Herbst in Wien

10 Dinge, die man im Herbst in Wien machen muss- Teil 2

Mittwoch, 18. Oktober 2017 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

10 Dinge, die man im Herbst in Wien machen muss- Teil 2

Mittwoch, 18. Oktober 2017 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Der Alltagstrott hat euch fest im Griff? Dann seid ihr in diesem Blogbeitrag bestens aufgehoben. Wir wollen euch dazu verleiten, den Herbst in Wien und die unzähligen Events und Möglichkeiten, die er bietet, voll auszuschöpfen und zu genießen. Hier entlang zu Teil 2 unserer Übersicht über 10 Dinge, die man im Herbst in Wien machen muss.

von Marie Amenitsch

Nach Teil 1 präsentieren wir euch die Fortsetzung unserer To Do-Liste für Highlights, die man im Herbst in Wien machen muss. Eine abwechslungsreiche Zeit ist euch sicher.

Ur Speciell – Special Pop Up

Ihr seid auf der Suche nach einem coolen Herbstaccessoire, einem Geschenk für euren Lieblingsmenschen, oder wollt einfach nur ein bisschen stöbern? Da haben wir das perfekte Event für euch: am Sonntag, 22. Oktober findet im Brick-5, im 15. Bezirk, ein cooler Mark statt, wo zahlreiche Wiener Labels, Designer, Künstler und Bastler vertreten sind. Ein einzigartiger „ur spezieller Pop-Up Markt“ wartet auf euch. Auch unsere lifethings-Taschen sind mit dabei. Alle Infos zum Event findet ihr hier. Definitiv eines der Dinge, das man im Herbst in Wien machen muss.

(c) lifethings.at

In Wiens schönsten Buchhandlungen Herbstlektüre suchen

Was muss man im Herbst in Wien machen? Richtig, es sich mit einer Tasse Tee auf der Couch gemütlich machen und in einem guten Buch versinken. Wir haben diesbezüglich ein paar Tipps für euch: Die Buchhandlung Anna Jeller im vierten Bezirk begeistert schon seit 1985 mit ihrem sehr persönlichen und immer aktuellem Sortiment. Begeistert vom Bücherdschungel der unterschiedlichen Genres (Fach-, Sach-, Trivial-, Kinderliteratur, Lyrik…) und beim Schmökern in der Vielzahl an Werken, kann man hier regelrecht versinken und die Zeit schon mal vergessen. Die kompetente und individuelle Beratung macht den Laden zu etwas ganz Besonderem und die Ruhe, die er zu verströmen scheint, zieht in seinen Bann. Hier werden ihr bestens beraten und eine tolle Herbstlektüre ist euch sicher. Zu Wiens schönsten Buchhandlungen geht’s hier entlang und unsere liebsten Wien-Bücher findet ihr hier.

Margaretenstraße 35, 1040

"A library needs no window." 😊📚 #wien #vienna #library #books #📚 #bookstore

A post shared by النَدي (@nadaradwan87) on

E-Bike Tour Donaublick am 22. Oktober

Die Wiener Hausberge mit dem Rad erleben – und das ganz ohne große Anstrengung? Geht nicht? Geht doch! Mit dem E-Bike packt ihr jede Steigung mit links und genießt eine erlebnisreiche Tour rund um Wien und die Donau. Für das richtige und sichere Equipment müsst ihr bei der Anmeldung einfach eure Körpergröße bekanntgeben und schon werden vor dem Start Räder und Ausrüstung optimal für euch vorbereitet. Ihr seid noch nie auf einem Drahtesel mit Elektroantrieb gesessen? Keine Angst, die Bike-Guides des Alpenvereins stehen vor und während der Tour mit Rat und Tat für euch zur Verfügung. Im Preis inkludiert sind E-Bike-Verleih, Helm und ein Fahrradschloss. Es sind lediglich ein gültiger Lichtbildausweis und 150 Euro in Bar als Kaution mitzubringen. 

Die gesamte Tour umfasst 40 Kilometer und insgesamt 350 Höhenmeter, die ihr in einer Gruppe von maximal zehn Personen zurücklegen werdet und ihr seid vier bis fünf Stunden unterwegs – Pausen inklusive. In Sachen Vielfalt kann sich die Strecke durchaus sehen lassen. Vom Treffpunkt in der Vereinsgasse geht’s direkt zum Donaukanal-Radweg in Richtung Heiligenstadt. An der Donau entlang radeln wir über Nußdorf zum Kahlenbergerdorf. Ab hier wird es anstrengend – aber nur für den Elektromotor: Mit dem E-Antrieb meistert ihr den steilen Anstieg der Eisernen Hand problemlos. Über den Kahlenberg geht’s weiter Richtung Leopoldsberg, wo euch ein einzigartiger Blick über Wien und das angrenzende Niederösterreich sicher ist. In der Josefinenhütte am Kahlenberg werden im schattigen Gastgarten die Energiespeicher gefüllt. Retour geht’s danach bergab Richtung Klosterneuburg mit Blick auf das imposante Stift. Und weil das E-Bike vieles, aber nicht schwimmen kann, geht’s mit der Fähre ans andere Ufer nach Korneuburg. Für Verpflegung und Überfahrt (3,40€) solltet ihr ein kleines Budget einplanen. Weiter geht’s am linken Donauufer Richtung Wien zurück. Am nördlichsten Punkt führt der Weg weiter auf die Donauinsel und auf Wiens größtem Naherholungsgebiet wieder zurück zum Ausgangspunkt. Diesen erreicht ihr am besten öffentlich mit der U2 bis zur Station Taborstraße, von dort seid ihr in ca. 5 Minuten am Ziel. Oder ihr nehmt die Straßenbahnlinie zwei bis zur Station Taborstraße/Heinestraße, von wo aus ihr in drei Minuten beim Treffpunkt seid. Achtung: Die Tour am 22. Oktober ist nur über den Wien Energie-Webshop buchbar.  

Herbst in Wien

(c) Popp-Hackner

Diese Gutscheine könnten dich interessieren

Die Knickerbockerband kommt zurück!

Zugegeben: Wir sind schon ganz aus dem Häuschen, immerhin sind wir mit dem Lesen der Knickerbockerbande von Thomas Brezina aufgewachsen und sind einfach ein wesentlicher Teil unserer Kindheit. Was aus den vier geworden ist, haben sich demnach nicht nur wir, sondern auch schon die meisten von euch gefragt. Das lange Warten hat am 8. November ein Ende, denn die Fortsetzung der Jugendkrimi-Reihe erscheint. Thomas Brezina lädt deswegen in der Nacht von 8. auf 9. November pünktlich zur Geisterstunde um Mitternacht zur exklusiven Signierstunde in die Buchhandlung Kuppitsch im ersten Bezirk. Wir freuen uns schon sehr auf dieses Highlight im Herbst in Wien, das ihr nicht verpassen solltet. Hier findet ihr alle Infos.

Wunderbar-herbstliche Köstlichkeiten zaubern

Wir kennen es wohl alle gut: In der Macht des Alltags bleibt die Kreativität, sich an Neuem in der eigenen Küche zu versuchen außen vor und man setzt auf Altbewährtes. Mit dem Siemens cookingClub, nächster Termin Dienstag, 24. Oktober, in der Stilarena ist jedoch Schluss damit und das gemeinsame Kochen und Genießen steht im Mittelpunkt. Der neue Schauraum in Wien bietet in stilvollem Design dafür großzügigen Raum und die innovativen Siemens Hausgeräte können ausgiebig getestet werden. Herbstliche Klassiker stehen diesmal auf dem Programm, mit denen ihr euren Lieben beim zuhause Nachkochen garantiert ein Lächeln auf die Lippen zaubern könnt. Alle Infos zum cookingClub, Preisen und Terminen findet ihr hier.

Lainzer Tiergarten

Raus ins Grüne mit euch, Frischluft tanken und die Natur im Herbst in Wien genießen. Eine unserer liebsten Locations für die herbstliche Stadtflucht ist der Lainzer Tiergarten. Zahlreiche Routen für ausgedehnte Spaziergänge warten auf euch. Beim Watscheln durch die Blätterhaufen und Kastanien sammeln fühlt man sich doch gleich wieder in seine Kindheit zurückversetzt. Außerdem stehen zwei Erlebnispfade zur Auswahl, bei denen man Wissenswertes zum Thema Pflanzen und Tiere, aber auch Geschichtliches über den Lainzer Tiergarten selbst erfährt. Spaziergänge im Lainzer Tiergarten muss man im Herbst in Wien machen, genauso wie im Sommer ins Krapfenwaldl gehen.

Cocktails trinken im Blue Mustard

Wie wär’s damit, unter hundert glitzernden Glühbirnen einen stimmungsvollen Abend bei köstlichen Cocktails zu genießen? Wir plädieren darauf, die eigene Komfortzone viel öfter zu verlassen und legen euch einen Besuch im Blue Mustard an Herz. Selbst wenn das Wetter im Herbst in Wien einmal nicht so mitspielen sollte und es für das Sitzen unter dem wirklichen Sternenhimmel schon zu kalt ist, hier kommt garantiert gute Laune auf. Wem eher nach entspanntem Afterwork in einer gemütlichen Bar zumute ist, findet hier die richtigen Adressen. Und besonders günstig kommt ihr übrigens in diesen Locations davon.

lokalhighlights in Wien

(c) 1000things.at / Jan Pöltner

Buchenschank Mayer am Nussberg

Abstecher in die Natur verbunden mit einer kleinen Wanderung und Wein gefällig? Unser Tipp: Fahrt mit der D-Straßenbahn bis zur Endstation nach Nußdorf und legt dort eine kleine und entspannte Wanderung auf den Nussberg ein. Mit der Buchenschank Mayer findet man oben angelangt eine der wohl idyllischsten der Stadt, die besonders an schönen Herbsttagen mit wunderbarer Naturkulisse belohnt. Mitten in den Weinbergen das ein oder andere Achterl genießen und sich die Sonnenstrahlen in einem der Liegestühle auf die Nase scheinen lassen. Wer anschließend noch weiter gehen möchte, erreicht z.B in einer knappen Stunde auch den Cobenzl, von wo aus man auf den Kahlenberg bzw. bis zum Himmel weitergehen kann.

Kahlenberger Straße ggü. 210, 1190

Mayer am Nussberg

(c) 1000things.at / Lisa Panzenböck

Großer Vintage Flohmarkt

Vintage-Liebhaber aufgepasst: Am 4. November findet in der Kunsthalle Ottakring ein großer Vintage Flohmarkt statt. Es erwarten euch viele Stände mit den schönsten Dingen aus den 50er-, 60er-, 70er- und 80er-Jahren: Fashion, Vinyl, Lampen, Deko, Porzellan und vielen Kleinigkeiten, die das Leben und die eigene Wohnung schöner machen. Auch kulinarisch darf man sich freuen: Das 70er-Buffet am Spieß git’s zu genießen und schmackhafte „Likörchen“ warten ebenso auf euch. Feiner Sound und Super-8-Filmprojektionen aus vergangenen Zeiten warten auf euch. Der Eintritt ist frei.

 Kunstschatzi

In regelmäßigen Abständen verwandelt sich seit dem Frühling 2016 die Kuppelhalle des Kunsthistorischen Museum zur eindrucksvollen Partylocation und hosted die Veranstaltungsreihe „Kunstschatzi“. Der nächste Termin ist der 14. November und das einzigartigste Clubbing in Wien wartet mit DJ-LineUp und Cocktailbar auf euch. Diesmal steht das Motto „Nacht und Nebel“ im Mittelpunkt des Events. Der Eintrittspreis beträgt 13€ und Tickets gibt’s bequem an der Abendkasse. Gratis Eintritt außerdem für alle, die im Besitz einer Jahreskarte sind. Ein Besuch des Clubbings sollte unbedingt auch auf eure To Do-Liste für Dinge, die man im Herbst in Wien machen muss, kommen.

A post shared by Yes it's me hello (@ozanazop) on

Diese Gutscheine könnten dich interessieren

Genießt den goldenen Herbst in unserer Lieblingsstadt!

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo