Herbst in Wien

Dinge, die man im Herbst in Wien machen muss- Teil 2

Donnerstag, 18. Oktober 2018 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Dinge, die man im Herbst in Wien machen muss- Teil 2

Donnerstag, 18. Oktober 2018 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Der Alltagstrott hat euch fest im Griff? Dann seid ihr in diesem Blogbeitrag bestens aufgehoben. Wir wollen euch dazu verleiten, den Herbst in Wien und die unzähligen Events und Möglichkeiten, die er bietet, voll auszuschöpfen und zu genießen. Hier entlang zu Teil 2 unserer Übersicht über Dinge, die man im Herbst in Wien machen muss.

von Marie Amenitsch

Nach Teil 1 präsentieren wir euch die Fortsetzung unserer To Do-Liste für Highlights, die man im Herbst in Wien machen muss. Eine abwechslungsreiche Zeit ist euch sicher.

In Wiens schönsten Buchhandlungen Herbstlektüre suchen

Was muss man im Herbst in Wien machen? Richtig, es sich mit einer Tasse Tee auf der Couch gemütlich machen und in einem guten Buch versinken. Wir haben diesbezüglich ein paar Tipps für euch: Die Buchhandlung Anna Jeller im vierten Bezirk begeistert schon seit 1985 mit ihrem sehr persönlichen und immer aktuellem Sortiment. Begeistert vom Bücherdschungel der unterschiedlichen Genres (Fach-, Sach-, Trivial-, Kinderliteratur, Lyrik…) und beim Schmökern in der Vielzahl an Werken, kann man hier regelrecht versinken und die Zeit schon mal vergessen. Die kompetente und individuelle Beratung macht den Laden zu etwas ganz Besonderem und die Ruhe, die er zu verströmen scheint, zieht in seinen Bann. Hier werden ihr bestens beraten und eine tolle Herbstlektüre ist euch sicher. Zu Wiens schönsten Buchhandlungen geht’s unter diesem Link und unsere liebsten Wien-Bücher findet ihr in diesem Blogbeitrag.

Margaretenstraße 35, 1040

Ein Abend im Musical

Seien wir uns doch mal ehrlich, nach einer Musical-Vorstellung kann man doch nur innerlich (und manche wahrscheinlich auch tatsächlich körperlich) tanzend das Theater verlassen. Die gute Stimmung der Darsteller und Darstellerinnen überträgt sich auf einen selbst und man hört noch Stunden nachher die wunderbaren Lieder im Ohr. Wie soll sich denn da bitte eine Herbstdepression breit machen?
Auf Wiens Musical-Bühnen erwarten euch wie gewohnt wieder zwei umwerfende Stücke: Im Ronacher begeistert euch die internationale Erfolgsproduktion Bodyguard, mit Hits wie „I Will Always Love You“ und im Raimund Theater geht dank des wahnsinnigen Erfolges in der letzten Saison „I Am From Austria“ in die zweite Runde. Über 20 Hits von Rainhard Fendrich erzählen die Lovestory in einem Wiener Luxushotel.
(Hier findet ihr übrigens Gutscheincodes, mit denen ihr 10% Rabatt auf jedes der beiden Musicals bekommt.)

Musical „I Am From Austria“ – (c) VBW – Deen van Meer

Neue Locations testen

Wir lieben Wien für seine Vielfalt und die schier endlosen Möglichkeiten an Unternehmungen, Lokalen und Ausflugszielen. Wer sich nach neuen Hotspots der Gastroszene sehnt, für den geht’s hier entlang zur Übersicht über coole neue Lokale und Cafés, die auf euren Besuch warten. Von einem Stück Hawaii in Wien bis hin zu gemütlichen Bücheroasen erwartet euch ein sympathischer Mix. Alle Frühstückfans sind in unserem Artikel über neue Frühstückslokale bestens aufgehoben. Kleiner Spoiler vorweg: Heißhunger-Gefahr! Falls euch im Herbst in Wien also einmal, die Motivation fehlen, raus zu gehen, die neuen Gastro-Hotspots sind es garantiert wert und versüßen euch jeden noch so grauen Nebeltag.

Viennale 2018

Nach prominentem Vorbild der Biennale in Venedig gibt es auch in Wien Jahr für Jahr das großartige Filmfestival, das heuer von 25. Oktober bis 8. November über die Bühne geht. Im Mittelpunkt stehen auch in diesem Jahr Produktionen aus allen Länder und so zählen auch nationale und internationale Premieren zum Programm. Ästhetik und Kunst aber auch politische und gesellschaftliche Aktualität sollen gleichermaßen beachtet werden. Ebenso finden auch abwechslungsreiche Spielfilmproduktion in allen Formen, Genres und Erzählweisen im Zuge des Festivals eine Plattform. Die Viennale will mehr sein als ein bloßes Filmfestival und genau diesem Anspruch wird sie auch heuer garantiert wieder gerecht. Unter diesem Link geht’s zum Programm und den Tickets. Der Vorverkauf startet am 20. Oktober.

