Poltern in Wien

Die coolsten Programmpunkte zum Poltern in Wien

Mittwoch, 24. April 2019 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Die coolsten Programmpunkte zum Poltern in Wien

Mittwoch, 24. April 2019 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Vom unvergesslichen Junggesellinnenabschied mit den besten Freundinnen träumt wohl jede bride-to-be. Wir haben deshalb die coolsten Programmpunkte zum Poltern in Wien für euch zusammengesucht, die von Wellness bis hin zum Nervenkitzel jede Menge Spaß garantieren.

von Marie Amenitsch

Es ist soweit und die Erste in eurer Mädelsrunde heiratet in Bälde? Dann liegt es jetzt wohl an euch, eurer Freundin einen legendären „letzten Abend bzw. Tag in Freiheit“ zu garantieren. Wir haben uns deshalb auf die Suche nach unvergesslichen Programmpunkten zum Poltern in Wien begeben.

Brunch und Aussicht im Donauturm genießen

Für einen fulminanten Start in einen unvergesslichen Tag empfehlen wir euch auf der Suche nach coolen Programmpunkten zum Poltern in Wien einen Brunch auf 160 Metern Höhe. Im turmCafé im Donauturm genießt ihr nämlich nicht nur einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt, sondern an Wochenenden und Feiertagen einen herzhaften Brunch. Von 11 bis 14 Uhr erwarten euch am Brunchbuffet Köstlichkeiten der österreichischen und mediterranen Küche. Während ihr euch im Schneckentempo um die eigene Achse dreht und Wiens Schönheit von allen Seiten bewundert, könnt ihr euch den Bauch so richtig vollschlagen und eine gute Grundlage für bevorstehende Abenteuer schaffen. Mit 40,20 Euro (inkl. Liftticket) ist der Brunch im Donauturm zwar nicht ganz so billig, aber ein Junggesellinnenabschied rechtfertigt diese Gönnung doch allemal! Noch mehr Frühstücksgenuss erwartet euch auch in Wiens besten Brunchlocations.

Donauturm 1220, Wien

View this post on Instagram

[English below] 🌇 Atardecer sobre el Danubio en Viena, desde la torre Donauturm. Con 252 metros es la estructura más alta de Austria. Abrió en abril de 1964. No hay mucho más que decir sobre esta imagen, solo disfrutarla. Este tipo de vistas realmente me emocionan. Deja un 🧡 si te gustan los atardeceres desde las alturas! ….. 🌇 Sunset over the Danube in Vienna, from the Donauturm tower. With 252 meters high, it is the tallest structure in Austria. It opened in April 1964. There is no much to add about this image, only to enjoy it. These kind of view really thrill me. Leave a 🧡 if you like sunsets from high places! . . . . #austria🇦🇹 #traveleurope #whereilaymyheadishome #atardecer🌅 #europe #towers #venezolanosenaustria #danubio #venezolanosporelmundo #viennacity #danuberiver #tallesttower #vienna🇦🇹 #vienna_austria #venezolanosenelextranjero #venezuelan #europe_pics #viajandoporeuropa #atardeceres #vienna #vienna_city #danube #markusfogg #austria #viena #sunset_lovers #viena🇦🇹 #atardecer #donauturm

A post shared by Markus Fogg (@markusfogg) on

Erinnerungsfotos im Museum der Illusionen knipsen

Weiter geht’s in unserem Guide zum Thema Poltern in Wien mit einem Besuch im Museum der Illusionen im ersten Bezirk. Im interaktiven Museum dreht sich alles um die vielseitige Welt der menschlichen Wahrnehmung und ihr könnt eure Sinne auf die Probe stellen. Im Gegenteil zu anderen Museen ist hier das Angreifen und vor allem Fotografieren ausdrücklich erwünscht und die zahlreichen optischen Täuschungen garantieren unvergessliche und durchaus unterhaltsame Momentaufnahmen.

Adrenalinkick beim Indoor Skydiving

Falls es für euch etwas actionreicher sein darf, ist das Indoor Skydiving bei WINDOBONA im Wiener Prater ein heißer Tipp. Denn im Windkanal wird mit Windgeschwindigkeiten zwischen 120 km/h und 280 km/h der freie Fall simuliert und ihr erfüllt euch den Menschentraum vom Fliegen. Dies lässt sich mit einem Fallschirmsprung aus 4000 Metern Höhe vergleichen, nur dass hier Höhenangst kein Problem darstellt. Und während der eine Teil von euch im Windkanal das einzigartige Flugerlebnis genießt, könnt ihr von außen alles auf Foto festhalten. Wir versprechen euch: Die verzogenen Gesichter auf den Fotos werden euch noch Jahre später zum Lachen bringen. Mit den speziellen Gruppentarifen seid ihr außerdem bestens beraten und kommt recht preiswert in den Fluggenuss.

Entspannung und Wellness

Wenn es ums Poltern in Wien geht, dürfen natürlich auch umfangreiche Entspannungsangebote nicht fehlen. Immerhin sollen Braut und ihre Brautjungfern nicht nur von innen sondern auch äußerlich strahlen. Gönnt euch also einen gemeinsamen Ladies-SPA-Tag und lasst euch rundum verwöhnen. Eine unserer liebsten Adressen dafür ist das Aux Gazelles im 6. Bezirk. Dort erwarten euch im Hammam – also im klassischen orientalischen Bad – und im zugehörigen Salon de Beauté Luxus für alle Sinne. Auch im So Spa im SO Vienna könnt ihr bei Dampfbädern, Jacuzzis und kulinarischen Schmankerln einen einmaligen Kurzurlaub erleben. Außerdem ist auch das Hilton Vienna Danube Waterfront mit seinen tollen Angeboten fürs Poltern in Wien ein heißer Tipp. Zu weiteren Empfehlungen, die Entspannung in Wien garantieren, geht’s hier entlang.

View this post on Instagram

Kada zasluzeno uzivas ♌

A post shared by @ madjaricamlada on

Mit einer eigenen Bim durch die Stadt

Ihr wollt es zum Poltern in Wien etwas klischeehafter und exquisiter? Dann mietet euch für diesen ganz besondern Tag doch eine eigene Bim in Wien und macht gemeinsam die Stadt unsicher. Bei den Trammway Sonderfahrten geht’s mit Wiener Originalen aus den Jahren 1912 bis 1972 auf eurer persönlichen Wunschstrecke durch die Stadt. Erkundet die schönsten Ecken Wiens, genießt dabei das ein oder andere Gläschen Spritzwein und erlebt mit euren Mädels eine unvergessliche Stadtrundfahrt.

Weinwandern und Wien genießen

Wenn ihr beim Poltern in Wien gemeinsam mit euren Mädels die grünsten Seiten der Stadt erkunden wollt, dann sind die Wiener Stadtwanderwege ein perfektes Ausflugsziel. Sie begeistern mit idyllischer Naturkulisse, einzigartigen Panoramablicken und zeugen einmal mehr von der Vielfältigkeit Wiens. Besonders die Stadtwanderwege 1 und 5 locken zudem mit zahlreichen süßen Heurigen und Buschenschänken. Perfekt, um das Wandern mit kulinarischem Genuss zu verbinden und euch als kleine Stärkung zwischendurch durch das Spritzer-Angebot zu kosten. Wenn ihr Lust auf eine etwas längere Wandertour habt, haben wir euch außerdem die coolsten Wanderungen in und rund im Wien zusammengefasst.

Wildgrube 48

Buschenschank Wildgrube 48 in Grinzing (c) 1000things.at | Luisa Lutter

Lachmuskelkater beim Bubble Soccer

Weil es beim Poltern in Wien ja vorrangig darum gehen sollte, gemeinsam zu lachen und eine unvergessliche Zeit zu erleben, eignen sich ausgefallene Programmpunkte perfekt dafür. Einer dieser Programmpunkte wäre mit Bubble Soccer auf jeden Fall gefunden! Was allein schon beim Zusehen witzig aussieht, macht nämlich live in Action noch viel mehr Spaß: Bei Bubble Soccer steckt ihr mit eurem Oberkörper in aufblasbaren Plastikblasen und das oberste Credo lautet voller Körperkontakt. Denn anders als beim herkömmlichen Fußball ist das Anrempeln des Gegners ausdrücklich erlaubt, was jede Menge Spaß garantiert.  Für den Junggesellinnenabschied könnt ihr euch die Bubbles  mieten und die Lieferung zu einer passenden Location ist im Preis inkludiert. So zum Beispiel zum Sportcenter Donaucity oder im Sommer zur Papstwiese im Donaupark im 22. Bezirk. Alle Infos dazu findet ihr auf der Website von  BubbleSports. Außerdem könnt ihr den Sport auch im Sportzentrum Marswiese probieren.

Cocktails in einer geheimen Bar

Köstliche Drinks dürfen beim Poltern in Wien natürlich nicht fehlen. Eine ganz besondere Location dafür ist The Chapel, die sich dem Speakeasy-Prinzip verschrieben hat. Diese sogenannten Flüsterkneipen gehen auf die Alkoholprohibition in den USA zurück und wurden früher unter strenger Geheimhaltung ausschließlich über Mundpropaganda weitergegeben. Auch die Chapel Bar muss erst gefunden werden, denn der Eingang versteckt sich im Lokal Mozart’s im 15. Bezirk. Haltet nach einem Bilderrahmen Ausschau, der den Eintritt zur Bar markiert und taucht ein in eine wunderschöne kirchlich anmutende Barkulisse. In unserem Artikel über versteckte Bars in Wien findet ihr noch weitere coole Locations.

the chapel neu in wien

(c) The Chapel

Mit dem Stand Up Paddle in den Sonnenuntergang

Trommelt eure Mädelscrew zusammen und macht beim Poltern in Wien gemeinsam die Alte Donau unsicher. Und zwar mit dem Stand Up Paddle. Sowohl beim Stand up Paddling Centre Vienna im Gänsehäufel und beim Vienna City Beach Club habt ihr die Möglichkeit, den witzigen Wassersport zu versuchen und euch die Paddles auszuborgen. Die Trendsportart macht nicht nur riesigen Spaß und ist superleicht zu erlernen, sondern beansprucht außerdem Muskelpartien, von denen ihr vielleicht noch nicht mal wusstet, wo sich diese befinden. Für eine Stunde Stand Up Paddling müsst ihr mit rund zehn Euro rechnen. Falls ihr eurem Gleichgewichtssinn nicht ganz so viel zumuten wollt, könnt ihr dort zudem Kajaks ausborgen und mit diesen die Donau bzw. Alte Donau erkunden. Weitere Programmpunkte für alle Wassernixen unter euch gibt’s in unserem Artikel über Bootsausflüge in Wien.

Die schönsten Ausflugsziele für Mädelsurlaube in Österreich findet ihr zudem in diesem Beitrag. Und zu weiteren Inspirationen für einen Mädelsabend in Wien geht’s hier entlang.

(c) Beitragsbild | Museum der Illusionen

×
×
×
Blogheim.at Logo