt gibt es  schöne Routen für winterliche Spaziergänge.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Danke 2019!

Auch wenn wir alle diese Tage haben, an denen wir uns nur schwer motivieren können und alles trostlos und grau erscheinen mag, muss man am Ende des Jahres auch alles einmal relativ sehen und darf dankbar für alles Erlebte und Geschehene im Jahr 2019 sein. Setzt euch also mit euren liebsten Menschen zusammen und stoßt gemeinsam auf die gute Zeit, Glück und Gesundheit an. Bei der Suche nach der richtigen Location könntet ihr etwa auf den gemütlichen Charme des Augustins, die hippe Stimmung im If Dogs Run Free oder die hervorragende Küche im Marks setzen. Wir wünschen euch auf jeden Fall einen schönen Jahrescountdown im Jahr 2019 in Wien.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Genießt die letzten Tage im Jahr 2019, habt eine schöne Weihnachtszeit und lasst es euch gut gehen!

Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier findet ihr noch wesentlich mehr To Dos und kulinarische Highlights, die auf euch warten.

(c) Beitragsbild | Marie Amenitsch | 1000things.at

×
×
×
Blogheim.at Logo