Mysteriöse Schätze in Wien finden 

Sind wir uns ehrlich: Die letzte, wirklich abenteuerliche Schatzsuche liegt doch bei uns allen schon in viel zu weiter Ferne. Und nein, die Suche nach der lang verschollenen Fernbedienung zwischen den alles verschlingenden Sofapölstern zählt nicht. Wer also Lust auf ein wenig Spannung und Abenteuer hat – und nebenbei auch noch die Stadt erkunden möchte – dem sei die win2day Schatzsuche ans Herz gelegt. Noch bis Ende Oktober könnt ihr euch mit eurem Smartphone oder Tablet auf die Suche begeben und einen von 20.000 Preisen gewinnen – zum Beispiel Smartphones, Fernseher, Spielekonsolen und sogar einen Mini Cooper oder Städtetrips nach Barcelona. Also, ladet schon mal eure Powerbanks auf und erfahrt hier noch mehr über die win2day Schatzsuche.

 Lainzer Tiergarten

Raus ins Grüne mit euch, Frischluft tanken und die Natur im Herbst in Wien genießen. Eine unserer liebsten Locations für die herbstliche Stadtflucht ist der Lainzer Tiergarten. Zahlreiche Routen für ausgedehnte Spaziergänge warten auf euch. Beim Watscheln durch die Blätterhaufen und Kastanien sammeln fühlt man sich doch gleich wieder in seine Kindheit zurückversetzt. Außerdem stehen zwei Erlebnispfade zur Auswahl, bei denen man Wissenswertes zum Thema Pflanzen und Tiere, aber auch Geschichtliches über den Lainzer Tiergarten selbst erfährt. Spaziergänge im Lainzer Tiergarten muss man im Herbst in Wien machen, genauso wie im Sommer ins Krapfenwaldl gehen.

Cocktails trinken im Blue Mustard

Wie wär’s damit, unter hundert glitzernden Glühbirnen einen stimmungsvollen Abend bei köstlichen Cocktails zu genießen? Wir plädieren darauf, die eigene Komfortzone viel öfter zu verlassen und legen euch einen Besuch im Blue Mustard an Herz. Selbst wenn das Wetter im Herbst in Wien einmal nicht so mitspielen sollte und es für das Sitzen unter dem wirklichen Sternenhimmel schon zu kalt ist, hier kommt garantiert gute Laune auf. Wem eher nach entspanntem Afterwork in einer gemütlichen Bar zumute ist, findet hier die richtigen Adressen. Und besonders günstig kommt ihr übrigens in diesen Locations davon.

lokalhighlights in Wien

(c) 1000things.at / Jan Pöltner

Buchenschank Mayer am Nussberg

Abstecher in die Natur verbunden mit einer kleinen Wanderung und Wein gefällig? Unser Tipp: Fahrt mit der D-Straßenbahn bis zur Endstation nach Nußdorf und legt dort eine kleine und entspannte Wanderung auf den Nussberg ein. Mit der Buchenschank Mayer findet man oben angelangt eine der wohl idyllischsten der Stadt, die besonders an schönen Herbsttagen mit wunderbarer Naturkulisse belohnt. Mitten in den Weinbergen das ein oder andere Achterl genießen und sich die Sonnenstrahlen in einem der Liegestühle auf die Nase scheinen lassen. Wer anschließend noch weiter gehen möchte, erreicht z.B in einer knappen Stunde auch den Cobenzl, von wo aus man auf den Kahlenberg bzw. bis zum Himmel weitergehen kann.

Kahlenberger Straße ggü. 210, 1190

Mayer am Nussberg

(c) 1000things.at / Lisa Panzenböck

Kunstschatzi

In regelmäßigen Abständen verwandelt sich seit dem Frühling 2016 die Kuppelhalle des Kunsthistorischen Museum zur eindrucksvollen Partylocation und hosted die Veranstaltungsreihe „Kunstschatzi“. Der nächste Termin ist der 20. November und das einzigartigste Clubbing in Wien wartet mit DJ-LineUp und Cocktailbar auf euch. Diesmal steht das Motto „Spitzmaus Mummy“ im Mittelpunkt des Events. Der Eintrittspreis beträgt 13 € und Tickets gibt’s bequem an der Abendkasse. Gratis Eintritt außerdem für alle, die im Besitz einer Jahreskarte sind. Ein Besuch des Clubbings sollte unbedingt auch auf eure To Do-Liste für Dinge, die man im Herbst in Wien machen muss, kommen.

Genießt den goldenen Herbst in unserer Lieblingsstadt!

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo